Antwort auf: [Juli Camp 2018] Schreibzelt

Startseite Foren Archiv [Juli Camp 2018] Schreibzelt Antwort auf: [Juli Camp 2018] Schreibzelt

#11875
MinnyBMinnyB
Teilnehmer

@Lillith Windprincess Nein, es studieren wohl nicht so viele, aber es ist ein „alter“ Studiengang wie Jura und Medizin, gibt auch nicht so viele Unis, wo man das auf Diplom studieren kann. Man kann damit dann LehrerIn für Religion werden oder PfarrerIn oder wie ich, sich einen Platz irgendwo suchen. Das klappt gut, weil wir viele Gebiete im Studium abdecken (Pädagogik, Soziologie, Psychologie, Geschichte, allgemeine Religionswissenschaften, Philosophie usw.). Ich arbeite im Brotjob in der Erwachsenenbildung.

Zu der Kapitellänge: Ich schreibe auf einer selbst erstellten DIN A5 Vorlage, die meinem Taschenbuchformat entspricht. Für die E-Books habe ich eine andere, aber da kopiere ich den Text der Taschenbuchvorlage mehr oder minder nur rein. Meine Kapitel sind circa zwischen 2500 und 4000 Wörtern lang  und nehmen mindestens 10  DIN A5 Seiten maximal 25 ein. Aber letztendlich gibt es da ja keine Regeln. Ich setz Kapitel eher nach Gefühl, wo ist beispielsweise eine schöner Ort für einen Bruch, sodass alle gerne weiterlesen wollen 😉 Ich setzte allerdings Kapitel von Anfang an, auch zur besseren Übersicht.