Antwort auf: [NaNoWriMo 2017] Kaminzimmer

Startseite Foren Archiv [NaNoWriMo 2017] Kaminzimmer Antwort auf: [NaNoWriMo 2017] Kaminzimmer

#10289
NionNion
Moderator

Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/www/html/monstermotivation/htdocs/wp-includes/functions.php on line 4774

Manchmal hasse ich meine Figuren auch, aber eher dann, wenn sie nicht aus dem Quark kommen oder sich verarschen lassen oder (noch schlimmer) sich selbst verarschen. Aber um jemanden wirklich zu hassen, muss ich ihn eigentlich mögen. (Macht das irgendwie Sinn?)

Allerdings sollte ich auch sagen, dass ich ein Problem mit Antagonisten habe. Es gibt sie in meinen Geschichten meist nicht. Oft stehen sich die Protagonisten selbst im Weg. Oder gegenseitig. Jeder hat seine Motive – und dadurch verstehe ich auch ihr Handeln. Das macht es mir schwer, sie zu hassen – und macnhmal passiert das Gegenteil. Selbst wenn ich jemanden schreibe, der böse, böse Dinge tut, wächst er mir plötzlich ans Herz, weil ich mitbekomme, wie es dazu kommt, dass er das tut. Beim Lesen das Gleiche. Daher liebe ich Geschichten, in denen es viel Grau und kein Schwarz/Weiß gibt. (Joe