Antwort auf: [NaNoWriMo 2018] Schreibsalon

Startseite Foren Archiv [NaNoWriMo 2018] Schreibsalon Antwort auf: [NaNoWriMo 2018] Schreibsalon

#12557
AvatarKatklicken
Teilnehmer

Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/www/html/monstermotivation/htdocs/wp-includes/functions.php on line 4774

Ach gottchen, ich traue mich ja kaum mehr rein…

Nachdem ich wegen Schulstress und Geburstag zwei Tage lang nichts hinbekommen habe, wollte ich heute eigentlich wieder alles aufholen. Und was mache ich? Für rund 20 Stunden schlafen *facepalm*. Das passiert also, wenn man für über 48 Stunden wach ist, um etwas für die Schule zu machen.

Gerade versuche ich mich aufzuwecken, damit ich heute doch noch die fehlenden Worte nachholen kann. Aber irgendwie bin ich gerade an einer blöden stelle angekommen. Mein Protagonist ist ein viel zu großer Jammerlappen (okay, gerade hat er sogar eine Ausrede) aber ich schwanke so zwischen ‚Er muss sich weiterbewegen, wenn er zum nächsten plotpunkt möchte, hör auf zu heulen‘ und ‚realistisch gesehen wäre der Stress der letzten Stunden für einen schwächlichen dreizehnjährigen zu viel und er müsste sich irgendwo hinsetzten und für ein paar Stunden sich ordnen‘. Langsam verstehe ich, warum so viele Bücher ein ‚wenn in 20 Stunden nichts passiert, geht die Welt unter‘ (oder so) Timelimet haben. Da kann man die Trauerarbeit überspringen… Aber na ja, wenn ich jetzt stundenlang darüber jammere wie schwer die Stelle ist, wo mein Prota jammert, komme ich wohl auch nicht weiter ?

 

@Lilith Snow und fictionalgirl haben ja schon super Vorschläge gebracht. Ich denke auch, dass man dort gut Worldbuilding oder Charakterbeziehungen rein bringen kann. Du kannst hier ja auch sekundäre Plots hier einbringen. Vielleicht schon mal signalisieren, welche Charakterschwächen dein Prota hat und wie die ihr leben beeinflussen (damit der Leser sich schon mal überlegen kann, welche Entwcklung ihr CHarakter durchmachen kann). Oder allgemein ein paar Nebenplots reinbringen.