Antwort auf: [Q2 2018] Monster-Chat

Startseite Foren Archiv [Q2 2018] Monster-Chat Antwort auf: [Q2 2018] Monster-Chat

#11562
NionNion
Moderator

Ansich bin ich zufrieden mit epubli. Ich habe mich allerdings auch schon ein paarmal gewundert. Die Farben auf dem Cover variieren hin und wieder. Mal geht es mehr in Richtung rosa, dann ins Blaue. Aber nicht dramatisch. Bzgl. Abmessungen kann ich zumindest berichten: Da war bisher jede Ausgabe exakt gleich. Eventuell kommt es zu Unterschieden in der Produktion, je nachdem, wie viele Seiten das Buch insgesamt umfasst?

Was mich aber sehr traurig macht, und weshalb ich mir spätestens beim nächsten Buch noch einmal überlegen werde, ob ich bei epubli bleibe, ist mein (persönliches?) Problem mit dem Verkauf des Taschenbuchs über amazon. Amazon behauptet auch nach 10 Monaten noch, das Buch sei nicht lieferbar. Ich habe schon mehrfach mit verschiedenen Personen bei epubli gesprochen. (Bei amazon kommt man natürlich gar nicht erst durch.) Leider konnte mir niemand weiterhelfen. Auch der Upload einer neuen Version hat das Problem nicht behoben. Jeder andere Online- oder Offlineshop liefert das Buch innerhalb von wenigen Tagen.

Der CEO von epubli hat mir auf der Frankfurter Buchmesse erklärt, dass sie mit mehreren Druckereien zusammenarbeiten. Im Fall von amazon sei es so, dass amazon das Buch – um es über amazon Prime anbieten zu können – in einer eigenen Druckerei drucken lasse. Hier scheint in meinem Fall irgendetwas schief gegangen zu sein, aber es gibt niemanden, der es aufdecken kann. Als kleiner Indieautor bist du in so einem Fall ziemlich machtlos. Das ist schon sehr frustrierend. Denn wenn man das Buch nicht einmal kaufen kann – wie soll es da Leser finden?

Bzgl. deiner Miniatur-Smilies: Ändert es denn etwas, wenn du die gesamte Seite mit Strg+ vergrößerst? Von den anderen: Hat noch jemand das Problem?