Antwort auf: [Jahreswechsel 2017/2018] Rauhnächte

Startseite Foren Archiv [Jahreswechsel 2017/2018] Rauhnächte Antwort auf: [Jahreswechsel 2017/2018] Rauhnächte

#10367
AvatarAlessa
Teilnehmer

Hallo,

ich möchte weniger Süßes essen und habe damit bereits am Samstag angefangen. Bisher halte ich gut durch, Zucker gibt es eigentlich nur in Form von Honig im Kaffee und gestern etwas im Rotkohl und halt so in Wurst, Käse, aber da sind nur geringe Mengen drin. Ok, ich hab Wein getrunken, aber trockenen^^ Das will ich aber dauerhaft durchhalten, um mich wieder vom Zucker zu entwöhnen. Hat schon mal geklappt.

Ansonsten werde ich die Rauhnächte nutzen, um Abends zu meditieren und mich davon leiten zu lassen.