Bella (adoptiert)

  • Aktuelles Befinden:
  • Status:über jedes Hungergefühl erhaben
  • Monstersteckbrief

  • Name:Bella
  • Art:Wordcount-Monster.Beschreibung:Ein sehr tollpatschiges Monstermädchen, das sich trotz aller Unfälle nicht davon abhalten lässt, neugierig zu bleiben.
  • Mag:Täglich Neues kennenlernen
  • Mag nicht:Auf die verschiedenfarbigen Beulen auf ihrem Kopf angesprochen werden
  • In Kartei aufgenommen von:Nion
  • Halter:Kahlchen
  • Pflege
  • Futterbedarf:Muss täglich gefüttert werden
  • Empfohlene Ration:250 Wörter / Tag
  • Gefressene Wörter:119551
  • Hashtags:#motivationsmonster #meetmonsterbella

4 thoughts on “Bella (adoptiert)

  • Avatar
    Kahlchen 2. November 2017 at 14:42

    Hallo Nion,

    das ging jetzt aber schnell! Gut, dass ich heute schon einen kleinen Wörtervorrat angelegt habe, den ich ihr jetzt gleich als Willkommensgeschenk und zur Aufmunterung nach ihrem kleinen Unfall geben kann!

    Ich freu mich so!

    • Nion
      Nion 2. November 2017 at 23:12

      Bella sieht wirklich sehr glücklich aus. Ich denke, sie ist sehr froh, Dich gefunden zu haben. Auf der anderen Seite nimmt sie ihre kleinen Missgeschicke auch nicht sonderlich ernst und erholt sich (glücklicherweise) immer schnell davon.

  • Avatar
    Kahlchen 2. November 2017 at 14:29

    Halli-Hallo Bella!
    Ich glaube, du könntest diejenige sein, die einfach genau die Richtige für mich ist. Ich würde so gern mit dir jeden Tag etwas Neues entdecken. Wenn wir dabei mal stolpern, macht das gar nichts, denn wir rappeln uns wieder auf und dann geht es auf in ein neues Abenteuer!

    Ich bewerbe mich hiermit um die Adoption der süßen Bella. 🙂
    LG, Kahlchen

    • Nion
      Nion 2. November 2017 at 14:37

      Hallo Kahlchen,

      ach, das freut mich, dass Dir Bella gefällt. Ich gestehe, ich hatte ein bisschen Sorge, ob sie hoffentlich sehr bald jemanden findet, der ein bisschen auf sie aufpasst. Beim Aussteigen aus dem Monster-Express ist sie in den Spalt zwischen Zug und Gleisplattform getreten. Der Zug musste eine Weile länger stehen bleiben, bis ich sie mit Hilfe von zwei anderen Monstern wieder herausgezogen hatte. Ich glaube, der Schreck sitzt ihr noch ein bisschen in den Knochen. Umso mehr freut sie sich darauf, Dich kennenzulernen. Das wischt alle anderen Ereignisse sofort beiseite.
      Ihr zwei seid natürlich herzlich auf die Monsterburg eingeladen. Einfach den Schildern folgen: NaNoWriMo > Monsterburg.

      Viele liebe Grüße, Nion

Schreibe einen Kommentar