Antwort auf: [April Camp 2017] Schreibzelt

Startseite Foren Archiv [April Camp 2017] Schreibzelt Antwort auf: [April Camp 2017] Schreibzelt

#2048
NionNion
Moderator

Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/www/html/monstermotivation/htdocs/wp-includes/functions.php on line 4774

Im Januar? Da gibt es ausnahmsweise kein Event. 😉 Der „echte“ NaNoWriMo findet im November statt: 50.000 Wörter in 30 Tagen.
Im April und im Juli gibt es das „Camp NaNoWriMo“, eine Art kleine Schwester. Deshalb sind jetzt im April ja auch unsere Monster campen. Im Camp kann man sich selbst ein Ziel setzen und versuchen, es zu erreichen.

Ich finde die Wordcount-Pflege eigentlich auch einleuchtend (bin es vom NaNoWriMo gewöhnt, immer meinen Gesamtwordcount einzutragen). Aber ich habe mehrfach die Rückmeldung bekommen, dass es schön wäre, alternativ die Tageswörter eintragen zu können. Insbesondere für Menschen, die an mehreren Texten schreiben, oder auch für Blogger ist das Aufaddieren wohl etwas ungewohnt.
Die verzweifelten Monster machen mich auch ganz unglücklich. Aber ich hab gut reden, meinem Fonti ging es die letzten Tage ja auch echt schlimm.
Ich frage mich nur, ob möglicherweise nicht jeder mitbekommt, dass die Adoption hier eher unbürokratisch abläuft – gerade bei den Monstern, die noch nicht ein Wort geknabbert haben. Vielleicht warten ihre Halter auf einer förmliche Bestätigung per E-Mail? Sollte ich die nochmal nachschicken?


@Nebu
: Das klingt doch zumindest nach einem guten Start in den Tag. Ich drücke dir die Daumen, dass es mit dem Aufholen klappt.