Schreibzelt

Startseite Foren Schreibzelt Schreibzelt

Dieses Thema enthält 66 Antworten und 19 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  HappyMood vor 25 Minuten.

Ansicht von 7 Beiträgen - 61 bis 67 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Beiträge
  • #7935

    Lesemottchen
    Teilnehmer

    Hallo, zusammen.

    Ich melde mich aus dem Urlaub zurück 🙂 Die letzten zwei Wochen habe ich wirklich gar nichts gemacht und werde Luniz auch noch nicht aufwecken, solange ich mich erst einmal der Überarbeitung widme – um erst mal wieder reinzukommen in den Schreibfluss.

    Ich hoffe, ihr seid alle ordentlich weit mit euren Geschichten gekommen.

    #7953

    Suprema
    Teilnehmer

    Hallo alle miteinander,

    ich melde mich nach relativ kurzer Anwesenheit und mehrwöchiger Abwesenheit zurück, um nun endlich am Ball zu bleiben. Mein Job frisst mich beinahe mit Haut und Haaren und es fällt mir sehr schwer, in der kurzen Zeit, die mir abends bleibt, überhaupt in meine Rohfassung gefühlsmäßig reinzufinden. Aber ich habe mir vorgenommen, jetzt dran zu bleiben.
    Hat jemand Ideen, wie sich das machen lässt?
    Ich bin bestimmt nicht die Einzige, die abends nur noch kaputt ist oder noch alles mögliche andere zu erledigen hat (Haushalt, Sport). Meine größte Schwierigkeit liegt darin, dass ich 8 Stunden täglich vor dem Rechner sitze und ihn manchmal abends nicht mal mehr ansehen, geschweige denn anschalten will. Aber mein Buch will ich auch fertigkriegen!
    Wäre toll, wenn jemand einen Vorschlag hätte. Vielleicht habe ich auch nicht die richtige Einstellung dazu.

    Wünsche allen noch einen schönen Sonntag (habe übrigens grade meine Uli wieder augeweckt und ihr schon mal 345 Wörter gegeben – besser als nix“)
    LG
    Diana

    #7963

    Caramellia
    Teilnehmer

    @suprema Das versteh ich so gut! Ich sitze auch den ganzen Tag am Rechner, allerdings (Achtung Neidalarm!) nur um meine Texte zu schreiben. In den Job geh ich abends, drei bis fünf Stunden Radfahren und Treppensteigen (ja, Pizzaservice :)) und haufenweise frische Luft. Da freue ich mich manchmal schon drauf, wenn ich hier über meinen Buchstaben brüte. Unterwegs kriege ich den Kopf frei und habe so oft tolle Einfälle. Und was anderes könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen …

    #8037

    AllisonKing
    Teilnehmer

    Ein Erfolg für mich. Nachdem ich in den letzten Wochen, wenn nicht sogar Monaten einfach nicht voran gekommen bin und statt zu schreiben lieber Serien geguckt habe, kann ich derzeit 2346 Wörter verzeichnen. Allerdings für eine Theo James Fan Fiktion, aber immerhin habe ich wieder etwas geschrieben. Wobei ich glaube, dass meine Hausarbeiten langsam den Vortritt gebührt, wenn sie in 21 Tagen abgegeben werden wollen ._.

    #8075

    Perfain
    Teilnehmer

    ENDLICH. Gerade habe ich meine allererste Geschichte beendet * . * Innerhalb von 14 Tagen habe ich 73 Seiten aka 40 000 Wörter geschrieben und bin unglaublich froh. Es ist einfach ein unglaublich tolles Gefühl etwas zuendezubringen auch wenn ich das Kurzgeschichtenprojekt schon irgendwie vermissen werde. Und wie ging es euch den Sommer so mit euren Projekten? ^^

    #8080

    Lesemottchen
    Teilnehmer

    @perfain Das ist ja großartig. Gratuliere! 🙂

    Ich selbst habe leider in der letzten Zeit nicht viel geschrieben und werde auch vorerst noch mit der Überarbeitung der letzten Kapitel weitermachen. Aber bald wird es hoffentlich neues Futter für Luniz geben. Zeit wird es.

    #8081

    HappyMood
    Teilnehmer

    @perfain Glückwunsch! 😀 Das ist doch super! ^^

    @lesemottchen Ach ja, Überarbeitungen ziehen sich gerne in die Länge… Ich wünsche dir viel Glück, dass es schnell erledigt ist ^^

    Aktuell habe ich zwar ganz gut geschrieben, aber leider nicht das, was ich möchte, sondern den ganzen Spanischstoff vom letzten Jahr, den ich mir selbst beibringen muss. Ja, ich reite da momentan gerne darauf herum… Ich hasse es. Viel lieber würde ich die ganze Zeit an meiner Überarbeitung sitzen. Wobei, so kann man das nicht mehr nennen… Kennt ihr das, wenn ihr eine uralte Geschichte von euch heraus kramt, das Geschriebene grauenhaft ist, aber ihr immer noch an der Idee hängt? Genau das ist aktuell mein Fall mit meiner allerersten Story, die ich jemals geschrieben habe. Vermutlich trifft Überarbeitung es deshalb weniger… Sagen wir einfach, es wird eine zweite Auflage. Ich ändere nämlich mehr als die Hälfte um.

Ansicht von 7 Beiträgen - 61 bis 67 (von insgesamt 67)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.