[Sept/Okt 2017] Monster-Chat

Startseite Foren Archiv [Sept/Okt 2017] Monster-Chat

Dieses Thema enthält 149 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Nion Nion vor 1 Jahr, 1 Monat.

Ansicht von 10 Beiträgen - 11 bis 20 (von insgesamt 150)
  • Autor
    Beiträge
  • #8171
    Caramellia
    Caramellia
    Teilnehmer

    Ha, mir kommt es auch gerade so vor, als würde ich gar nichts schaffen. Habe diese Woche – mitten in der Überarbeitungsphase und mitten während ich eigentlich gerade meine Website aufbaue – eine Schreibpause eingelegt, den Rechner weggeschlossen (aus Schleifstaubgründen) und mich endlich mal über die alte schimmelige Ecke in meiner Küche hergemacht: vermoderte Fußleisten rausgerissen, Bodenbelag weg, drunter Holzdielen gefunden, alles abgeschliffen und versiegelt – und es sieht so schön aus! Bei all den virtuellen Wörtern brauche ich zwischendurch einfach mal was Handfestes zwischen den Fingern. Außerdem werde ich zum Herbst hin immer so häuslich und will dann irgendwas neu einrichten oder renovieren …
    Plus: seit heute ist endlich meine Prinzessin im Laden! 🙂 Jedenfalls das E-Buch – mit der Taschenbuchausgabe ist das so eine Sache, weil die Druckdatei für epubli optimiert war und Amazon ganz andere Formate hat. Das A5-Format, das ich ausgesucht hatte, ist aber einfach zu teuer und ging nur für die Einzel-Schmuckausgabe.
    @Nion Ich finde Namensuchen immer das Spaßigste am Schreiben! Und es ist für mich auch immer ein ganz wichtiger Teil der Figurenentwicklung. Interessantes Thema eigentlich, über das ich sonst noch nie nachgedacht habe. Ich hab das einfach immer so gemacht 🙂

    #8172

    Taaya
    Teilnehmer

    Bei der Namenssuche geh ich ziemlich pragmatisch vor. Ich schau nach der Ethnie, zu der der Charakter gehört, würfel den Anfangsbuchstaben aus und nehm dann den, der mir am besten gefällt. Es sei denn, die Namensbedeutung ist ZU nahm am Charakter. Das finde ich zu gestellt.

    Ich bin grad auch im Team Demotivation. Eigentlich lief es die Tage ganz gut beim Überarbeiten, aber irgendwie … ich überleg fast, mir das Wochenende frei zu nehmen. Dabei bin ich sowas gar nicht mehr gewohnt. In 7 Jahren Studium hatte ich nie die Wochenenden frei.

    #8173
    La Befania
    La Befania
    Teilnehmer

    @Nion
    Es klingt an sich sehr lustig :3
    Hmm… Über 500 Seiten in drei Wochen. An einem Wochenende bin ich sehr verplant und hätte daher nur für wenige Seiten Zeit. Andererseits habe ich sonst recht viel Zeit. Aber am Ende der Zeit geht es auf meine Prüfung zu. Okay, eigentlich glaube ich schon, dass ich das schaffen könnte, aber vermutlich sollte ich mir lieber mehr Freiraum in der Zeit lassen…
    Wer weiß, vielleicht machst du ja nochmal irgendwann eine Leserunde 😀

    #8174

    HappyMood
    Teilnehmer

    Ich würde die Trägheit jetzt einfach mal auf das Wetter schieben… Das kann sich ja auch nicht wirklich entscheiden :’D
    Wobei ich zugeben muss, dass ich nicht davon erwischt wurde. Meine Geschichte kommt ganz gut voran, auch wenn ich einige Überarbeitungsstellen schon gefunden habe. Gerne würde ich Mia und Rhino wieder aufwecken, aber leider will mein PC ja nicht… Ich füttere die beiden lieber nach der Überarbeitung am Computer statt mit der „Ursprungsversion“ per Hand. Naja. Ich muss mal gucken ob ich das Ding repariert kriege, sonst muss ich wirklich bis Weihnachten auf einen Neuen warten…

    Ach ja, Namen sind immer gemein… Ich geb zu, ich nehm einfach einen, der mir gefällt, aber ich fürchte da bin ich doch sehr anspruchsvoll.. xD

    #8176
    SherryTenshi
    SherryTenshi
    Teilnehmer

    Ich muss ja gestehen mit Namen hab ich kein Problem. Ich hab immer mit dem 1sten Kapitel meine Schwierigkeiten. >.< Aber wer hat das nicht? Hab auch schon Probiert einen Prolog zu schreiben, aber da ich noch nie gerne Prologe gelesen habe und auch oft merke, dass es einem die Spannung wegnimmt, bin ich im Zwiespalt.

    Zwischendrin einfach drauf los schreiben klingt zwar sehr gut, aber auch da habe ich eine kleine Hemmschwelle. Ich stehe mir halt oft selber im weg und kann selten beim Schreiben abschalten. :/

    Ich bin gespannt, was ich ab September mache, da fängt meine Schule wieder an. Hoffentlich werde ich da die Zeit finden mich um mein Monsterchen zu kümmern, ich sehe es nicht ein meinen kleinen Top in den Urlaub zu schicken. T.T Vielleicht erst in der hektischen Klausurenphase. 🙁

    #8181

    Suprema
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    ich gebe zu, diesen Monat musste Uli sehr darben. Aber jetzt bin ich wieder am Start. Allerdings habe ich Probleme mit den Minuszahlen. Immer, wenn ich einen neuen Wert eingebe, lässt der sich erst speichern, wenn ich alle Tage, an denen ich bisher im August nicht geschrieben habe, auf 0 setze, d. h. ich muss in jedes einzelne Feld klicken und die Minuswerte löschen.
    Gibt es eine Möglichkeit, das zu ändern? Ist etwas lästig.
    Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.
    LG
    Diana

    #8194
    SherryTenshi
    SherryTenshi
    Teilnehmer

    @Superma

    Sorry, ich wüsste nicht wie ich dir da helfen kann. Ich hab meinem kleinen Top immer wenigstens immer 1 Wort zum fressen gegeben damit die Träne nicht da ist. Vielleicht wäre das für dich auch eine Option, dann ist der kleine Bug glaube ich umgangen.

    #8196
    Nion
    Nion
    Moderator

    Einen schönen guten Abend, liebe Monsterfreunde!

    Ui, Caramellia, das Renovierungsprojekt in Deiner Küche klingt ja toll. Ich will auch Holzdielen finden! Und ich verstehe, was Du meinst. Manchmal muss man einfach mal was mit den Händen machen, und zwar etwas anderes, als immer nur auf Tastaturen und Bildschirmen herumtippen. 😉

    @suprema: Ich habe mir Deine Monsterfütterung mal angesehen. Dein Gesamt-Monatswordcount stand irgendwie bei 0. Dadurch hat er für die vorangegangenen Tage einen negativen Wordcount berechnet, weil Du Uli in den letzten beiden Tagen ja Rationen verfüttert hast. Ich habe das nun ganz einfach „repariert“, indem ich in der untersten Zeile den negativen Wordcount durch eine 0 ersetzt habe. Dann rechnet er alles brav nach oben und nun stimmt es wieder, Gesamt-Wordcount 874 (432 + 442).
    Eigentlich könnte ich es so umprogrammieren, dass negative Werte gar nicht mehr möglich sind. Der „Basis“-Wordcount kann ja nur 0 oder positiv sein (falls man in einem Monat bereits Wörter geschrieben hat, bevor man ein Monster adoptiert oder sein Monster geweckt hat).

    #8197

    Suprema
    Teilnehmer

    Hallo Nion,
    dankeschön!!

    #8200
    SherryTenshi
    SherryTenshi
    Teilnehmer

    Setzt ihr euch am Monatsanfang auch immer Ziele? Sprich „Ich möchte diesen Monat 2 Kapitel schreiben“ oder „Charaktere plotten“ oder so wie ich es mir für September vorgenommen habe „15.500 Wörter erreichen“

    Ich bin gespannt ob ich das trotz der Schule hinbekommen werde.

Ansicht von 10 Beiträgen - 11 bis 20 (von insgesamt 150)

Das Forum „Archiv“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.