Grundi (adoptiert)

  • Aktuelles Befinden:
  • Status:über jedes Hungergefühl erhaben
  • Monstersteckbrief

  • Name:Grundi
  • Art:Wordcount-Monster.Beschreibung:Er mag es, wenn nicht alles sofort durchschaubar ist. Schließlich macht Komplexität eine gut erdachte Welt aus.
  • Mag:Wenn es an jeder Ecke Neues zu entdecken gibt
  • Mag nicht:Alles allein herausfinden müssen
  • In Kartei aufgenommen von:Mein Glücksmonster
  • Halter:quezzle
  • Pflege
  • Futterbedarf:Kann den Magen eine Woche lang dehnen
  • Empfohlene Ration:3500 Wörter / Woche
  • Gefressene Wörter:31822
  • Hashtags:#motivationsmonster #meetmonstergrundi

6 thoughts on “Grundi (adoptiert)

  • Avatar
    quezzle 20. April 2017 at 18:05

    Falls das keine Bewerbung war, hätte ich Gefallen an dem kleinen Kerl gefunden 🙂 Ich müsste ihn allerdings für einige Zeit reservieren, da ich momentan an einem anderen Projekt arbeite, das keinen Raum fürs schreiben lässt. Ginge das?

    • Nion
      Nion 20. April 2017 at 22:06

      Hallo Quezzle,

      da sich Th3Fr34k gestern und heute nicht noch einmal gemeldet hat, gebe ich Grundi gern an dich – bevor das arme Monsterchen hier noch eine Nacht am Bahnhof verbringt.
      Monster haben die Fähigkeit, sich in Zeiten, in denen ihre motivierenden Fähigkeiten nicht benötigt werden, in eine Art meditativen Zustand zu versetzen, in dem sie keinen Hunger verspüren. Jetzt im April sind sie wegen des Camps alle sehr aufgeregt, aber ich vermute, gegen Ende des Monats werden sich einige Monster für eine Weile in diesen Zustand zurückziehen. Vermutlich möchte Grundi dich trotzdem erst einmal kennenlernen. Aber nach ein paar Tagen, und ehe der große Hunger einsetzt, könnte sie sich in diesen Zustand begeben. Ich spreche mal mit ihr. 😉

      Viele Grüße, Nion

      • Avatar
        quezzle 20. April 2017 at 22:19

        Hallo Nion, vielen Dank 🙂
        Ich freue mich natürlich schon auf das Monsterchen, aber es ist gut zu wissen, dass man sich eine Auszeit gönnen kann, ohne dass der Arme hungern muss.

        • Nion
          Nion 20. April 2017 at 22:29

          Da so eine Monsteradoption fürs Leben gilt – mussten wir uns diesbezüglich einfach was überlegen. Jeder Autor hat auch Phasen, in denen er nicht nur neue Wörter produziert. Und wenn die Monster dann unglücklich würden, würde ihr Motivationspotential am Ende noch zu Depressionen führen …

  • Avatar
    Th3Fr34k 19. April 2017 at 5:01

    Hey Vera,
    das ist ja eine ganz tolle Idee^^

    • Nion
      Nion 19. April 2017 at 12:32

      Hallo Th3Fr34k,

      vielen Dank. Ideen sind natürlich toll, aber ohne Veras liebevolles Design hätte ich sie niemals so wunderhübsch umsetzen können. xD

      Wolltest du dich mit deinem Kommentar um Grundi bewerben, oder einfach nur so ein bisschen Lob verstreuen? 😉

      Viele Grüße, Nion

Schreibe einen Kommentar