Antwort auf: [2020] Monster-Chat

Startseite Foren Archiv [2020] Monster-Chat Antwort auf: [2020] Monster-Chat

#14382
SyvarenSyvaren
Teilnehmer

Toll, wie hier alle aus dem Winterschlaf erwachen. 😃 Der Frühling, die Monster und das Camp rufen!

Ich weiss auch noch nicht, ob ich beim Camp mitmache. Einerseits würde mir so ein Motivationstritt in den Allerwertesten gerade ganz gut tun, andererseits wollte ich nicht mehr unter solchem Druck schreiben. Da ich aber ein absolutes Traum-Cover (Premade) gekauft habe, zu dem ich nur seit längerer Zeit eine Idee habe, aber noch nicht zum Plotten oder Schreiben gekommen bin, klingt es schon verlockend, ein relativ hohes Wortziel anzupeilen. Dann würde ich mit meiner aktuellen Geschichte fertig und könnte mit der neuen gleich weiterfahren. 😉 Aber Kinder, Viren und so … Ihr versteht.

Spannend, wie verschieden die Leute auf Corona reagieren. Ich finde es teilweise toll zu sehen, wie es plötzlich trotz Social Distancing ein ganz neues Miteinander gibt. Es ist weniger hektisch, die Leute bewahren ihren Humor, wir telefonieren viel häufiger und fragen, wie es Freunden und Familie geht. 😊 In meiner ganzen Umgebung mit Privatleben und Arbeitswelt habe ich eine einzige Person, die wirklich Panik macht. Aber ich kann mir vorstellen, dass es anstrengend wird, wenn man viele von der Sorte um sich herum hat. Ich schaue einfach gut zu mir, halte die Abstandsregeln ein und wasche mir regelmässig die Hände, that’s it.


@HappyMood
: Wenn du Leute auf qualvolle Art und Weise sterben lässt (z.B. bei einem Kampf um ein Stück Brot, das dann am Ende doch von einer Krähe stibitzt wird), kannst du deine Aggressionen rauslassen? 😁 Mehrere Projekte hatte ich auch schon einmal, dann aber nur zwei, und eines in der Überarbeitung und eines zum Schreiben. Das geht irgendwie. Aber an zwanzig Projekten zu arbeiten ist … wahres Multitasking! 😁


@Nanika
: Mit Kindergartenkind und Bürojob bleibt der Alltag bei uns praktisch gleich. 😉 Zeit zum Schreiben habe ich also weiterhin nur abends, aber das ist mir auch recht so. Sonst „müsste“ ich ja ganz viel schreiben. 😁 Aber toll, dass es bei dir gerade so gut läuft!


@Inyara
: Schön gesagt mit dem Erleben. 😊 Ich finde eben auch, viele Dinge sind Einstellungssache und man lernt in jeder Situation im Leben etwas Neues hinzu – wenn man will. Für mich ist es einer der schönsten Aspekte des Lebens, dass wir hier sind und jeden Tag neue Dinge lernen, Erfahrungen sammeln und Sachen ausprobieren können. Wir haben es in der Hand, wie wir mit dieser Krise umgehen. Und du wirst staunen, schneller als man denkt dürfen die Kinder, die Corona gar nicht erlebt haben, schon Auto fahren. 😂 So wie mit 9/11. Die ersten „Nach-9/11-Geborene“ sind schon volljährig! 😲