[NaNoWriMo 2017] Schreibsalon

Startseite Foren Archiv [NaNoWriMo 2017] Schreibsalon

Ansicht von 10 Beiträgen - 61 bis 70 (von insgesamt 216)
  • Autor
    Beiträge
  • #9571
    AvatarNebu
    Teilnehmer

    Baileys? Ich hab hier nur ne Flasche Amaretto stehen gesehen. Muss noch vom Käffchen übrig geblieben sein gestern. 🙂
    Aber wer wird denn hier gleich einen erhöhten Alkoholkonsum vermuten? *Leere Flasche Sekt vom Feiern des Kick-Offs der (Teil-)Selbständigkeit meines Kerls wegräum*
    O.O 😉

    Ihr Süßen, ich hab meine beiden Monster Victor und Rikatotokari dabei – Rika hat eben schon sehnsüchtig nach dem Buch geschaut, was ich heute Abend irgendwann zur Belohnung nach ganz viel selbstgeschriebenen Wörtern lesen werde, während Victor mir schon die ganzen Stifte, das Federmäppchen, die Notizbücher und jede Menge bunte Klebezettel bereitgelegt hat, weil es jetzt endlich endlich wieder (nach drei Tagen Pause O.O) ans NaNo-Schreiben geht. Ich weiß gar nicht mehr, wo ich stehengeblieben war…

    #9574
    AvatarAlessa
    Teilnehmer

    Ich habe heute meine Nano-Wichtel-Karte erhalten! Danke, Cathy, ich habe mich sehr gefreut 🙂

    #9598
    AvatarMinna
    Teilnehmer

    @La Befania: Das Bingo habe ich in diesem Post #9495 auf Seite 5 verlinkt.


    @Alessa
    : Was ich arbeite hat mit Kunst gar nichts zu tun. Ich habe mich vor 5 Jahren entschieden den Künstlerjob (Musiklehrer) an den Nagel zu hängen, nach Schottland zu ziehen und hier mit flexieblen Aushilfsjobs als Lehrassistent und Personal Assistant für Menschen mit Behinderung zu verdienen.

    Wie es zu dem Programm kam?
    Vor 5 Jahren habe ich ein Weihnachtsgeschenk für meine Eltern gebastelt (die mich schon mein Leben lang für meine Kreativitäten loben müssen)- eine Nacherzählung eines Märchens, illustriert mit Fotos aus Schottland und durchwoben mit Übersetzungen schottischer Volkslieder. Ein Jahr später habe ich das Ganze als mein erstes Soloprogramm aufgeführt und hatte viel Spaß dabei. Damit stand für mich fest- das neue Programm soll einem ähnlichen Konzept folgen, aber diesmal mit eigenen Geschichte und eigenen Liedern (um der GEMA aus dem Weg zu gehen.) Das Feedback vom Publikum war, dass man sich auch mehr Geschichten wünsche.
    Und als ich im September in Deutschland war, habe ich als „Gastmusiker“ in der Band meines Vaters bei einem Gig gespielt, bin mit dem Veranstalter ins Gespräch gekommen und da war sie- die Geglegenheit mein Programm so aufzuführen, wie es ursprünglich konzipiert war: eine Mischung aus Lesung, Konzert und Ausstellung.
    Als Schriftsteller und Photograph bin ich Autididakt und würde mich nicht unbedingt als professionell bezeichnen. Aber dem Publikum scheint es meistens zu gefallen. Was also will man mehr. Heute habe ich den Veranstalter auch ganz direkt darauf angesprochen, dass ich vom „Gallerie“ Aspekt des Photographierens keine Ahnung habe. Zum Glück war er total nett und hat mich beraten was den Drucker und die Rahmen und die Vorbereitung vor dem Druck angeht. Da fällt mir gerade ein Stein vom Herzen.

    Wenn du noch Fragen hast, immer her damit.

    So jetzt muss ich weiterschreiben. Ich habe zwar heute wieder ein Lied fertig bekommen, aber für Fuchsfeuer noch kein Wort geschrieben.

    Liebe Grüße
    Minna

    #9603
    AvatarAlessa
    Teilnehmer

    Mensch, das ist ja ein total spannender Lebenslauf! Finde ich sehr cool und richtig toll, dass es offenbar alles so läuft, wie du es dir vorstellst. Wo in Schottland wohnst du denn und hast du ein Gästezimmer frei? XD XD XD

    ich bin auch ein sehr kreativer Mensch, jedoch nicht im musikalischen Bereich. Irgendwann möchte ich mal eine Ausstellung mit meinen Bildern machen, dafür muss ich aber erstmal noch mehr produzieren und dann die entsprechenden Kontakte knüpfen. Ahnung hab ich nämlich auch keine^^

    #9631
    NionNion
    Moderator

    Tja. Meine Protagonistin ist gerade dabei, ihren Hausstand zu packen, hat noch keine Idee, wo sie wohnen soll und weiß nur, dass sie auf keinen Fall zurück in ihr Elternhaus ziehen will. Was natürlich passieren wird.
    Leider kann ich mich nicht entscheiden, ob sie ihren Kram nun liebt und super sorgfältig damit umgeht, oder ob er an ihr zerrt, und sie schon jetzt genug davon hat. Was in der Mischung dann eine sehr seltsame Szene ergibt …

    #9632
    AvatarMinna
    Teilnehmer

    @Nion: Wie sie mit den Sachen umgeht, dürfte doch von den einzelnen Stücken abhängen, oder? Wenn ich kurzentschlossen und mit kleinem Gepäck abhauen würde, dann wäre meine Auswahl an Klamotten ein „Was zu oberst liegt“- also relativ wahllos und lieblos in die Tasche geknautscht, so dass ich für jedes Wetter was dabei habe. Erinnerungsstücke würde ich sorgfältiger aussuchen und behandeln.


    @Alessa
    : Dran bleiben. Ich fürchte für die meisten von uns hilft nur Ausdauer und Beharrlichkeit. Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt. Wenn du in der Nähe von Berlin Brandenburg wohnst kann ich dir vielleicht auch ein paar Kontakte für unbedeutende Künstler, wie uns vermitteln ^^

    @Rachel: Wo steckst du denn?

    So, dann gehe ich mal Nepomuk füttern.

    Viel Erfolg noch bei allem was ihr euch für heute vorgenommen habt. Auch wenn es „nur“ der entspannte Abend auf dem Sofa ist.

    #9633
    Rachel N.Rachel N.
    Teilnehmer

    Ich stecke mitten im Schlamassel!

    Nein, okay, nicht wirklich, das war nur so ein schönes Wortpiel. Ich habe heute Thor Ragnarök und war mäßig bis total gelangweilt… aber das ist eigentlich nichts Neues bei mir und Action Movies. Der erste Thor Film wird also der einzige bleibn, den ich mag und auch auf DVD habe.

    Aber Minna, das klingt alles wirklich sehr cool. Hab ich das richtig verstanden, dass du diese Aufführung in Schottland machst, da du ja dort wohnst?

    Ich plane auch irgendwie, eine Kreativkarriere im englischsprachigen Ausland zu haben (Deutsch ist nicht so fließend, finde ich, also die Kreativität fließt da nicht so), aber ich habe weder konkrete Pläne, noch Kontakte, noch überhaupt eine Ahnung, wie das generell gehen soll, da ich es eigentlich mag hier in Deutschland und außerdem ein paar Viecher habe, die ich auf gar keinen Fall weggeben möchte. Also bleibt alles erst mal ganz unkonkret.. xD

    #9636
    CaramelliaCaramellia
    Teilnehmer

    So, ich steige jetzt auch mal so langsam in den NaNo ein … Musste dieser Tage einen Auftragstext machen, den ich so ein bisschen vor mir hergeschoben habe und der mich für alles andere vollkommen gelähmt hat. Auf den NaNo-Wortzählstress hatte ich dann gleich gar keine Lust mehr, hab dann aber eine so nette Motivationspost bekommen, dass ich jetzt doch frohen Mutes mittue. Ja, so bin ich: da muss nur mal einer kommen und sich interessieren, und schon fliegen hier die Buchstaben! 🙂
    Allerdings gehe ich alles recht locker an und habe gestern, zum Ende der ersten Woche, auf meinem Plan mit einem gewissen Amüsement die Bilanz von -8720 Wörtern eingetragen. Jetzt arbeite ich mich gemütlich von Platz 151 nach ganz oben … 😎

    #9637
    NionNion
    Moderator

    Hui. Ich bin die letzten Stunden irgendwie … in einem der Sessel am Kamin versackt. Aber nun habe ich es erfolgreich geschafft, mich nochmal aufzuraffen und hierher zu bewegen. Wenn ich heute nicht wenigstens noch die 10k knacke, dann wird der Blick auf die Statistik morgen ja noch schlimmer. Also Feder gespitzt, und noch ein bisschen schreiben.
    (Der Kaffeeduft hier im Raum ist echt ein bisschen gemein. Aber Kaffee um zwanzig nach neun? Keine gute Idee …)

    #9638
    NionNion
    Moderator

    Oh, hallo Caramellia! Schön, dass Du endlich hier bist. 😀
    Ich kann mir das vorstellen, wenn einem etwas im Nacken sitzt, hat man einfach keinen Nerv für Kreativität. Aber toll, dass die mysteriöse Motivationpost zum genau richtigen Zeitpunkt kam. Dann muss ich heute Abend ja gar nicht alleine hier sitzen und schreiben.

Ansicht von 10 Beiträgen - 61 bis 70 (von insgesamt 216)
  • Das Forum „Archiv“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.