Antwort auf: [Sept/Okt 2017] Monster-Chat

Startseite Foren Archiv [Sept/Okt 2017] Monster-Chat Antwort auf: [Sept/Okt 2017] Monster-Chat

#8477
NionNion
Moderator

Huhu Christina,

schön, Dich hier zu lesen. 🙂 Nein, keine Sorge, bei Mama und Papa Wunderbar mache ich mir gar keine Gedanken. Da sehe ich ja, dass die Monsterchen in ihrem Leben schon ordentlich gefüttert wurden, und ich will ja keine Kontrollinstanz aufmachen. Bei den erwähnten „Listen“ ging es mir in erster Linie um Fälle, in denen die Monster niemals eine Ration bekommen haben oder eben um Monsterchen, die nur ganz zu Beginn ein oder zweimal gefüttert wurden und dann nicht mehr. Auch in diesen Fällen will ich niemanden kontrollieren, sondern eigentlich eher meine Hilfe anbieten. Es wäre ja durchaus denkbar, dass jemand mit der Oberfläche nicht zurecht gekommen ist, vielleicht gar nie bemerkt hat, dass ihm ein Monster zugeordnet wurde oder einfach seine Anmeldedaten vergessen hat. Ich hoffe, das kam nicht falsch rüber.


@Caramellia
: Ja, Tagesmonstern sind Wochenziele egal. Ihr Magen knurrt jeden Tag aufs Neue, so wie Wochenmonstern Monatsziele egal sind. Sie auf Dauer glücklich zu machen ist wirklich schwierig, das sehe ich bei Fonti. Ich will es aber doch irgendwann mal einen Monat lang schaffen – spätestens im November. Ich finde es schon einen tollen Ansporn.
Im Gegensatz zu Tagesmonstern haben Wochenmonster jedoch ein Gedächtnis. Je nachdem, wie die vorangegangene Woche gelaufen ist, starten sie anders gelaunt in die neue Woche. Wenn sie in der vergangenen Woche happy waren, dann hält das noch mindestens zwei Tage vor. Wenn sie in der vergangenen Woche sogar zu Freudentränen gerührt waren, sind sie sogar am Mittwoch noch fröhlich, bevor allmählich der Hunger einsetzt. Damit sie unglücklich werden, müssen sie tatsächlich in den vergangenen sieben Tagen am Darben gewesen sein (unabhängig vom Wochentag).
Auf die Tagesmonster lässt sich ein solches Gedächtnis nicht so leicht übertragen, denn sie wollen jeden Tag ihr Fresschen. Aber ich bin bereits dabei, ihnen den Mitternachtshunger abzutrainieren. Monster, die eine Minute vor zwölf noch satt waren, können doch nicht eine Minute später plötzlich über einen knurrenden Magen klagen. Nun ja. Leider habe ich bisher immer nur den Fütterungstag, nicht die Fütterungszeit in die Datenbank geschrieben, darum muss ich da ein bisschen was umstellen. Kriegen wir aber hin. 🙂