[2022] Monster-Chat

Startseite Foren Archiv [2022] Monster-Chat

Ansicht von 10 Beiträgen - 61 bis 70 (von insgesamt 82)
  • Autor
    Beiträge
  • #16380
    Nion
    Moderator

    Geschickt. 😎

    Hehe, jetzt beim letzten Sprint habe ich dann ein Minus von -64 Wörtern gemacht. Der Turniermeister hat das Vorzeichen allerdings unterschlagen. Wurst. Da ich diesen Monat Stunden zähle … Ich bin jedenfalls zufrieden mit dem Ergebnis. Morgen gern wieder (obwohl ich weiß, dass Du sonntags eher nicht am Start bist).

    Vielleicht hat ja sonst noch jemand Lust?

    Dir noch einen erfolgreichen letzten Sprint (oder einen schönen Feierabend)!

    #16381
    Nion
    Moderator

    Hallo zusammen,

    ich warte morgen auf den Heizungsmensch – da versuche ich mal einen vormittäglichen Sprint-Block:

    • 11:00 – 11:20
    • 11:35 – 11:55
    • 12:10 – 12:30

    Trage es auch gleich auf dem Turnierplatz ein. Vielleicht ist ja jemand da, um sich anzuschließen. 🙂

    Schlaft gut!

    #16382
    Nion
    Moderator

    Ich hinke schon wieder zurück, und dabei wollte ich Momo am Montag doch mit einem lachenden Gesicht in die neue Woche starten lassen. …

    Ist jemand spontan für eine Stunde dabei?

    • 19:30 – 19:55
    • 20:05 – 20:30
    #16383
    Syvaren
    Teilnehmer

    Guten Morgen miteinander 😊

    Es tut mir leid, dass ich mich so rar gemacht habe. Bei der abendlichen Session wäre ich gerne dabei gewesen. Leider war ich krank. Aber heute und morgen bin ich dabei (falls nicht wieder etwas Unvorhergesehenes passiert). Ich muss das Lektorat einbauen. 💪

    Liebe Grüsse

    Syvaren, Melf und Bogner

    #16384
    Syvaren
    Teilnehmer

    Hallo zusammen

    Ich sprinte gleich noch etwas über die Wiese. 😊 Ist jemand mit dabei?

    #16385
    Syvaren
    Teilnehmer

    Ich schreibe heute wieder mit ein paar Sprints. Ist jemand dabei? 😊

    #16386
    Syvaren
    Teilnehmer

    Guten Morgen miteinander

    Wie geht es euch? Kommt ihr mit euren Projekten voran? Oder seid ihr schon fleissig am Planen für November?

    Im Moment geht es mit einer Geschichte wieder etwas vorwärts. Ich hoffe, sie vor dem nächsten Lektorat und dem NaNo zu Ende schreiben zu können. Noch fehlen etwa dreissig bis vierzig Seiten, die ich bis in einer Woche gerne schreiben würde. Aber wenn es dann nicht klappt, dann ist das halt so. 😉 Im November werde ich vor allem an angefangenen Projekten arbeiten, damit die bald zu einem Abschluss kommen. Das fühlt sich viel besser an als halbgare Sachen. Für Wettbewerbe habe ich immer mal wieder eine Leseprobe hier und dort erstellt, weshalb es dazu gekommen ist. Das Chaos möchte ich nun endlich aufräumen. 💪

    Wäre heute Abend jemand dabei mit einer Runde über die Wettbewerbswiese? Ab 19 Uhr oder 19:30 Uhr könnte ich. 😊 Ich schalte schon einmal den Timer scharf …

    #16387
    HappyMood
    Teilnehmer

    Huhu,

    ich mache heute gar nichts mehr. Die Arbeit war extrem. Ist bei euch gefühlt auch schon Weihnachten ausgebrochen oder nur bei uns? Vielleicht kommt es mir auch so vor, weil wir chronisch unterbesetzt sind und gerade mehrere Krankmeldungen haben, die eigentlich nicht mehr aufgefangen werden können?
    Naja. Ich weiß, es klingt gemein, aber ich bin froh, dass ich nur Aushilfe bin. Auf Dauer hätte ich da keine Lust zu, vor allem wenn man versucht produktiv zu sein und der Chef dann mit Aufgaben wie „Fang die Staubkörnchen, bevor sie auf dem Boden landen“ kommt. So wird das doch beim besten Willen nichts, dem herrschenden Chaos Herr zu werden.

    Ich komme mit meiner Geschichte ganz gut voran. Ich habe eine neue Idee, die ich mir grob zurechtlege, aber die erst einmal hinten anstehen muss. Meine Motivation bleibt bei der Geschichte, die ich jetzt schreibe und bei der sich endlich ein Ende herauskristallisiert hat. Mal sehen, wie viel ich da schreibe, aber ich werde den NaNo aussetzen. Ich sitze gerade an meiner Bachelorarbeit, da möchte ich mir nicht noch zusätzlich Stress mit 50.000 Wörtern für ein anderes Projekt machen – und das würde ich tun, da kenne ich mich. Also lieber entspannt angehen. Entweder ich schreibe und komme gut voran oder eben nicht. Ich lasse mich mal selbst überraschen.

    #16392
    Syvaren
    Teilnehmer

    Guten Morgen miteinander

    Nein, bei uns ist immer noch Herbststimmung. Ist es bei euch, @HappyMood, nicht seit (fast) Anfang Jahr so stressig bei der Arbeit? Ich meine, mich da an etwas zu erinnern, weiss aber nicht mehr, ob das du warst. Aber super, dass es mit der Geschichte vorwärts geht! Ich verstehe dich absolut, dass du dir neben der Bachelorarbeit nicht auch noch einen NaNo zumuten willst. Ich werde auch nicht teilnehmen, weil ich im November mehrere Tage weg bin und da nicht zum Schreiben komme. Zudem habe ich ein anstehendes Lektorat. Das braucht eben auch seine Zeit. Wie du lasse ich dann den Stress mit den 50’000 Wörtern sein und schreibe einfach so viel, wie zusammenkommt.

    #16393
    HappyMood
    Teilnehmer

    @Syvaren: So wie bei allen auch mal mehr und mal weniger. Das was du im Kopf hast, war bei mir, ja. In letzter Zeit war es besser, jetzt die letzte Woche war wieder chaotisch weil mehrere Leute krank waren und jetzt noch jemand im Urlaub ist… Das Problem ist einfach die Organisation der Chefin. Der größte Punkt, warum z.B. die letzte Woche so chaotisch war, ist eigentlich die Personalverteilung. Wir sind fast so viele Aushilfen wie richtige Arbeitskräfte und manchmal habe ich den Eindruck, die Chefin glaubt, dass wir (ich bin auch nur Aushilfe) eine Vollzeitkraft ersetzen können. Und vergisst gerne mal darüber hinaus, dass wir nur eine gewisse Stundenzahl arbeiten dürfen (immerhin macht nicht sie die Dienstpläne) und eben vieles nicht machen können, bzw. dürfen. Oder wenn man versucht was zu machen, dass sie dann mit irgendwelchen Kleinkramaufgaben kommt, die sowieso niemandem auffallen. Beispiel: Selbst den Kunden ist aufgefallen, dass der Laden aussah wie Kraut und Rüben. Aber wenn ich mal versucht habe, Ware zu verräumen, sollte ich lieber irgendwelche Sachen in den Regalen gerade rücken oder Staub an irgendwelchen Stellen wischen, die sowieso niemand je zu Gesicht bekommt. Das ärgert mich dann schon ein wenig, gerade wo das Weihnachtsgeschäft startet oder die meisten nach Kalendern suchen und wir diese Ecke beim besten Willen gerade nicht bewältigt kriegen, weil niemand Zeit dafür hat.
    Oh man, ich hoffe das war jetzt nicht allzu verwirrend. 😅 Lange Rede, kurzer Sinn: Von der Belastung her finde ich, dass es eigentlich gerade auszuhalten ist. Nur haltet bitte die Chefin von mir fern. Menschlich habe ich kein Problem mit ihr, aber mit ihr zu arbeiten verursacht mir graue Haare.

    Ich drücke dir dann auch mal die Daumen für dein anstehendes Lektorat! Ich hoffe, du bist urlaubstechnisch für ein paar Tage weg und nicht wegen irgendwelchen Verpflichtungen? Falls doch, hoffe ich, dass du die Zeit in Abwesenheit trotzdem ein wenig genießen kannst ☺️

Ansicht von 10 Beiträgen - 61 bis 70 (von insgesamt 82)
  • Das Forum „Archiv“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.