Nemea

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 85)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: [Camp 2022] Schreibzelt #16244
    Nemea
    Teilnehmer

    Man stellt sich vor wie ich gerade ins Zelt renne und mir meine Feder greife.

    Da fällt einem auf, dass man noch schreiben soll und plötzlich fliegt ein der Flyer ins Gesicht. Ganze 6 Worte hab ich geschrieben und das in nur 30 Sekunden. Es ist kein sonderlich schöner Satz, aber Orlo scheint nun interessiert, nachdem er sich von seinem Überfressen gestern erholt hat. Danke für den Sprint, ansonsten hätte ich vermutlich heute nicht mehr angefangen. Und jetzt bin ich auf dem Turnierplatz, man sieht sich dort!

    als Antwort auf: [Camp 2022] Schreibzelt #16231
    Nemea
    Teilnehmer

    Hab ich Word-Sprints gehört? Danke, bitte, ja. Ich hätte heute fast vergessen, dass ich anfangen wollte zu schreiben. Und seitdem ich mich ans Camp erinnert habe, treibt mich diese dumme Angst vor leeren Seiten um. Also schau ich mir gleich mal den neuen Turnierplatz, den kenn ich noch gar nicht!


    @HappyMood
    : Frühling ist schon ziemlich schön, aber nichts gewinnt für mich gegen die Sonnenstrahlen auf Laub im Herbst. Außerdem bin ich eine immense Frostbeule und der Schnee heut morgen vor der Haustür unterstreicht das ganze: Frühling ist zu kalt.
    Inzwischen hab ich das Ergebnis für die Klausur aus Mitte Februar, die von Anfang Februar hingegen lässt noch auf sich warten. Aber ja, die Zeit kann man für schöne Sachen nutzen, ich glaub ich hab noch nie so viele Stunden Pen and Paper gespielt wie im März.
    Das ein oder andere Buch ist mir dann aber auch in die Finger gefallen, auch wenn ich nicht von verschlingen sprechen kann. Ich hab erstmal den Staub von meiner Sammlung gewischt und versucht vorzuplanen, welche ich auf dem Weg zur Uni lesen will. Die dunkeln Chroniken stehen noch auf der Liste und jetzt juckt es mir in den Fingern mehr Bücher zu bestellen, obwohl hier neben der „Shadow and Bone“ Reihe noch genügend andere Bücher stehen. Ich hoffe dir nachzumachen und mal wieder in fremden Welten verloren zu gehen.

    @Syvaren: Ich würd es jetzt nicht „Vorbereitung“ nennen, was ich getan habe, dafür ist es glaub ich zu wenig. Aber ich hab einen Winkel gefunden aus dem ich das ganze jetzt mal angehen werde. Mit dem Kopf durch die Wand hat bis jetzt auch immer irgendwie funktioniert. Die Welt soll zumindest etwas mehr zum Leben erwachen, vor allem, weil ich mich erinnert habe, wie viel Herzblut in das Schnipselchen geflossen ist.

    Allen viel Spaß und Motivation für das Camp!

    als Antwort auf: Monster-Chat #16183
    Nemea
    Teilnehmer

    Hallöchen zusammen, ich schleich mich hier mal wieder rein.

    Da hab ich im März eigentlich nur freie Zeit gehabt und trotzdem das Schreiben völlig unter den Tisch fallen lassen. Also nicht völlig, im Hinterkopf kam immer mal wieder die Stimme meines persönlichen Spuckmonsters Orlo, der meinte „Du, die Kurzgeschichte, da im staubigen Schrank… Sag mal, willst du die nicht nochmal lesen? Ich bin mir sicher das Universum hat sehr viele alte Persönlichkeiten, dessen Hintergrund ich mir notieren muss, um kommende Monster zu informieren.“
    Und heute hab ich den Staub mal weg gewischt und ganz vorsichtig reingelesen. Tatsächlich, das könnte man zumindest nochmal überarbeiten… und vielleicht sogar erweitern… und vielleicht nehmen, um endlich mal wieder was zu schreiben, was nicht als Grundlage für Improvisation genutzt wird. Oder sich Hausarbeit schimpft.
    Also bauen wir jetzt ganz vorsichtig bis April ein kleines Weltgerüst und versuchen das tägliche Schreiben wieder zu etablieren. Ob das klappt? Wahrscheinlich absolut nicht. Ob ich es trotzdem versuche, für mein kleines verträumtes Schreiber-Ich? Absolut.


    @HappyMood
    : Workshops klingen richtig gut, ich muss dir das dringend nachmachen. Erstmal drück ich die Daumen, dass die Klausur nächsten Monat gut läuft (und die schneller korrigiert ist als meine… ich warte immer noch…). Was hast du denn schönes in der freien Zeit gelesen, wann man fragen darf?

    @Syvaren Ziele zurück stecken passiert leider immer wieder, aber ich finde deine Gründe sind doch sehr erfreuliche 😀 Wie lief der März so weit? Herausforderung gemeistert? Oder zumindest an ihr gewachsen?

    So. Ich geh jetzt leise Orlo aufwecken und ihm Kulleraugen und Manipulation für die nächste Woche untersagen, er wird auch ohne den Einsatz hoffentlich endlich wieder gefüttert. Euch viel Erfolg bei euren vielen unterschiedlichen und spannenden Vorhaben!

    als Antwort auf: [NaNoWriMo 2021] Schreibsalon #15808
    Nemea
    Teilnehmer

    Ich glaube Orlo plant mich in den Keller der Burg zu sperren, bis er endlich vollgestopft ist 😨
    Er redet jedes mal, wenn er mich von der Bibliothek zur Bahn huschen sieht, von Grafen und Gräfinnen, die dort vor langer Zeit in Ruhe geschrieben haben…  Und er schaut immer so enttäuscht wenn ich Abends ins Bett fallen und ihn nicht mal Worte von der Reise mitgebracht habe. Könnten wir meiner Uni sagen, dass wir NaNo haben und ich deswegen wirklich keine Zeit für sie habe?


    @Minna
    : Oh nein, ich wünsch gute Besserung! Erkältungen und Schreiben sind eine sehr experimentelle Combi, kann ich aus Erfahrung sagen. Kannst ja mal berichten, ob dein Gesundheitszustand deine Geschichte beeinflusst hat.

    @Syvaren: Hab ich da Kaffee gerochen? Ich tausche Kaffee gegen warme Handschuhe, falls du mal wieder draußen schreibst mit deiner Monsterunterstützung 😁

    So. Ich schreib jetzt ein paar Wörtchen und hoffe dass ich nicht im Keller lande… Wenn ihr nachts Rufe hört, schaut vielleicht mal nach, ob ich nicht doch dort unten festsitze.

    als Antwort auf: [NaNoWriMo 2021] Turnierplatz #15763
    Nemea
    Teilnehmer

    Bin mal dazu gekommen, damit ich nicht schon wieder einen Tag lang gar nichts schreibe

    Sprint 2: 525 Wörter
    Sprint 3: 505 Wörtchen und Orlo ist erstmal sattgestellt

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monaten, 2 Wochen von Nemea.
    als Antwort auf: [NaNoWriMo 2021] Turnierplatz #15733
    Nemea
    Teilnehmer
    1. Sprint: 775 Wörter
    2. Sprint: 672 Wörtchen
    3. Sprint: 586 Wörter

    Das Tagesziel von gestern hohl ich heute auf jeden Fall wieder ein. Das ist jetzt der dritte Versuch die Geschichte zu beginnen und ausnahmsweise fühlt es sich gerade richtig an. Mal schaun was der Abend noch so bringt 🙂

    Viel Erfolg den tapferen Mitstreitern!

    Danke für den Motivationsschub, allein weiterschreibenden noch viel Erfolg heut Abend! Ich fall jetzt ins Bett 😴

    als Antwort auf: [NaNoWriMo 2021] Turnierplatz #15730
    Nemea
    Teilnehmer

    Ich schreib gleich gerne mit, der Aufruf kommt wie gerufen und motiviert mich vielleicht heute Orlo vollzustopfen. Meine Notizen zur Vorlesung scheinen dem armen Monster nicht zu schmecken.

    als Antwort auf: [NaNoWriMo 2021] Turnierplatz #15710
    Nemea
    Teilnehmer

    Ich hab mich mal unauffällig angeschlichen und mitgeschrieben. 473 Wörtchen gehen an Orlo, der mir sicher viel aus seinem Urlaub zu erzählen hat. Was genau ich eigentlich schreibe? Joa, das find ich auch bestimmt nochmal raus, haben dafür ja den ganzen November Zeit. Ich versuch fürs erste ein altes NaNo-Projekt neu zu erzählen, aber das fühlt sich noch nicht richtig an.

    als Antwort auf: [Camp 2021] Wettbewerbswiese #15449
    Nemea
    Teilnehmer

    Huch, ich hab vor den Sprints ganz vergessen zu überlegen, was ich schreibe. Daher hab ich versucht das NaNo Projekt vom November in der zweiten Version zu schreiben, hab aber schnell gemerkt, dass ich da wenn weiter schreiben und nicht neu anfangen will. Also hab ich panisch durch meine Ideensammlung gewühlt und eine ganz alte, nie genutzte Idee gefunden, die irgendwie in das ganze Pandemie-Setting unserer Welt passt. Orlo darf jetzt mit 1040 Worten schlafen gehen und muss keine giftigen Chemie-Lernzettel-Worte fressen. Ich hoffe ihr seid etwas organisierter losgesprintet!😅😆

    als Antwort auf: [Camp 2021] Schreibzelt #15442
    Nemea
    Teilnehmer

    Hallöchen, ich bin auch mal aus dem Winterschlaf auferstanden. Auferstanden worden? Beschworen worden vom Motivationsgefühl des Camps?

    Meine Monster flüstern mir selbst im Urlaub immer noch zu, dass ein, zwei Minuten Schreiben doch schön wäre, oder das Vokabeln Lernen nun wirklich nicht so viel Zeit fressen würde. Aber ich hab das Gefühl meine Zeit wurde sehr wohl gefressen! Neben kleinen Monatsgedichten kam bei mir nicht sonderlich viel herum in den letzten Monaten, was das Schreiben angeht…
    Also lass ich mich ein wenig berieseln von der Energie, die hier immer herrscht, bevor ich mit einem Stapel an Zetteln eine Ecke das Zeltes tapeziere.

    Abi und NaNo zusammen sind keine gute Idee, aber ich bin bekanntlich gut darin, schlechte Entscheidungen zu treffen. Und ich vermisse Orlo und euch andere Monster(halter), also setze ich mir ein ganz kleines Ziel und schau mal wie und was genau ich damit mache. Zur Not verfüttere ich meine Lernzettel, dann erzählt Orlo bestimmt neue Mathematik-Geschichten 😁

    Ich wünsche euch ganz viel Erfolg und bin schon gespannt zu hören, was eure Geschichten so machen! Wir sehen uns heut Abend, wenn das Zelt fertig eingerichtet wurde, zum Wettrennen auf der Wiese!

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 85)