Schreibsalon

Startseite Foren Schreibsalon Schreibsalon

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Hase vor 5 Tagen, 19 Stunden.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #14152
    Nion
    Nion
    Moderator

    Willkommen auf der Monsterburg!

    Schön, dass Du hier bist. Der NaNoWriMo wird in diesem Jahr 20 Jahre und die Monster sind zum dritten Mal dabei. Wie steht es um Dich? Bist Du vom Schreibfieber infiziert? Dann bist Du am genau richtigen Ort. Schnapp Dir einen Schreibtisch und stürz Dich in Dein Manuskript. Hemmungslos – Du weißt schon.
    Und falls Du Dich an einem Tag nicht ganz dazu in der Lage fühlst: Zwischen den Regalen hat auch die Kaffeemaschine ihr Plätzchen (gerüchteweise soll es außerdem irgendwo einen geheimen Baileys-Vorrat geben).

    Welches Projekt hast Du Dir für November vorgenommen? Hast Du geheime Motivationstricks für uns? (Oder Dein Monster?)

    Fonti zumindest verordnet: Eine Stunde täglich im Schreibsalon, und die 50.000 Wörter werden zum Klacks.

    #14224
    Inyara
    Inyara
    Teilnehmer

    Schön, dass die Burg wieder da ist, und mit ihr der Motivationssturm, der sie umtost!

    Ursel sagt, dabeisein ist alles, und jedes Wort ist eins mehr als vorher. Da kann ich ihr nur recht geben, hat sie mir doch gerade erst gezeigt, dass wir gemeinsam so einiges schaffen können …

    Ich freu mich jedenfalls auf meinen „Bonsai-NaNo“ und bin gespannt, wie weit ich komme.

    #14229
    Avatar
    Hase
    Teilnehmer

    Hallo!

    Das sind ja wieder herzallerliebste Zeichnungen. So süße Monsterchen überall!

    Dieses ist mein erster großer NaNoWriMo. Die Camps im April und July habe ich zum Üben, was Zeitmanagement etc. betrifft, genutzt.

    In den vergangenen Wochen habe ich mir die vom NaNo-Headquarter angebotenen NaNo Preps  zu Gemüte geführt. Ein Tipp lautete, sich 3x täglich! 45 Minuten freizuschaufeln, die in einem Kalender vorzuplanen, nachdem man alles andere Wichtige zuerst eingetragen hatte, und sich dann daran zu halten.

    Ich habe den Kalender mehrmals umschreiben müssen, damit es einigermaßen passt. Leute ich bin gespannt, ob es funktioniert.

    In diesem Sinne, allen NaNoWriMos weiterhin viel Spaß beim Schreiben!

    Viele liebe Grüße

    Hase und Vummpi, Bettina grüßt aus dem Urlaub ganz lieb!

     

    #14245
    Syvaren
    Syvaren
    Teilnehmer

    Guten Morgen, liebe Mitstreiter! 😄

     

    So, ich melde mich hier auch wieder einmal. Bis vor einem Monat hatte mich ein Monsterprojekt voll im Griff, dazwischen noch Veröffentlichung durchführen, ein Lektorat einbauen, ein bisschen darüber erzählen, damit die Leute auch vom Buch wissen … Das alles hat dazu geführt, dass ich kaum noch Zeit für meinen Mann und mich hatte und ich in eine Schreibflaute rutschte. Es war einfach ein bisschen zu viel. Deshalb habe ich nun auch einen Termin bei meiner Lektorin gestrichen, damit ich „einfach wieder einmal nur schreiben“ kann. 😉 Der im Januar steht aber noch, danach gibt es einige Monate Pause – und ich freue mich schon auf unheimlich tolle Projekte! 😄 Zudem war ich am Wochenende auf einer tollen Autorenveranstaltung und konnte da ganz viel Motivation und Ideen mitnehmen. Nun brenne ich richtig darauf, die Geschichte bis in 26 Tagen zu beenden! Und zwei weitere zu planen. 🙈 Und da ich nun Zeit habe, kann ich ganz meinem Bauch folgen. 💓 Obwohl ich noch kein NaNo-Wort geschrieben habe, hehe …

     

    Wie geht es bei euch? Laufen die NaNo-Projekte? Habt ihr euer Zeitmanagement im Griff?

    #14251
    Avatar
    Hase
    Teilnehmer

    Hallo an alle!

    Ich muss ja den Montag wieder reinholen. Der Versuch, das zusätzlich auf das Dienstagpensum zu packen, hat dann nicht so geklappt. Ich hab gemerkt, dass ich nur 200 Wörter mehr schreibe in meiner derzeitigen Terminverteilung. Aber wenn ich wenigsten diese 200 Wörter pro Tag zusätzlich zu den 1668 schreibe, dann bin ich Mitte nächster Woche wieder im Soll.

    Ich schaue immer mal zwischendurch in den Monsterburgräumen vorbei. Es wirkt auf mich beruhigend und inspirierend zu sehen, welche Monsterchen noch fleißig im Schreibsalon arbeiten oder ich lasse die angenehme Atmosphäre des Kaminzimmers auf mich wirken. Natürlich schaue ich sogar nachts noch auf dem Turnierplatz und selbstverständlich auch auf der Sternwarte vorbei. Man weiß ja nie, welch interessante Persönlichkeiten man dort trifft.

    In diesem Sinne, allen einen schönen Abend.

    Hase

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.