Robbie (adoptiert)

  • Aktuelles Befinden:
  • Status:über jedes Hungergefühl erhaben
  • Monstersteckbrief

  • Name:Robbie
  • Art:Wordcount-Monster.Beschreibung:Er legt gern einen Arm um je ein Monstermädel. Wenn es allerdings ans Eingemachte geht, braucht er alle vier Arme für eine.
  • Mag:Den Moment, in dem sich seine fünf Augen plötzlich auf eine Sache konzentrieren
  • Mag nicht:Sich an Namen nicht zu erinnern
  • In Kartei aufgenommen von:Nion
  • Halter:Judith
  • Pflege
  • Futterbedarf:Kann den Magen eine Woche lang dehnen
  • Empfohlene Ration:3500 Wörter / Woche
  • Gefressene Wörter:13036
  • Hashtags:#motivationsmonster #meetmonsterrobbie

2 thoughts on “Robbie (adoptiert)

  • Avatar
    Judith 24. Januar 2018 at 21:35

    Ich würd mich gern um den Grünen kümmern.
    Seit Nano letzten Jahres schreibe ich wieder. Aber nur an Wochenenden.
    Ich arbeite gut mit Sprints. 25 Minuten. Sehr schön. Aber an Werktagen wird mir das auf Dauer zu viel für wirklich jeden Tag. Da ich *leider* pendel. Da möchte ich nicht, dass mir das Monser verhungert. Ich weiss ich kann nicht täglich so einen Sprint hinlegen. Am Wochenende hingegen schaue ich, dass ich mir selbst je 3 solche gönne.
    Editieren tue ich nicht nach Uhr. Daher würde ich gerne so ein Wochenmonster adoptieren.

    Ich habe bereits einen Seitenfresser. Dem geht es eigentlich ganz gut. Dank Pendeln. Hehe.
    In der Zeit im Urlaub wohl weniger. Ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich ihn in Schlaf versetze für die Zeit. Im Nicht-Balkonien Urlaub bin ich immer offline. Bis nächstes Mal – September- hätte ich mich sicherlich erkundigt.
    Würde mich freuen. Auch als Motivation für eine Runde mehr. Ohne Nano ists doch träge ;-(

    • Nion
      Nion 25. Januar 2018 at 19:20

      Hallo Judith,

      Robbie ist soeben bei dir eingezogen. Es hat ein bisschen länger gedauert, weil das Adoptionssystem der Meinung war, sich endlich auch einmal quer stellen zu wollen. o0
      Ich hoffe, deine beiden Monsterbuben sind kompatibel. Die Monsterdamen scheinen beiden nicht abgeneigt zu sein. Da kommt es hoffentlich nicht zu nervigem Balzgehabe.
      Aber grundsätzlich – sind sie ja in unterschiedlichen Revieren unterwegs. Während sich Max auf die Damen zwischen zwei Buchdeckeln konzentriert, wendet Robbie sich eher denjenigen zu, die es noch nicht zwischen Buchdeckel geschafft haben. Ich wünsche ihm und dir viel Erfolg dabei! Auf dass die nächste schreiblose Zeit am besten niemals kommt.

      Bezüglich des Monsterurlaubs verhält es sich so, dass Monster grundsätzlich am Ende eines Monats Urlaub für den nächsten planen. Du kannst ihnen das ausreden, indem du den Haken (unter „Meine Monster“) wegklickst, oder du kannst sie aus dem Urlaub zurück an deine Seite rufen, indem du sie im neuen Monat einfach wieder aufweckst.

      Viele liebe Grüße, Nion

Schreibe einen Kommentar