Syvaren

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 275)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Monster-Chat #16379
    Syvaren
    Teilnehmer

    Das ist doch super so! 😄 Es ist wirklich schöner zu zweit.

    Da ich ja sonst nie Zeit habe, muss ich eben die Fenster nutzen, die ich habe. Manchmal lasse ich den letzten auch einfach sein, wenn es nicht mehr geht. Aber manchmal ertappe ich mich auch dabei, wie ich den dann doch noch nehme, obwohl ich sonst vermutlich eher aufgehört hätte. Und wenn die Sprints durch sind, höre ich sowieso auf. Einen letzten stelle ich dann meistens nicht mehr ein. 😅 Es dient also vor allem dazu, mich selbst auszutricksen.

    als Antwort auf: Monster-Chat #16377
    Syvaren
    Teilnehmer

    Hallo miteinander


    @HappyMood
    : Super, dass sich ein Ende herauskristallisiert! Du wirst sicher das passende finden, wenn du dich mit der Geschichte und den Charakteren auseinandersetzt. Auf jeden Fall klingt es gut! 😊

    @Nion: Ich habe eben noch gedacht, dass ich das Turnier heute leider verpasst habe, weil ich tagsüber so gut wie nie Zeit habe. Aber als ich nun gelesen habe, dass du später vielleicht noch dazu kommst, habe ich ein paar Sprints eingerichtet. Bist du dabei? 😊 Falls ja: Ich werde jetzt schon starten und alle Wörter beim ersten Sprint eintragen. So muss ich nicht rechnen. 🙈 Ja, man könnte sagen, ich sei faul. 😂

    als Antwort auf: Monster-Chat #16371
    Syvaren
    Teilnehmer

    Guten Morgen miteinander


    @HappyMood
    : Ich kann ja nicht immer selbst auf meine Eitnräge antworten. 😂 Aber ja, ich bin tief in meine Geschichten versunken und komme gut voran. Mein Monsterprojekt ist zwar nicht so schnell unterwegs wie gewünscht, aber ich habe mir für November fest vorgenommen, wenigstens den ersten Teil fertig zu schreiben. 😊 Um den Kopf dafür frei zu haben, werde ich die nächsten paar Wochen noch etwas aufräumen müssen.

    Zu deiner Frage: Ich habe zwei Ideen. Einerseits könntest du dich hinsetzen und dich fragen, was die Protagonisten tun könnten. Mit all dem, was sie sind und was sie gelernt und erlebt haben: Was ist das wahrscheinlichste, was sie tun werden? Wie können sie reagieren, handeln? Wie werden sie es tun? Das klingt erst einmal nach vielen Möglichkeiten, aber die schränken sich enorm durch den Ausgangspunkt ein. Z.B. eine Liebesgeschichte: Er ist leidenschaftlicher Taucher, sie hat höllische Angst vor dem Wasser, weil ihr Bruder als kleiner Junge ertrank (oder irgendwie so). Technisch gesehen könnte sie ihm zuliebe ins Wasser steigen und mit ihm tauchen gehen. Aber emotional würde sie das vermutlich nicht schaffen. Vielleicht schaut sie sich mit ihm zusammen ein paar Erklärvideos auf Youtube an, erkennt, dass er schon 20 Jahre ohne Unfall taucht und die Sicherheitsvorkehrungen einhält. Und er könnte einen Schritt auf sie zugehen, indem er sich zum Beispiel auf weniger tiefe Touren beschränkt oder sie in ihrer Angst ernstnimmt oder so. Verstehst du, was ich meine? Eine andere Möglichkeit für sie wäre es, alle Verbindungen zu kappen und ihn hinter sich zu lassen. Das würde an ihrem Punkt (Verliebtsein vs. Angst) auch gehen, denn klar ist: Beides führt dann zu einem Konflikt, wenn der Auserwählte beides in sich vereint (also Wasser und Verliebtsein). Entweder stellt sie sich also der Angst oder sie verzichtet auf die Beziehung.

    Oh Mann, ich hoffe, ich schreibe nicht zu wirr. 😅

    Die zweite Idee ist eine viel schlimmere: Wenn ich an dem Punkt bin, dass ich mehrere Enden habe und noch nicht weiss, welches es sein wird, dann habe ich das richtige Ende noch nicht gefunden. 🙈 Meistens habe ich dann noch etwa 50-80 Seiten zu schreiben, bin also noch ein Stück von Ende entfernt. Je weiter ich schreibe, desto klarer schält sich dann das richtige Ende heraus, und irgendwann kommt dann die zündende Idee. Ein Ende habe ich übrigens noch im Lektorat zwischen dem ersten und zweiten Durchgang angepasst, eines beim letzten. 😅 Manchmal dauert es einfach, bis der richtige Funke einen trifft.

    als Antwort auf: Monster-Chat #16367
    Syvaren
    Teilnehmer

    Guten Morgen miteinander


    @Risend
    : Herzlich willkommen hier! Ich hoffe, du hast dich gut eingelebt und du und Punto erreicht zusammen ganz viele Ziele und Meilensteine! Wie Q. schon schrieb, es ist egal, wie viel es letzten Endes wird. Hauptsache, du schreibst und kommst mit deiner Geschichte weiter. 😉

    @Q.: Wie toll, dass du mit deiner Geschichte weiterkommst! Ich empfinde es immer als sehr befreiend, wenn es so langsam läuft, nachdem man erst noch nicht so recht weiss, wie man die ganzen Anmerkungen der Testleser einbauen soll.

    @me: Ja, das Löschen war hart, aber es ist ja nicht das erste Mal, dass ich einen radikalen Schnitt gemacht habe (und auch nicht ganz so radikal, dazu gleich mehr). Bei dem Buch, das Ende Monat erscheint, habe ich die Kapitel nicht gelöscht, sondern auf inaktiv gestellt. So hat es mich beim Schreiben trotzdem immer noch beschäftigt und ich hatte es immer vor Augen. Jetzt habe ich den Teil, den ich nicht gut fand, aus meinem Schreibprogramm exportiert und im Ordner „Alte Dateien“ abgespeichert, und ihn „nur“ im Schreibprogramm gelöscht. Ich weiss aber, dass ich ihn nie wieder lesen werde, also könnte ich ihn tatsächlich einfach in den Papierkorb verfrachten. 😉 So konsequent und radikal war ich dann doch nicht. 🙈😂

    als Antwort auf: Monster-Chat #16363
    Syvaren
    Teilnehmer

    Guten Morgen miteinander

    Der September ist nun auch schon ein paar Tage alt, und pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang sind die Temperaturen etwas gesunken und das Wetter ist insgesamt etwas wechselhafter. Wie sieht es bei euch aus?

    Ich habe wieder einmal wild in den September gestartet, indem ich knapp 300 Normseiten meines Manuskripts in voller Absicht gelöscht habe. Im ersten Moment tat es weh, aber jetzt bin ich sehr happy damit. Es hat einfach nicht gepasst. Die Geschichte war noch nicht bereit für eine Reise, die Welt zu vage und die Charaktere misstrauten sich zu sehr. Jetzt entwickelt es sich etwas langsamer, sie lernen sich erst etwas kennen und es gibt auch nicht mehr so viele Zufälle. So habe ich nun schon wieder dreissig Seiten neu geschrieben.

    Läuft es bei euch mit dem Schreiben?

    als Antwort auf: Monster-Chat #16351
    Syvaren
    Teilnehmer

    Guten Morgen, cassedy, und herzlich willkommen bei den Monstern! 😊 Schön, dass du hierher gefunden hast.

    Das klingt toll mit so vielen Projekten, aber gleichzeitig auch anstrengend. Fällt dir das Wechseln leicht? Wie organisierst du es, damit du nicht durcheinander kommst?

    Dir auch viel Spass und Erfolg!

    als Antwort auf: [Camp 2022] Schreibzelt #16329
    Syvaren
    Teilnehmer

    Ich bin übrigens wieder – ganz spontan – auf der Sprintwiese, diesmal sogar schreibend und nicht überarbeitend, falls jemand eine Runde mitmachen möchte.😉

    als Antwort auf: [Camp 2022] Schreibzelt #16328
    Syvaren
    Teilnehmer

    Ich überarbeite heute ab 20 Uhr wieder, falls jemand mitsprinten möchte. 😊

    als Antwort auf: [Camp 2022] Schreibzelt #16327
    Syvaren
    Teilnehmer

    Ich bin am Sprinten, falls sich jemand ganz spontan dazugesellen möchte. 😊

    als Antwort auf: [Camp 2022] Schreibzelt #16326
    Syvaren
    Teilnehmer

    Ich freue mich auch, dass wir ein wenig gemeinsam sprinten konnten. Ich habe acht Seiten überarbeiten können. Damit bin ich zufrieden. Heute Abend werde ich sicher noch ein paar schaffen. Viel Spass bei deiner Videokonferenz und dir auch einen schönen Abend!

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 275)