[NaNoWriMo 2021] Schreibsalon

Startseite Foren Archiv [NaNoWriMo 2021] Schreibsalon

  • Dieses Thema hat 73 Antworten und 12 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Monaten von Nion.
Ansicht von 10 Beiträgen - 51 bis 60 (von insgesamt 74)
  • Autor
    Beiträge
  • #15899
    Caramellia
    Teilnehmer

    Ich bin auf jeden Fall hier. Also los und nicht gefaulenzt!

    #15901
    Nion
    Moderator

    Wir sind hier, um uns gegenseitig zu motivieren. Wir versuchen es mit Schreibtouren, Schreibturnieren, mit guten und manchmal mahnenden Worten. Wir erzählen von unseren Schwierigkeiten oder von Erfolgen. Für mich die schönste Methode, besonders wenn wir uns von unseren Schwierigkeiten erzählen. Das bringt mich euch und euch mir näher. Liebe Caramellia, ein Befehlston spornt mich persönlich nicht an. (Wie auch, btw, ein knapper Hinweis darauf, dass im Forum mal Flaute herrscht.)

    Manchmal bin auch ich betrübt (beispielsweise immer wieder darüber, wenn ein Monsterchen adoptiert, ein einziges Mal gefüttert und dann für immer vergessen wird.) Ich begegne den Monstern und allen Monsterhaltern, die ich hier auf der Seite antreffe, trotzdem immer wieder mit Freude. Besonders denjenigen, die sich vielleicht selten, aber dann doch zu Wort melden. Schön, dass ihr hier seid! Schön, wenn ich oder die Monster euch einen Tag etwas bunter machen konnten, als er ohne uns gewesen wäre.

    Und auch denjenigen, die es probieren wollten und ihr Monster dann doch niemals gefüttert haben, begegne ich nicht anklagend. Ein Motivationsmonster ist nicht für jeden oder nicht zu jedem Zeitpunkt das Richtige und dann ist es genau gut so.

     

    Ich habe meine heutigen Wörter dann trotzdem mal verwendet, um E-Mail-Texte zu entwerfen, die demnächst an schon lange inaktive Accounts raus gehen sollen. 😉 Das Forenmonster hat angekündigt, einen Neujahrputz machen zu wollen.

    #15902
    Caramellia
    Teilnehmer

    Tja, was soll ich sagen. Ich hatte mich auf die Novemberburg gefreut, aber es ist halt nicht mehr das. Vielleicht ist hier einfach ein wenig Enttäuschung im Spiel.

    #15905
    Nion
    Moderator

    Das kann ich verstehen.

    In meinen nunmehr 12 Schreibforen-Jahren habe ich immer wieder erlebt, dass ins Herz geschlossene Mitschreiber mit dem Schreiben aufgehört haben, oder auch, dass sie es nach einiger Zeit sehr ernst genommen und sich auch dann von der Schreib-Community abgewandt haben, dass sich Prioritäten verschoben haben – die eigenen oder die anderer -, dass die Energie, die einmal da war, und die einen so mitgerissen hat, im nächsten Jahr nicht einfach wieder abrufbar war.

    Aber: ich habe auch erlebt, dass nach einer solchen Phase die Energie plötzlich wieder da ist. Ich weiß nicht genau, was der Schlüssel ist. Es ist eine Kombination aus verschiedenen Aspekten. Aber im Wesentlichen liegt es in unseren Händen.

    Vielleicht habt ihr ja Vorschläge, was wir hier bei den Monstern verbessern könnten, um es für uns schöner und kreativer zu gestalten? Mit dem Neujahrsputz hoffe ich jedenfalls, auch ein bisschen frischen Wind hereinzubringen. Der ein oder andere fühlt sich vielleicht an sein Monsterchen erinnert und kehrt mit neuen Zielen und Projekten zurück.

    Es tut mir auch leid, schon im letzten Jahr, dass deine Monster dich nicht wirklich motivieren können, Caramellia. Ich verstehe gut, dass das Wörterzählen nicht für jeden etwas ist. Für mich wäre es auf keinen Fall rund ums Jahr die richtige Motivation, denn wenn man rund ums Jahr schreibt (schreiben würde), dann schreibt man keinesfalls jeden Monat eine Rohfassung. In anderen Projektphasen geht es ums Schleifen, ums Kürzen, ums Plotten – nicht darum, den inneren Kritiker auszuschalten und einfach drauf los zu schreiben. Für diese Phasen eignen sich dann eher Stundenmonster.

    Aber wenn Zählen und Tracken oder das Setzen von Zielen einfach nicht das ist, was einen motiviert, kreativ zu sein – ist mir, zugebenermaßen, unklar, was man für sich aus der Plattform herausziehen könnte. Was würdest du dir denn wünschen?

    Was würdet ihr alle euch wünschen?

    Vielleicht können wir den Dezember ja ein bisschen zum Brainstormen nutzen.

    (Ich weiß, was ich mir wünsche, und das ist eine vernünftige Turnierrunde, wie es sie früher auf der NaNo-Seite gab. Man sieht, wer mitschreibt, man hat einen gemeinsamen Timer, und man kann nach dem Turnier direkt die Wortzahlen eintragen. Ihr habt es mitbekommen, ich habe mich in der ersten Monatshälfte daran gesetzt, mir diesen Wunsch zu erfüllen. 💪 Es war dann doch aufwändiger, als im ersten Moment gedacht. Aber ich bin schon recht weit, und es wird diesen Timer geben!)

     

    #15911
    Syvaren
    Teilnehmer

    Hallo zusammen

    So, nun ist der letzte Novembertag angebrochen (oder schon halb durch), und ich ziehe mein Fazit. Die erste Hälfte lief grandios, doch als ich das Projekt wechseln „musste“, weil das eine fertig war und ich daran nichts mehr zu schreiben hatte, haben mich das neue Projekt und eine fiese Erkältung arg zurückgeworfen. Tragisch ist das keineswegs. Ich freue mich, dass ich nun weiss, wie es weitergeht. Jeder Schritt, egal in welche Richtung, ist ein Schritt. Und wie auch in den vergangenen Jahren habe ich im November viel über mich und das Schreiben gelernt. 💓

    @Allerliebster Fonti: Was hast du hier nur auf die Beine gestellt! Diese Schreibtour ist ja wunderbar! Ich war gerade hier im Schreibsalon und habe – Moment, muss nachschauen – insgesamt 1131 Wörter geschrieben! Es ist zwar keine Geschichte an sich, sondern „nur“ vorbereitende Arbeiten für das nächste Abenteuer, doch es war genau das Richtige, um mich darauf einzustimmen. Danke! Nun bin ich bei der Kaffeepause angelangt und muss schauen, ob es wirklich eine Pause ist oder eher noch mehr Ansporn. Auf jeden Fall merkt man, wie viel Mühe du hier reingesteckt hast und wie sehr dir die Burg, die Monster und ihre Halter am Herzen liegen. Vielen lieben Dank dafür! 💓

    @Q.: Dein NaNo klingt auch sehr gelungen. Ich persönlich finde es auch sehr befreiend, wenn man weiss, wohin die Geschichte führt, und nicht einfach nur einen Haufen Wörter geschrieben hat, die ins Nichts gehen. Bestimmt wird es auch  im Dezember gut weitergehen!

    @Nion: Ich wünsche dir (etwas verspätet) auch einen schönen ersten Advent! Sonntags schreibe ich in der Regel nie, weil da Familientag samt Pärchenabend ist. Ich habe meinen Mann vor Jahren von Autosendungen weggebracht, da kann ich jetzt nicht sagen, dass ich lieber schreiben würde. Wie ich sehe, hat Fonti die letzten Tage noch eine gute Portion erhalten. Bestimmt schafft ihr es heute, auch die letzten Wörter noch zu tippen. Auf jeden Fall wäre das ein schöner Abschluss, den ich euch beiden von Herzen gönnen würde!

    Ich schätze auch den gegenseitigen Austausch hier und dass man nicht immer glänzen muss. Ich kann hier von Rückschlägen und abgebrochenen Manuskripten erzählen, aber auch, wie ich mein neues Altes in die Hand nehme und einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen, um es in ein paar wenigen Wochen fertig zu schreiben. Vielen herzlichen Dank auch an dich, dass du dir immer wieder die Mühe mit diesem Forum machst! Ich liebe meine Monsterchen, auch wenn sie ihre Rationen nicht immer täglich bekommen, aber Wörter werden ja nicht schlecht, und meine Monster haben einen dehnbaren Magen.

    Ein Neujahrsputz klingt motivierend, aber gleichzeitig auch anstrengend. Vielleicht sollte ich das mit meinen Geschichten machen, damit ich den Überblick nicht verliere … 😅

    Ich bin gerne hier, weil ich den wertschätzenden Austausch mag, ohne den Druck, zu viel schreiben zu müssen. Der Grat zwischen Verständnis und Motivieren ist wohl eng, und nicht jeder braucht die gleiche Art von Motivation. Aber ich fühle mich hier immer gut aufgehoben und werde auch nach dem Frühjahrsputz glauben. Oft sind die Sprintzeiten halt an Nachmittagen, an denen ich einfach nicht kann. Meine Schreibzeiten sind von 19:30 Uhr (wenn es ganz gut kommt) bis allerspätestens 22:00 Uhr. Aber da klappen mir manchmal auch schon die Augen zu. Und eben, Sonntag auch nicht. Und am Dienstag habe ich meistens Training. 😅

    Ich weiss nicht, wie man Leute motivieren kann, sich hier mehr einzubringen oder ihre Monster zu füttern. Mir persönlich fällt es in der Regel leicht, nur ein paar Wochen im Jahr ist einfach zu viel los im echten Leben, dass ich einfach nicht hierher komme. Aber auf jeden Fall freue ich mich auf den Timer.

    Vielleicht würden fixe Termine helfen? Z.B. eine Schreibnacht/einen Schreibabend jeden Samstag, einmal im Monat mit einem kleinen Schreibabenteuer? Oder man stellt seine Projekte vor, regt die Diskussion etwas an, indem man mehr schreibt als „nur“ das Genre oder die Anzahl Wörter? So im Sinne einer Klappentext- oder Pitch-Werkstatt. Aber ich finde es auch schade, denn gerade am Anfang, als ich hierhergefunden habe, war mehr los, hatte ich das Gefühl. 😉

     

    Aber wie auch immer du es löst: Ich bleibe gerne hier!

    #15914
    Fonti
    Teilnehmer

    Liebe Syvaren,

    aww. Allerliebster Fonti? 😍 Dankeschön! (Sag mal, du hast nicht zufällig noch Platz für ein Monster bei dir zuhause frei?)

    *hust* Ehm, ich meine. Dankeschön. Natürlich werde ich meine Nion nicht verlassen, auch wenn ich es nicht immer leicht mit ihr habe. Aber wenn es anders wäre, wär’s ja auch zu einfach. Als Motivationsmonster will ich hin und wieder auch herausgefordert werden – wenn ich schon elf Monate im Jahr auf der faulen Monsterhaut liege …

    Ich freue mich jedenfalls, wenn dir die Tour gefällt. Und man muss sie ja nicht an einem Tag absolvieren. Der Dezember ist genauso schön für Burgtouren wie der November. Vielleicht sogar noch ein bisschen schöner, wenn man Glück hat, und puderweißer Schnee fällt. Und wenn überall (überall!) Lichter funkeln. ✨

    Ich werde mich heute Nacht von meiner Motivationsaufgabe fürs Erste verabschieden. Ich denke, für den Dezember übergebe ich das Heft an Momo. Aber wenn man mir ab und zu ein paar Wörter per Briefpost schickt oder in den Nikolausstiefel steckt, werde ich sie bestimmt nicht verschmähen.

    Beste Monstergrüße an Bogner und Melf. Ich muss jetzt die Treppen hoch hoch hinauf, zu den Sternen.

    #15915
    Fonti
    Teilnehmer

    Ich wollte es noch einmal betonen: Natürlich suche ich kein neues Zuhause. Nion hat mir gerade noch so schöne letzte Novemberwörter geschrieben – ich bin ganz gerührt (wenn auch nicht überfressen), aber satt und zufrieden und ich freue mich auf alle weiteren Monster-Abenteuer, die in unserer Zukunft auf uns warten.

    #15925
    Syvaren
    Teilnehmer

    Lieber Fonti

    Selbst wenn ich noch ein Plätzchen hätte, bist du bei Nion ganz gut aufgehoben – und so unter uns: Sie bei dir auch. Ich glaube, ihr beiden passt ganz gut zusammen, und Momo ergänzt euer Team perfekt.

    Ja, die Tour ist ein Traum! Aus Angst, dass sie zusammen mit der Burg im Dezember verschwindet, habe ich von allen Stationen Screenshots gemacht, damit ich sie nachholen kann. Da steckt so viel Arbeit dahinter, und ich wollte sie nicht einfach ungewürdigt lassen. Deshalb noch einmal ein herzliches Dankeschön von unserer Seite und gute Erholung im Urlaub!

    #15928
    Nion
    Moderator

    Ich schau nur kurz vorbei. Heute Abend habe ich schreibtisch-frei.

    Das mir den Screenshots ist ja süß! Aber die hättest du gar nicht machen brauchen. Selbst wenn die Monster die Tore zu ihrer Burg wieder schließen oder wenn ein Monster-Camp abgebaut wird, werden alle Beiträge aufbewahrt und vom Archivmonster behütet. Zwar passen die Links dann nicht mehr, aber wenn man ein bisschen stöbert, findet man dort alles wieder. (Auch die Schreibtouren vom letzten Jahr.)

    (Und, Fonti, den Anflug von Monsteruntreue habe ich dann mal überlesen.)

    #15931
    Q. Traschoff
    Teilnehmer

    Hallo an alle!

    Ich habe gestern gerade so meine 50k erreicht. In den letzten Tagen war es schon anstrengend, aber nachdem ich jetzt dieses Ziel erreicht habe und in der nächsten Zeit auch weniger Prüfungen geschrieben werden, kann ich mich wahrscheinlich auch wieder besser darauf konzentrieren. Während des Novembers hatte ich auch kaum Zeit, meine Charaktere noch besser kennen zu lernen, das fehlt in der Geschichte irgendwo. Aber das wird im Dezember nachgeholt und spätestens bei der Überarbeitung integriert. Neben meiner aktuellen Geschichte, werde ich auch noch endlich meinen ersten Teil beenden, dieses Projekt habe ich im November komplett auf Pause gestellt.

    Ich hoffe, dass ihr alle, egal ob Ziel erreicht oder nicht, im Dezember neuen Spaß am Schreiben habt und wirklich eintauchen könnt.

    @Nion: Auf die Schnelle habe ich auch keine Idee, was du besser machen kannst, aber ich werde mir die Frage mal durch den Kopf gehen lassen.

    Edit: Mir hat leider im November die Zeit gefehlt, hier mehr zu schreiben, sonst hätte ich mich gerne mehr an den Gesprächen beteiligt.

    Q, Plum Bun & Balu

Ansicht von 10 Beiträgen - 51 bis 60 (von insgesamt 74)
  • Das Forum „Archiv“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.