Antwort auf: [2019] Monster-Chat

Startseite Foren Archiv [2019] Monster-Chat Antwort auf: [2019] Monster-Chat

#13955
SyvarenSyvaren
Teilnehmer

Guten Morgen

Im April waren nicht nur die Monster flott, auch die Finger. 😉 Auf jeden Fall ist es auch für mich ein erfolgreicher Monat, auch wenn ich mal was hier und mal was da gemacht habe. Da das jedoch so geplant war, bin ich auch zufrieden. Jetzt geht es noch zwei Wochen, dann war die Veröffentlichung, die Release-Veranstaltung bei Facebook durch und es geht dann langsam wieder ruhigere Wege. 😊

@Lillith: Super, dass es dir insgesamt gut lief im April! 😄 Ich finde es ja wichtiger, zufrieden aus einer Phase herauszukommen, als auf Biegen und Brechen das Wortziel zu erreichen. Die Motivation ist dann einfach viel grösser, jedenfalls geht es mir so.

In der Regel reicht man das bestmögliche Manuskript ein, weil es dann die grösseren Chancen hat. 😉 Es gibt sogar Autor*innen, die Testleser oder Lektoren anfragen, ehe sie das Manuskript einreichen, also alles andere als eine Rohfassung. Falls genug Zeit bleibt, würde ich wohl die Rohfassung einmal selbst überarbeiten, einmal 2-4 Testleser darüberlesen lassen und es dann noch einmal überarbeiten. Ganz am Schluss würde ich dann alle Rechtschreibfehler, die das Programm anzeigt, durchgehen. Es erwischt bei weitem nicht alle und macht oft auch Verschlimmbesserungen, aber jeder Fehler, der einem Lektor (die ja die Manuskripte sichten) nicht direkt ins Auge fällt, ist ein Kritikpunkt weniger. 😉 Doch da ich vermute, um welche Ausschreibung es geht, ist die Zeit wohl eher knapp. Dennoch kann es sich lohnen, von den ersten Kapiteln Testleser-Meinungen einzuholen. Wenn der Anfang nicht packt, lesen die Lektoren nie die ganze Geschichte, um zu sehen, „ob da noch mehr kommt“. Umgekehrt überlegen sie sich wohl eher, ob man noch an dem oder jenem Schräubchen drehen könnte, damit der Mittelteil oder das Ende spannender wird.😉 Aber eben, ich habe es bisher auch noch nicht zu einem Verlag geschafft, vielleicht ist mein Vorgehen also nicht das richtige. 😁😂