Antwort auf: [Sept/Okt 2017] Monster-Chat

Startseite Foren Archiv [Sept/Okt 2017] Monster-Chat Antwort auf: [Sept/Okt 2017] Monster-Chat

#9136
AvatarMinna
Teilnehmer

@Alessia: Du (beziehungsweise, wer auch immer nicht genug Plot hat um die Aufgaben abzuarbeiten) könntest ja auch versuche eine andere Geschichte auf in dem Fall Wendepunkte hin zu analysieren. Das finde ich auch sehr hilfreich und gilt bestimmt auch als Nanovorbereitung.

@Nion: Rhun wird am Sonntag geweckt, dann kann er sich schon mal warm machen, denn ich will auf der Nachtschicht noch eine Kurzgeschichte für mein Märchenprojekt fertig bekommen. (Und dann war da noch die Fee, die Nemea für mich gebastelt hat, leider habe ich vergessen mir den Thread zu sichern und jetzt weiß ich nicht mehr, wie sie heißt. Dabei hätte ich so viel für sie zu tun gehabt.)

Und Juchu, es wird eine Statistik geben.

Nepomuk hat gestern doch noch einen Snack bekommen, nachdem mich die Muse geküsst und ich ein paar Seiten mit Plotnotizen gefüllt habe. Dabei habe ich mir dieses Jahr vorgenommen habe nicht zu Plotten, sondern nur Charakternotzien anzulegen und zu recherchieren. Und heute habe ich auch schon drei Stunden fleißig getan: Ich kenne mich jetzt aus mit dem Cotard Syndrom, Farbenblindheit, eidetischem Gedächtnis, ob man vor Angst sterben kann, Friedhöfen und dem heruntergekommenste Motel in Salem. Ich liebe die Nanovorfreude ^^

Wie läuft es bei euch so?

Liebe Grüße
Minna