[Q2 2017] Monster-Chat

Startseite Foren Archiv [Q2 2017] Monster-Chat

Ansicht von 10 Beiträgen - 171 bis 180 (von insgesamt 230)
  • Autor
    Beiträge
  • #7055
    NionNion
    Moderator

    Huhu zusammen,

    schön, Euch hier zu lesen. 🙂


    @Perfain
    : Möglicherweise ist es wegen des verspäteten Monsterurlaubs im Juni zu dem Zustand in Deinem Sheet gekommen. (?) Jedenfalls lässt sich das leicht beheben: Die Rationen für Sancho sind ja eingetragen. Wenn Du unter „Meine Monster“ den Start-Wordcount (also den Wordcount für den 03.06., bevor Du Sancho am 04.06. aufgeweckt hast) entsprechend anpasst (vermutlich „0“), berechnet sich der Wordcount für alle weiteren Tage neu und es sollte wieder stimmen.
    (Sollte sich in der Wordcount-Spalte nichts eintragen lassen, hilft es in der Regel, die Seite mit Strg-F5 einmal neu zu laden.)

    Ich stürze mich dann endlich auch in meine Überarbeitung. Das Wochenende hat mich völlig rausgebracht – auch wenn es schön war, viele Gesichter wiederzusehen, die ich eben nur einmal im Jahr sehe.

    #7060
    AvatarLesemottchen
    Teilnehmer

    Hallo, ihr Lieben.

    Das mit dem Schreibabend war nur so ein Gedanke. ^^ Ich schreibe abends ja eigentlich auch nicht, aber da ich das Gefühl hatte, dass es hier ein paar Nachtschwärmer gibt, dachte ich, dass es vielleicht Interessenten gibt. Schreibnachmittage sind auch was Feines. *gg*

    Ich habe meinen eben beendet. Ich kann nicht mehr. Viel ist es nicht geworden, aber das lässt sich nicht ändern, fürchte ich. Die Arbeit macht im Moment zwar viel Spaß, schlaucht aber auch unheimlich. Na, es kommen auch wieder andere Zeiten. Erst mal lehne ich mich jetzt zurück, und nachher wird gekocht.

    Machts euch schön!

    #7061
    AvatarDaemoniya
    Teilnehmer

    Guten Abend 😀

    Ist noch jemand zum zwanglosen Plaudern hier?
    Hextor und ich möchten gleich noch ein paar neue Charaktere kennenlernen, um uns aus der Blockade zu befreien, die jetzt seit Ende letztens Monats den ganzen Schreibfluss unterbrochen hat. Das wird vermutlich eine ganz einfache Vorstellung einer neuen Ich-Erzählerin, denn ein paar Details zur Geschichte fehlen mir noch. Ohne die möchte ich noch nicht anfangen, fühlt sich noch nicht vollständig an, auch wenn diese Details für den Anfang total egal wären … haha ^^“


    @Lesemottchen
    : Ich wäre definitiv für einen Schreibabend! 😀

    Edit:
    Na, immerhin 618 Wörter für die neue Charaktervorstellung. Besser als nichts und Hector sieht schon nicht mehr ganz so blass aus 😀
    Die Details hab ich jetzt klären können, dann werde ich bestimmt morgen schon anfangen ^^ Wird toll 😀

    #7062
    La BefaniaLa Befania
    Teilnehmer

    Ja, ich bin noch da^^
    Eigentlich wollte ich erst alles nachlesen, bevor ich wieder poste, aber das mach ich dann eben wann anders^^
    Neue Charaktere kennen lernen? :3

    #7063
    AvatarDaemoniya
    Teilnehmer

    Ja, genau (:
    Mein eigentliches Projekt hakt im Moment tierisch, also habe ich was Neues angefangen. Und um die Ich-Erzählerin besser kennenzulernen, hab ich sie ein bischen über ihr Leben erzählen lassen (: Natürlich in der Ich-Perspektive 😀

    Ich denke, ich mag sie ^.^
    Das wird interessant 😀
    Ich wollte schon immer mal ausprobieren, einen Ich-Erzähler zu verwenden, der nicht der Hauptheld der Geschichte ist. Das ist jemand anders, den die Erzählerin noch kennenlernen muss ^^

    #7064
    La BefaniaLa Befania
    Teilnehmer

    Schreibst du zufällig Mitmachgeschichten?^^ Das klingt, als wäre der Chara nicht von dir 🙂
    Es ist spannend mit fremden Figuren zu arbeiten, finde ich 😀
    Und Ich-Erzähler ist sowieso immer spannend :3

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 8 Monaten von La BefaniaLa Befania.
    #7066
    AvatarDaemoniya
    Teilnehmer

    Doch, sind alles meine (:
    Aber ich habe mit Henrietta noch nicht geschrieben und irgendwie war mir danach, sie selbst etwas von sich erzählen zu lassen ^^ Auf die Weise lerne ich meine eigenen Charaktere auch etwas besser kennen ^-^ Dadurch gestaltet sich dann hoffentlich auch der Einstieg etwas besser ^-^

    Aber Mitmach-Geschichten? Was darf ich mir darunter vorstellen? ^^

    #7067
    La BefaniaLa Befania
    Teilnehmer

    Ui, das klingt toll owo Den Charakter selbst etwas erzählen lassen… Das klingt nach einer tollen Taktik, um über eine Blockade hinweg zu kommen 😀

    Das sind Geschichten, bei denen das Setting und ein Teil des Plots stehen, aber einige der Haupt- oder auch Nebenfiguren von anderen Leuten kreiert werden^^ Der Autor entwirft die Steckbriefvorlage, mit allem, was er wissen will und danach kann er mit dem Charakter machen, was er möchte, hat aber die Fantasien eines anderen als Grundlage^^
    Ist ganz lustig 🙂

    #7068
    AvatarDaemoniya
    Teilnehmer

    Jap, das ist es auch ^.^
    Ich hoffe jedenfalls, dass es wirkt 😀

    Oh, hört sich spannend an *_*
    Ist bestimmt für beide Seiten total interessant! Für den Schreiber ist es spannend, was für Charaktere er bekommt, und für die Erschaffer (sag ich mal ^^) ist es bestimmt cool zu sehen, was aus ihren Ideen gemacht wurde *_*

    #7069
    AvatarLesemottchen
    Teilnehmer

    Hallo, miteinander 🙂


    @Daemoniya
    Witzig. In meiner Geschichte habe ich auch eine Figur, die aus der Ich-Perspektive einen Teil der Geschichte erzählt, ohne dabei der Protagonist zu sein. Das sind aber auch nur vereinzelte Kapitel. Der Rest der Handlung ist/wird in der Er/Sie-Form geschrieben. Die habe ich bisher immer bevorzugt. Allerdings wollte ich ein bestimmtes Element in der Story haben, welches ohne die Ich-Perspektive leider nicht auskommt. *gg* Aber so stellt das Ganze für mich auch wieder eine gute Übung dar, dank der ich die Ich-Perspektive gar nicht mehr so schlecht finde. Etwas schwieriger, aber machbar.

    Ich werde mich jetzt auch gleich wieder an ein paar Zeilen setzen. Luniz äugt schon wieder mit tropfendem Zahn zu mir herüber. Ist noch jemand schon am Tippen?

Ansicht von 10 Beiträgen - 171 bis 180 (von insgesamt 230)
  • Das Forum „Archiv“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.