[NaNoWriMo 2018] Schreibsalon

Startseite Foren Archiv [NaNoWriMo 2018] Schreibsalon

Ansicht von 10 Beiträgen - 71 bis 80 (von insgesamt 93)
  • Autor
    Beiträge
  • #12628
    LiaLia
    Teilnehmer

    @Katklicken: Ich finde, ein Sechstel ist schon ordentlich was – und wenn ich mir das so ansehe, wird deine Story viel länger als meine, haha xD Aber ich finde, dass du für den ganzen Schulstress schon super weit bist, Liebes!

    @Lillith: Ich schicke dir virtuelle heiße Zitrone rüber {momentan ernähre ich mich halb davon, diese Sucht ist schlimm. Ich sollte mir zu Weihnachten eigentlich nur heiße Zitrone wünschen} und hoffe, der Schlaf zahlt sich aus und gibt dir viel Kraft zum Schlafen.

    @Syvaren: Vielen Dank sowohl für den Glückwunsch als auch für die Besserungswünsche. Prinzipiell geht es mir wirklich besser, weswegen ich mich heute habe motivieren lassen, mit zum Einkaufen zu kommen. Ergebnis ist eine Wolljacke, in die man sich beim Schreiben super einkuscheln kann, Bilderrahmen, gebrannte Mandeln und co. Resultat: Ich bin gut gelaunt aber völlig kaputt und deswegen hab ich bis sechs geschlafen und musste mir dann anhören, dass ich mal in der Nacht schlafen soll. Meinem Vater zu erklären, dass ich abends produktiver, motivierter, wacher und vor allem besser gelaunt bin, wäre vergebene Liebesmüh. Auch, dass ich mit zwanzig gut selber entscheiden kann, wann ich müde bin und wann nicht. Ich bin halt einfach kein so extremer Morgenmensch, der an freien Tagen um acht aus dem Bett springt. Na ja, Schwamm drüber. Ich habe eben Curry gemacht und vertreibe mir während des Schreibens die Zeit, bis ich wieder was runterbekomme 😀

    Und nun drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass du es schaffst! Dir gebe ich auch ’ne Tasse heiße Zitrone und ganz viel Motivation 😀

    #12629

    HuHu,

    so der Freitag ist da und ich mache mich nun auch endlich wieder ans Schreiben. Heute war irgendwie ein sehr verrückter Schultag. Erst ne Arbeit und dann wollte unser Psychologielehrer uns glaube ich verscheißern und wäre er nicht eigentlich ein total lieber Kerl, müsste ich ihm das übel nehmen. Umso mehr freue ich mich jetzt auf die Welt meiner Geschichte.

    @syvaren schön das du schon so weit bist. Das ist doch großartig! Da kannst du sehr stolz auf dich sein. Ich weiß nicht ob meine momentane müdigkeit am Herbst liegt. Eigentlich stört er mich nicht, ich mag zwar kein schlechtes Wetter, aber so schlecht ist es ja bisher gar nicht. Von daher sind bunte Blätter und morgentliche Nebelfetzen völlig okay (mal abgesehen davon das wir die Tage hier 20°C hatten. Im November! ?). Aber egal was es ist, was der Körper braucht, brauch er, zum Glück habe ich meinen Freund hier der mich zumindest irgendwann wieder wach macht und mit ins Bett schleift. Sonst wäre das wirklich eine besonders unbequeme Nacht.

    @lia danke. Ich hoffe auch das er das tut. Das sehen wir heute und morgen. Sonntag werde ich vermutlich auch nicht ganz so viel zu stande kriegen weil ich den ganzen Tag unterwegs bin und abends vermutlich fix und fertig, also will ich zusehen heute und morgen mal ein paar Wörter aufzuholen. Sind ja nur irgendwas mit 8.000 die ich im Rückstand bin ???

    #12643
    SyvarenSyvaren
    Teilnehmer

    Huhu ihr Schreibwütigen!

    Ich habe letzten Freitag tatsächlich die 50’000 geknackt. Ich sehe aber jetzt schon, dass diese Überarbeitung wesentlich intensiver sein wird als bei anderen Geschichten, bei denen ich mir beim Schreiben mehr Zeit gelassen habe. ? Aber sei’s drum, ich habe mir damit einen Traum erfüllt – und genau darum geht es auch in meiner Geschichte. Gestern habe ich dann Ende geschrieben, aber ich habe noch ein paar Kapitel einzuarbeiten, ein paar Details hinzuzufügen, um nicht nur ein Drama zwischen ihr und ihm zu produzieren, sondern eine Geschichte, die gern gelesen wird (so hoffe ich zumindest).

    @Lillith: Du hast ja auch schon ganz schön viel geschrieben! Ich schicke dir schnelle Finger und eine riesige Portion Motivation, dass die Aufholjagd erfolgreich ist! Man braucht ja auch nicht immer einen Grund für die Müdigkeit, manchmal reicht es, wenn man einfach schlafen kann. ?

    @Lia: Ich hoffe sehr, dass du inzwischen wieder ganz gesund bist. Hihi, dein Vater (auch wenn es bestimmt nicht immer zum Lachen ist)! Wenn jemand krank ist, ist es doch egal, wie lange der schläft, hauptsache es geht schnell wieder besser. Dein Wordcount ist gigantisch! ?

     

    #12647
    WolkensirupWolkensirup
    Teilnehmer

    @Syvaren  Glückwunsch für die 50.000! Respekt. Und auch an all die Anderen, die schon so weit über dem Soll liegen.

    Die Erfahrung habe ich bereits auch schon mal gemacht. Je schneller ich meinen Rohentwurf in die Tasten klimpere, desto mehr muss ich überarbeiten. Das ist bei mir aber auch schon bei den 1700 Wörtern pro Tag so. Normalerweise schreibe ich 1000 Wörter am Tag, wenn ich nicht gerade überarbeite. Eine Zeitlang bin ich dem Ratschlag gefolgt, man müsse jeden Tag schreiben, um im Fluss zu bleiben. Das hat mich jedoch zu sehr gestresst. Neun Stunden auf der Arbeit, Haushalt, ein Lebensgefährte, der bespaßt werden will, 500 Wörter schreiben und dazu noch überarbeiten oder eine neue Geschichte plotten. Irgendwann ist auch mal gut. Ich merke allerdings, dass ich mich tatsächlich erst einmal wieder warm schreiben muss, wenn ich eine neue Geschichte anfange. Dennoch hatte ich dieses Jahr nochmal wieder Lust auf NaNo.

    #12661
    SyvarenSyvaren
    Teilnehmer

    @Wolkensirup: Für mein erstes Manuskript brauchte ich 3 Monate und die Überarbeitung gab weit weniger zu tun als jetzt. ? Es kann aber natürlich auch sein, dass ich inzwischen die Kritiken, die ich bei den ersten Büchern bekommen habe, versuche auszumerzen. Meine Ansprüche steigen, könnte man so sagen. ?? Man lernt ja auch mit jedem Wort, mit jedem geschriebenen Satz ein bisschen etwas. Und wenn ich beim ersten etwas bei 30% des Manuskripts geändert habe, dann habe ich die restlichen Seiten auch gleich angepasst. Jetzt schreibe ich und denke mir, dass ich das dann später noch anpassen werde. „Ach, das Kapitel und den Übergang schreibe ich bei der Überarbeitung“. So verlagert sich das Schreiben ein wenig in die Überarbeitung hinein.

    Ich muss auch jedes Mal wieder warm werden mit der Geschichte. Selbst jetzt bei meinem NaNo-Projekt fällt es mir auf, dass ich am Anfang noch so richtig gestelzt und nüchtern geschrieben habe. ? Das wird dann auch wieder überarbeitet. ? Aber da es eine winterliche Weihnachtsgeschichte ist, hoffe ich, dass ich es in den nächsten etwa 10 Monaten schaffen werde, damit sie rechtzeitig veröffentlicht werden kann.

    #12664

    Halli-Hallo ihr Lieben,

    ich habe jetzt offiziell aufgegeben das NaNo-Ziel zu erreichen. Ich habe gestern grade mal die 20K erreicht und schaffe momentan pro Tag allerhöchstens den Tagessoll und so hole ich keine Wortzahlen mehr auf. Mein Ziel ist es jetzt einfach nur Täglich zu schreiben und danach die Schreibroutine bei zu behalten. Ich bin auf jeden fall schon mal zufrieden das der NaNo mich wieder ins Schreiben gebracht hat, auch wenns mit den 50K nichts wird.

    Glückwunsch an alle die, die 50K oder mehr schon erreicht haben! Ihr seid top!

    #12669
    AvatarHappyMood
    Teilnehmer

    … Mein Laptop muckt rum. Ich komme weder ins Internet, noch an mein Schreibprogramm oder Sonstiges. Argh! Ich könnte ausflippen. >.<

    Immerhin habe ich meine 50.000 Wörter zum ersten Mal geschafft. Wenn ich mein Ziel so noch nicht ganz erreicht habe. Aber vermutlich sollte ich später trotzdem mal gucken was da los ist (und dann wieder auf einem Stick sichern, nur für den Fall der Fälle… Regelmäßiges speichern dort vorher hin oder her), so mir nichts dir nichts kann bei dem Teil eigentlich nicht sein. Naja. Ich weiß, warum ich am Laptop nur überarbeite und recherchiere, meine eigentlichen Geschichten aber per Hand schreibe… Dementsprechend arbeite ich da mal weiter dran.

    #12670
    NionNion
    Moderator

    Oje, Technik die im November versagt – davon kann ich ein Lied singen. Dass das aber auch immer in diesem Monat passieren muss. Ich drücke die Daumen, dass sich der Laptop noch einmal berappelt.

    @Lilith: Ein Drittel November haben wir noch! Aber ich verstehe natürlich, wenn Du sagst, dass Dich das hohe Ziel gerade demotiviert. Bleib bei dem Täglichen, das ist sowieso das Langzeitziel. Dafür sind die Monster in unsere Leben getreten. Damit wir nicht einmal im Jahr 50k runter reißen, sondern regelmäßig schreiben.

    Eines Tages werde ich dieses Ziel erreichen. Und bis es soweit ist, probiere ich es. Immer wieder. *flitzt schnell wieder zum turnierplatz* 17:35, ups.

     

    #12674
    La BefaniaLa Befania
    Teilnehmer

    Ich sitze gerade mit Kinilla ganz fleißig am Durchforsten meiner Notizen zu einer Geschichte und schreibe ab und zu ein bisschen °^° Das macht total glücklich :3 Und der Anblick der Monsterburg bringt sofort Motivation mit sich, finde ich 😀
    Dabei habe ich wirklich ein sehr geringes Ziel diesen Monat und kein NaNo-Ziel^^°
    Aber schreiben ist schreiben 😀 Besser als nichts :3

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 6 Monaten von La BefaniaLa Befania.
    #12697
    AvatarHappyMood
    Teilnehmer

    HA! Mein Laptop funktioniert! °^° Jetzt muss ich nur dafür sorgen, dass es auch so bleibt und es keine Laune ist. Sicherheitshalber mal wieder alle Daten auf den Stick ziehen, dann sind die Sachen zumindest aktuell.

    Genau, der November ist noch nicht ganz um. Und ansonsten ist das tägliche Schreiben doch auch ein Ziel. Nur nicht den Mut verlieren! 😀 Hauptsache man hat Spaß an der Geschichte und am schreiben (was man ja bei @La Befania ganz gut sehen kann :D) – das Nano-Ziel ist dabei doch eher Nebensache und weniger wichtig. ^^ Fertig werden wir alle irgendwann 😉

Ansicht von 10 Beiträgen - 71 bis 80 (von insgesamt 93)
  • Das Forum „Archiv“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.