Monster-Chat

Startseite Foren Monster-Chat Monster-Chat

Dieses Thema enthält 55 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Caramellia Caramellia vor 1 Tag, 8 Stunden.

Ansicht von 6 Beiträgen - 51 bis 56 (von insgesamt 56)
  • Autor
    Beiträge
  • #11577

    Syvaren
    Teilnehmer

    Ach, noch zum BoD Fun: Sie werben damit, dass man seinen Freunden und Familie ein eigenes Buch zu vergleichsweise günstigen Konditionen schenken kann. Ist also ohne Veröffentlichungsgedanken dahinter und deshalb kann man wohl auch nicht einfach von Fun auf Classic wechseln – was wirklich doof ist. Mühsam finde ich auch, dass kleine Verbesserungen gleich zu einer Neuauflage führen … Ich kenne aber einige Autoren, die lassen sich Fun-Probedrucke bestellen oder die erste „Ladung“, sodass sie ein paar Bücher zu Hause haben, bevor es veröffentlicht wird.

    #11581

    Minna
    Teilnehmer

    Nachdem ich nun aus der walisischen Wildnis zurück bin und wieder Internet habe, melde ich mich auch mal wieder.

    @Nion: Danke für deine lieben und aufbauenden Worte. Ja, eigentlich war das Projekt für letztes Jahr kurz vor Weihnachten geplant, wurde dann aber kurzfristig abgesagt. Eigentlich wollte ich damals mein altes Programm mit ein paar neuen Liedern mischen und fertig. Aber da ich ja unverhofft noch ein halbes Jahr Frist bekommen habe, kann ich nun da neue Programm ausprobieren und stehe nun vor 20 Liedern und Geschichten und 100 Bildern von denen ich die besten und passendsten 10 aussuchen muss. Aber die Abgabefrist für das Programm ist nächste Woche. Bis dahin muss ich mich entschieden haben.

    Dann drücke ich dir mal ganz doll die Daumen für deine Lesung und wünsche dir ganz viel Spaß (ich sehe gerade, das ist ja schon in 3 Tagen. Bist du schon aufgeregt?). Du könntest es ja aufnehmen und einen Teil davon über deine sozialen Netzwerke mit deinen Fans (uns) teilen? Natürlich unterbreite ich diesen Vorschlag ganz uneigennützig. 😉

    Aber ja, die sozial Networks schiebe ich erstmal bis nach dem Sommer auf. Ich werde mich auch so nicht langweilen.

    @Syvaren: Das Problem mit dem Preis kenne ich auch. Dadurch dass ich so viele Fotos in den Büchern habe explodieren da auch die Druckkosten und die Leute stutzen erstmal. Manchmal erkläre ich wie der Preis zu stande kommt, dann lässt das Nörgeln nach. Manchmal stehe ich auch einfach darüber. Bei mir wissen die Leute ja 100% was sie kaufen, muss jeder für sich selbst wissen, ob es ihm das Wert ist. Mit Straßenmusik verdient es sich immer noch leichter Geld finde ich- 20 Pfund die Stunde. Geht aber nur, wenn die Kreuzfahrer nicht aus Deutschland kommen. Für die Deutschen scheint Straßenmusik das selbe zu sein, wie Betteln, für die meisten anderen Nationen ist es Arbeit, oder zumindest Unterhaltung.

    wegen BoD: Weiß jemand, wie da die Bilddruckqualität ist? Ich hatte überlegt von Epubli zu denen zu wechseln, aber Epubli hat was das angeht schon ganz gut aufgeholt.

    Und nochmal eine Frage wegen Preisgestaltung in die Runde: Ich könnte das Buch zu meinem Projekt in zwei Versionen gestalten:

    1. Bilder, Liedtexte und Märchen in ein Buch- Kosten 25 Euro
    2. Bilder und Texte in ein Buch und die Geschichten in ein separates- Kosten 12 Euro für beide

    Da zu jedem Bild ein Text und ein Lied gehören ist es natürlich schöner alles zusammen zu haben, aber der Preisunterschied ist schon gewaltig. Was glaubt ihr verkauft sich besser?

    Liebe Grüße

    Minna

    #11582

    Syvaren
    Teilnehmer

    @minna

    Schwierige Frage wegen deinen Büchern. Ich kann dir da nur meine eigenen Überlegungen sagen: Einerseits sagt man ja, dass jedes weitere Buch die beste Werbung für die vorangegangenen ist. 😉 Ich selbst habe zu wenige veröffentlicht, um da aus eigener Erfahrung zu sprechen. 😉 Ausserdem sind 12 Euro für ein Buch doch eher akzeptiert, bei 25 Euro vielleicht eher weniger. Das würde für zwei Bücher sprechen.

    Andererseits finde ich es sehr schön, wenn alles beieinander ist. Ich habe jetzt auch eine Geschichte bei Testlesern. Ich teile sie ja in 4 Teile, damit ich regelmässig Feedback bekomme, auch für die ersten Kapitel, die vielleicht später verloren gehen würden. Ausserdem gibt es Leser, die gar keine Rückmeldung machen, denen will ich kein kostenloses Buch geben. 😉 Aber zwei davon meinten jetzt wirklich, dass ich jeden der vier Teile separat veröffentlichen würde, ca. 80 Seiten pro „Buch“. Für eine Geschichte, die dann mit 300-350 Buchseiten abgehandelt werden kann, finde ich es „frech“, eine Geschichte so aufzuteilen. Einerseits habe ich ja viel weniger davon wegen der geringen Tantiemen, andererseits lasse ich die Leser auf die Fortsetzung warten, die ich so schon fertig habe, weil ich einfach ein paar Bilder mehr in meinem Verkaufs-Dashbord sehen möchte … Für mich ist es ein No-Go, eine Geschichte zu trennen, wenn sie sich in einen Band komprimieren lässt und kein „Zwischenende“ findet.

     

    Aber eben, das sind Romane und damit ganz andere Projekt als deines. Ich denke, bei deinem Projekt lassen sich die beiden Teile viel besser trennen. 😉 Ich kann z.B. überhaupt nicht singen (meine beiden Kinder halten mir den Mund zu, wenn ich nur schon summe) und für mich wären die Märchen weit interessanter. Ausserdem kommt es vermutlich auch darauf an, wie gross deine Fanbasis ist. Mit treuen Fans lässt sich bestimmt auch ein teureres Sammelbuch gut verkaufen! 😃 Oder du machst beides? Du könntest vielleicht zu den Geschichten noch ein paar Bilder einfügen, und machst dann einen Sammelband aus beiden? So ist dann der Sammelband nicht teurer als die Einzelbücher. 😉

     

    Zur Qualität von BoD: Ich bin sehr zufrieden! Aber wie gesagt, ich habe unkomplizierte Projekte mit farbigem Umschlag und schwarzem Text im Innern, keine Bilder oder allzu aufwändige Illustrationen. Wenn der Verlag mein neues Manuskript dann aber nicht nimmt, kann ich dir vielleicht Ende Jahr Auskunft geben – ich plane eine farbige Karte in der Hardcover-Version! 😉 BoD hat aber eine Mindestseitenanzahl, wie viel das ist, weiss ich nicht auswendig.

    #11587
    Nion
    Nion
    Moderator

    Huh, ich schau nur ganz kurz vorbei und bin gleich wieder weg. Aber: Ich habe es endlich geschafft, die Adoptionsanträge zu bearbeiten. Ich entschuldige mich (sehr) für die Wartezeiten. @minna, @ally, @wola, ihr könnt eure neuen Mitbewohner Willkommen heißen. 🙂

    #11588
    SherryTenshi
    SherryTenshi
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben, ich melde mich auch mal wieder. Der Juni ist bei mir immer ausgebucht, sind es Termine oder Klausuren oder mein Geburtstag ^^“ Naja was ich eigentlich fragen wollte, wie lange darf ich meine Monster eigentlich in den Urlaub schicken bevor ich ärger bekomme?

     

    Ich wollte sie im Juli wieder zurückholen und dann bis September versorgen. Dann bin ich allerdings in der 13ten und muss für meine Prüfung im Mai lernen. Ist es okay wenn ich meine Monster von Septemer bis Mai in den Urlaub schicke oder ist es zu lange?

    #11589
    Caramellia
    Caramellia
    Teilnehmer

    Jetzt hatte ich eine Woche kein Internet und keiner hat’s gemerkt! Doch, ich. Und ich fand es sogar ganz erholsam … Na gut, und Rhea hat sehr geweint, aber da ich soviel Zeit (und auch Lust!) zum Lesen hatte, ist jetzt alles wieder gut und die Tränen trocken 😊

    @minna

    Ginge es nicht so, dass du eine Version nur mit den Liedtexten und Märchen machst (was würde das dann kosten) und zusätzlich eine Schmuckausgabe mit den Bildern? Wenn man das so bewirbt, sehen die Leute auch gleich, wo die Preise herkommen, und können sich überlegen, ob sie sich das teurere Buch kaufen wollen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 51 bis 56 (von insgesamt 56)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.