Antwort auf: [Q3 2018] Monster-Chat

Startseite Foren Archiv [Q3 2018] Monster-Chat Antwort auf: [Q3 2018] Monster-Chat

#12103
AvatarMinna
Teilnehmer

Huhu, ich bin auch endlich aus dem Sommerurlaub zurück.

Das Konzert im Juli lief übrigends richtig gut und ich bin total glücklich mit dem Projekt. Vielen Dank noch mal an euch alle, für eure aufmunternden Worte. Ich werde mir jetzt noch ein paar Betaleser dafür suchen, die Lieder ordentlich aufnehmen und habe vor es dann zu veröffentlichen.

Außerdem werde ich gerade von einer Horde Plotbunnies verfolgt und habe darum beschlossen, dass ich in den letzten 5 Tagen meines Urlaubes noch mal 10000 Wörter schreiben werde. Jawoll. Die Geschichten wollen raus. Ich kann mich nur nicht entscheiden welches der Projekte ich mir für den Nano aufheben will…

Das neu Schreiben meines ersten Nanoprojektes? Ich liebe die Geschichte und würde sie gerne in eine vorzeigbare Form bekommen, aber ich weiß nicht so recht wie.

Oder lieber die pseudophilosophische Sci-Fi Novelle?

Oder mein „Mythodea Tagebuch“? Ich war diesen Sommer zum ersten Mal in meinem Leben beim LARP und es hat sich sofort eine schon grob geplottete Geschichte in meinem Kopf eingenistet, die jetzt geschrieben werden möchte. Das wäre für den Nano glaube ich am Einfachsten, auch wenn es nichts ist was ich wirklich veröffentlichen könnte. Dazu sind zu viele Personen und Geschehnisse der Realität entlehnt. Und wer hätte gedacht, dass ich das mal bei einem Fantasyroman sagen könnte.?  Außerdem würde ich sie gerne jetzt sofort schreiben.

Oder wieder eine Fanfiction? Das macht mir auf jeden Fall auch viel Spaß und geht gut von der Hand.

Tjaja, die Qual der Wahl. Aber egal, Nepomuk ist jetzt wieder wach und hat Hunger. Ich gehe also noch ein bisschen Schreiben.