[Weihnachten 2020] Adventskalender

Startseite Foren Archiv [Weihnachten 2020] Adventskalender

  • Dieses Thema hat 46 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 9 Monaten von Hase.
Ansicht von 10 Beiträgen - 31 bis 40 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #15305
    Hase
    Teilnehmer

    Genau das hab ich heute gebraucht. Runterkühlen, entspannen, zu sich selbst finden. Die Übung tat wirklich gut. Danke schön, anonymes Monster.

    #15306
    Nion
    Moderator

    Das ist wirklich eine schöne Übung. Und so leicht anzuwenden und in den Tag zu integrieren.

    Übringens auch noch einmal Danke an Bettina. Nachdem inzwischen gefühlt ganz Deutschland schon Schnee hatte, außer uns, hat mich ihr Gedicht entschädigt. 😉

    #15307
    May
    Teilnehmer

    Puh, das hat wirklich gut getan, danke 🙂

    Kangu hat mir mitgeteilt, dass er sich eben auch noch auf der Liste eingetragen hat (das müsste die unleserliche Schrift ganz unten sein, aber sagt ihm nicht, dass ich seine Schrift unleserlich schimpfe, er findet sie nämlich wunderschön und lässt sich davon nicht abbringen xD )

    #15310
    Fonti
    Teilnehmer

    Nachdem die Liste für die zweite Runde eher langsam angewachsen ist, habe ich heute Vormittag mit der Glocke im Maul eine Runde durch die Burg gedreht.

    ✔ Motivationsaufgabe erledigt.

    Die Monsterauslosung für den Rest der Adventszeit:

    • 15. Dezember: Das Statistikmonster
    • 16. Dezember: Kangu
    • 17. Dezember: Das Sesselmonster
    • 18. Dezember: Das Schreibmonster
    • 19. Dezember: Die Rittermonster
    • 20. Dezember: Fonti
    • 21. Dezember: Ursel
    • 22. Dezember: Balu
    • 23. Dezember: Die Astronommonster
    • 24. Dezember: Momo
    #15311
    Nion
    Moderator

    🔔 15. Dezember

    „Frühmorgens von einem glockenbewaffneten Wordcount-Monster überfallen werden und dann auch gleich – rein zufällig, versteht sich – für den heutigen Tag ausgelost werden. Soso. Na, ich habe meine alten Knochen hinauf in den Turm geschleppt, um euch eine Aufgabe in den Adventskalender zu stecken:

    Hast du dir für diesen Monat ein Monatsziel gesetzt?

    • Dann arbeite dich heute um drei Prozentpunkte oder um einen Platz nach oben

    Du hast dir kein Monatsziel gesetzt?

    • Dann ist es dafür noch nicht zu spät. Und wenn es ein ganz kleines Ziel ist. Um dir ein Wordcount-Ziel zu setzen, musst du nicht einmal dein Wordcount-Monster wecken, wenn du nicht möchtest. In den nächsten Tagen wirst du vielleicht mehr Zeit haben als gedacht – und ist es nicht schön, auf ein Ziel hinzuarbeiten?

    Habt eine schöne Adventszeit und bleibt gesund!

    Euer Professor-Monster.“

    #15314
    Syvaren
    Teilnehmer

    Ich danke den lieben Monstern für so viele tolle Ideen und abwechslungsreiche Kalendertürchen. Ich gebe zu, ich schaffe nicht alles immer gleich an dem Tag, hole es aber nach. Es tut so gut, so verschiedene Blickwinkel zusammenzutragen.

    Danke auch dir, Nion, für die schöne Idee!

    #15317
    May
    Teilnehmer

    🔔 16. Dezember

    „Heute ist die Mitte der Woche, für viele fängt eine Art Lockdown an und zudem noch die dunkle Jahreszeit.

    Deswegen trage ich euch heute auf: Kauft eure Lieblingsschokolade 🍫 oder Süßigkeit 🍬, wenn ihr sie schon zu Hause habt, umso besser, setzt euch heute Abend gemütlich aufs Sofa, zündet euch ein paar Kerzen 🕯 an und gammelt ein wenig. Vielleicht mit einem guten Buch, einem Film oder per Videochat mit jemand anderem? Und wenn ihr könnt, dann teilt die Süßigkeit, vielleicht mit eurem/r Partner/in, oder eurem/r Nachbar/in, dem/der Postbot/in und fragt sie was ihre Lieblingssüßigkeit ist, damit ihr beim nächsten Mal was neues zum Ausprobieren habt!

    Meine sind Schnapspralinen und ich werde May gleich mal damit beauftragen, neue zu holen 😉

    Lasst es euch gut gehen! 🎄“

    [„Hach ich liebe es, so einen Kalender, den ich als Vorwand für Schnapspralinen nutzen kann, sollte es öfter geben“ Das hörte man Kangu noch murmeln, als er den Turm verließ und seinen Zettel an die Wand geheftet hatte…]

    #15319
    Nion
    Moderator

    🔔 17. Dezember

    „Einen schönen siebzehnten Dezember, ihr lieben Monsterhalter. Ihr hattet hoffentlich einen gemütlichen Vormittag – genau wie ich – an den sich nun ein gemütlicher Tag anschließt – genau wie bei mir. Das Kaminfeuer prasselt. In der Luft liegt der Duft von Apfeltee, Zimt und den Seiten meines Buchs. Bei mir liegt Oppchen, der sich auf einem freien Sessel zusammengerollt hat und von seinen Tagen als junger Höllenhund träumt. Die er sich nicht zurück wünscht. Ein schöneres Leben als hier am Kamin gibt es nicht.

    Wir werden hier einen angenehmen Tag verbringen und freuen uns auf den Abend, wenn sich der Raum wieder füllt – mit Monstern und Geschichten.

    Widmet ihr den heutigen Tag einer guten Geschichte. Lest ein Buch oder lauscht einem Hörbuch. Ich lade euch ein, euch zu mir an den Kamin zu setzen. Ich bin auch ganz leise und werde nicht stören. Es sei denn, es geht auf den Abend zu, wenn wir uns die Geschichten erzählen statt sie zu lesen.

    Macht es euch behaglich. Euer Kaminmonster.“

    #15320
    Nion
    Moderator

    🔔 18. Dezember

    In sehr krakeliger Schrift, die offenbar in Eile auf das zusammengefaltete Stück Papier gebannt wurde, steht hier:

    „Oh weh! Oh weh! Ich komme viel zu spät. Grüß Gott, bis bald, auf Wiedersehn, muss gehn, muss gehn, muss gehn.“

    Als du das Papier wieder zusammen faltest, entdeckst du weitere Zeilen in einer anderen Handschrift:

    „Den lieben langen Tag jage ich schon dem weißen Plotbunny hinterher, quer durch die Burg, über den Turnierplatz, hinab in den Keller durch das Labyrinth des Archivs, wieder hinauf, durch Kaminzimmer, Küche und weiter hinauf bis in den höchsten Turm der Burg. Wo mein Blick auf den Adventskalender und das leere Türchen #18 fällt. Verdammt. Das habe ich verpasst. Meinen Einsatz.

    Aber ich kann mich hier nicht lange aufhalten. Das Plotbunny ist schon wieder nach unten gejagt, und ich bin nun dabei, eine Falle auszuklügeln. Ich werde sie im Schreibsalon aufstellen und wenn er dort vorbei kommt, wird sie zuschnappen. Komm doch auf einen Sprung vorbei und hilf mir beim Aufstellen. Oder bei der anschließenden Bunny-Befragung. Plotbunnys sind speziell. Sie können die Kreativität anfachen. Ebenso können sie das Konstrukt deiner Geschichte komplett zum Einsturz bringen. Aber hey! Bald ist Weihnachten und ein bisschen Spaß haben wir uns verdient. Den sollten wir beim Schreiben nie vergessen.

    Wenn du mich also gleich noch im Schreibsalon besuchst, lade ich dich ein, eine verrückte Idee in deine Geschichte zu schreiben. Selbst wenn sie dort nicht überlebt – heute Abend macht es bestimmt Spaß.

    Gezeichnet: Das Schreib-Monster“

    #15321
    Inyara
    Teilnehmer

    Uff, na ein Glück! Ursel neben mir hat gerade einmal kurz erleichtert aufgeseufzt, ehe sie wieder theatralisch zu heulen begann. Sie hatte schon große Angst, dass sie ihren Auftrags-Tag für die Adventstürchen verpasst hätte, nur, weil ich mich die ganze Woche hier nicht eingeloggt habe.

    Jetzt heult sie, weil sie total Hunger hat. Ich kanns ihr nicht verdenken. Die Woche war karg, aus ihrer Sicht der Welt. Aus meiner war sie, gelinde gesagt, mega stressig. Aber jetzt ist ja zum Glück erstmal Wochenende. Da werde ich Ursel ein paar Wörter zaubern in der Hoffnung, dass ihre Tränchen dann trocknen und sie nächsten Montag nicht nur Gemeinheiten in ihren Adventskalender-Brief schreibt! 😉

    Irgendwas Verrücktes schreiben wäre glaub ich gerade eine gute Idee! Mal sehen, ob der Abend noch was hergibt.

Ansicht von 10 Beiträgen - 31 bis 40 (von insgesamt 47)
  • Das Forum „Archiv“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.