Antwort auf: [Q3 2018] Monster-Chat

Startseite Foren Archiv [Q3 2018] Monster-Chat Antwort auf: [Q3 2018] Monster-Chat

#12101
SyvarenSyvaren
Teilnehmer

Guten Morgen miteinander

 

Ha, wenn meine Protagonisten geduldig wären, wäre ich die glücklichste Autorin der Welt, weil ich mich dann an Pläne halten könnte. ? Aber da kommt immer wieder jemand an und will, dass seine Geschichte erzählt wird, sodass ich parallel an mehreren Projekten arbeite, was ich eigentlich nie wollte. Aber im Moment funktioniert es noch, und wenn es irgendwo auf dem Papier nicht weitergeht, spinne ich die Geschichte im Kopf weiter, tippe aber an etwas anderem. ?


@HappyMood
: Ich liebe es, in meinen Geschichten zu versinken, das ist so ein herrlich befreiendes Gefühl! ? Auch wenn ich es mir anstrengend vorstelle, wenn es gleich fünf Geschichten sind, bei denen du am selben Ort steckst. (Oder habe ich da etwas falsch verstanden?)


@May
: Ich wünsche dir ganz viel Erfolg dann beim Verlag und drücke die Daumen! ? Und man darf doch auch nur für sich selbst schreiben. Es gibt auch Leute, die spielen ein Instrument nur für sich selbst, kaum jemand hört es, vielleicht der Partner oder die Kinder. Und sie sind glücklich damit. Dann dürfen wir Autoren das ja auch. ? Und es schreibt sich so ohne Druck.


@Nanika
: Dran bleiben ist der Schlüssel zur fertigen Geschichte, und so, wie es sich anhört, fesselt dich deine schon eine Weile. Die Geschichte wird wachsen und wachsen, und irgendwann wir sie richtig glänzen. ? Auch wenn es Zeit braucht, wirst du nicht weniger stolz und froh und ein wenig wehmütig sein, wenn sie dann „fertig“ ist. ?

 

Im Moment bin ich eher faul unterwegs. Wir waren dieses Wochenende zu einer Hochzeit eingeladen, dann musste ich noch einige Dinge erledigen, aber so langsam habe ich die Pendenzen abgearbeitet, sodass ich mich bald wieder an die Überarbeitung machen kann. ? Mein Julicamp-Projekt geht in die letzte Runde, bevor es zum Korrektorat kommt. ??