Falk (adoptiert)

  • Aktuelles Befinden:
  • Status:über jedes Hungergefühl erhaben
  • Monstersteckbrief

  • Name:Falk
  • Art:Wordcount-Monster.Beschreibung:Er ist ein Widerstandskämpfer. Gegen was genau er Widerstand leistet? Darin ist er flexibel. Sofern du einen Antagonisten an der Macht präsentieren kannst, ist er genau dein Monster.
  • Mag:Geheime Treffen und hübsche Rebellinnen
  • Mag nicht:Die Mächtigen
  • In Kartei aufgenommen von:Nion
  • Halter:futurehearts
  • Pflege
  • Futterbedarf:Kann den Magen eine Woche lang dehnen
  • Empfohlene Ration:1500 Wörter / Woche
  • Gefressene Wörter:8729
  • Hashtags:#motivationsmonster #meetmonsterfalk

9 thoughts on “Falk (adoptiert)

  • futurehearts
    futurehearts 14. April 2017 at 13:11

    Hallöchen Falk! 🙂
    Das scheint mir aber ein ganz niedlicher zu sein 😉 ich würde mich tierisch freuen, wenn du gerne bei leben würdest ☺

    • Avatar
      Sirunala 14. April 2017 at 14:11

      Ich bin nicht Nion, aber ich denke bei diesem Angebot kann Falk gar nicht nein sagen. ;D Wer würde einer Agentengeschichte als Rebelle schon den Rücken zudrehen. °^° C:

    • Nion
      Nion 14. April 2017 at 14:18

      Hallo futurehearts,

      ich stimmt Sirunala zu. Ich denke, in dir hat Falk einen tollen Monsterhalter gefunden. Er ist schon sehr gespannt auf deine Agentengeschichte. Aber vorsicht, er will Wörter nicht nur lesen, sondern fressen. 😉
      Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Spaß mit ihm!

      Schön, dass du zu den Monstern gefunden hast. Wenn du Lust hast, schau doch mal im Monster-Camp vorbei und erzähl uns davon, wie es mit euch beiden und den Agenten läuft.

      Viele Grüße, Nion

  • Avatar
    Sirunala 12. April 2017 at 22:04

    Arghh. Der Moment in dem du dich ärgerst, dass du bereits einem Wiederstandskämpfer aufgenommen hast. Ach – ich liebe meinen kleinen Golem ja. xD Naja. Momentan ist es ja noch nicht möglich, zwei Monster auf zu nehmen. Daher wünsche mir, dass das Kerlchen eine tolle Rebellin abbekommt. ;D Meinem kleinem Golem bleib ich treu. x`D Auch…wenn ich aufpassen muss dass er vor lauter Energie nicht die Bude auseinandernimmt. xD

    • Nion
      Nion 12. April 2017 at 22:17

      Hihi, Sirunala. Aber deinen Golem würdest du doch für nichts auf der Welt nochmal hergeben. Hofft er.
      Bei so vielen Monstern in den letzten Tagen, die auf dieser Plattform ankommen, habe ich manchmal das Gefühl, alles schon gesehen zu haben. Und dann taucht plötzlich so ein Wicht hier auf. 😉 Obwohl sie ja irgendwie alle einzigartig sind.

      • Avatar
        Sirunala 12. April 2017 at 22:24

        Hehehe. Aber selbstverständlich würde ich meinen Golem niemals hergeben. Ha – jetzt hat er mich ewig an der Backe – so ist das. xD Obwohl….vielleicht denke ich nochmal darüber nach, wenn er wieder mal eine Vase zerdeppert. xD Hach ja. xD Just kidding. Der Kleine gehört ja doch zu mir. ;D Wobei ich zugeben muss – hätte ich mich nicht schon in meinem lieben Golem verkuckt – vermutlich hätte ich dem Kerlchen ein Zuhause gegeben. C`; Hehe – ich habe aber kein Zweifel, dass der Rebelle jemanden finden wird, der gemeinsam mit ihm gegen das BÖÖÖÖSSE kämpft. xD ;D °^° hehehe

      • Avatar
        Sirunala 14. April 2017 at 12:52

        Nur als kleine Frage – wird es denn irgendwann möglich sein, zwei Monster zu adoptieren? Ich würde den kleinen wirklich gerne ein neues Zuhause geben. e–e

        • Nion
          Nion 14. April 2017 at 14:13

          Hallo Sirunala,

          die Nachfrage nach Monstern ist derzeit so groß, dass ich einerseits nicht die Zeit finde, die ich bräuchte, um mich eingehender mit ihrem Fressverhalten zu beschäftigen. (Dabei mache ich im Moment tatsächlich nichts anderes, als mich um die kleinen Racker zu kümmern. o0)
          Auf der anderen Seite hattest du geschrieben, dass du Falk ein gutes Zuhause wünschst. So geht es mir auch. Es wäre irgendwie gemein, ihn warten zu lassen, wenn so eine spannende Agentengeschichte bereits auf ihn wartet.

          Möglicherweise wird es in Zukunft möglich sein, mehr als ein Monster aufzunehmen. Allerdings wird sich diese Zahl nicht unbegrenzt in die Höhe schrauben.
          Gleichzeitig werden neue Monster anreisen und teilweise auch neue Fähigkeiten mitbringen. Ich könnte mir vorstellen, dass es am Ende für beide Seiten, Monster wie Autor, zu Enttäuschungen kommt, wenn ich damit beginne, Monster für einen unbestimmten Adoptionszeitpunkt vorzureservieren. Ich hoffe, du verstehst das und kannst Falk alles Gute wünschen.

          Viele Grüße, Nion

Schreibe einen Kommentar