[Juli Camp 2018] Lagerfeuerplatz

Startseite Foren Archiv [Juli Camp 2018] Lagerfeuerplatz

Ansicht von 10 Beiträgen - 31 bis 40 (von insgesamt 87)
  • Autor
    Beiträge
  • #11843
    MayMay
    Teilnehmer

    Guten Morgen 🙂

    Warmer Kakao? Da bin ich auch dabei und werde vielleicht doch etwas wach 😀

    Ich habe das Wochenende damit verbracht, mit der Diktierfunktion meines Laptops schreiben zu üben^^ Ich bin jetzt zumindest schneller, Wie wenn ich nur mit links tippe. Passend zum camp Habe ich nämlich eine Sehnenscheidenentzündung bekommen 🙁

    Ich finde das Forum auch immer sehr schön, immer wenn ich darin herumstöbere bekomme ich Lust zu schreiben und schreibe (meistens) 🙂

    Eine Karteikartenbox sollte ich mir vielleicht auch mal zulegen. Denn in meiner Fantasy-Welt schöpfe ich gerade auch ziemlich viel aus und so langsam blicke ich in den ganzen Word-Dokumenten auch nicht mehr durch. 😀

    Ich wünsche euch schon mal einen schönen Tag und eine schöne Woche ?

    #11846
    fictionalgirlfictionalgirl
    Teilnehmer

    Guten Mittag. Ich war gestern noch lange wach und habe auf den Anruf aus der Adoptionsbehörde gewartet 😉 Ist noch was Kakao da? Und was Sahne??


    @herzessenz
    Es war eine Dystopie in mehr oder weniger naher Zukunft, doch dann entstand ein eigenes Land mit einem eigenem Herrschaftssystem und einer Glaubensrichtung. Das war eigentlich nicht geplant 😉

    @Syvaren Ich hoffe, dass dein Funke bald zu einer Flamme wird, damit du weiter arbeiten kannst 😉


    @Lynx
    Das mit den Karteikarten ist eine sehr coole Idee. Ich besorge mir wohl bald auch eine 😀


    @May
    Gute Besserung. 🙂 Das ist natürlich Pech mit deiner Hand, aber du hast ja eine Zwischenlösung gefunden. 😉

    #11847
    SyvarenSyvaren
    Teilnehmer

    @fictionalgirl: Immer! ? Ich habe IMMER Kakao da – und wenn nicht, dann mache ich neuen. ? Es ist zwar langsam ein bisschen warm, aber nach einer Runde Schwimmen im erfrischend kühlen See kann das gerade das richtige sein. Sahne … Sahne, da war doch was … Hier! Bitteschön! ? Hast du von der Adoptionsbehörde Bescheid gekriegt?

     


    @May
    : Super, dass es mit der Diktierfunktion klappt! ? Hatte dein Laptop die entsprechende Software schon drauf oder hast du dir ein extra Diktierprogramm zugelegt? Und wie funktioniert das so?


    @Lynx
    : Das mit der Box ist eine gute Idee! 😀 Das habe ich mir auch schon überlegt. Ich habe eine Mappe, in der ich all meine Zettel aufbewahre. Damit funktioniert es recht gut. Da wird der Charakter beschrieben, wie er am Anfang ist, dass er nach Tag 3 eine Narbe am rechten Oberarm trägt, … Die Beschreibungen wachsen somit ständig. Dasselbe geht auch mit Landkarten (neue Orte werden laufend eingetragen), Orte, … ?

     

    #11848
    fictionalgirlfictionalgirl
    Teilnehmer

    @Syvaren Leider hat sich die Adoptionsbehörde noch nicht gemeldet. ? Ich warte aber weiter geduldig. 🙂 Und danke für den Kakao. Ich hab gehört zuhause ist das Wetter nicht so warm, aber zum Glüch bin ich ja hier im Camp ? Meine Zettel sammel ich auch in einer Mappe oder in einem Collegeblock.

    Und Bogner ist ein sehr süßes Monster. Mir direkt sehr sympatisch. ?

    #11849
    LynxLynx
    Teilnehmer

    Das freut mich, dass euch die Idee mit den Karteikarten gefällt. Früher hatte ich auch Word- oder Excelsheets für so etwas. Nur habe ich gemerkt, dass ich mich damit zu sehr verzettel. Bei den Kärtchen habe ich nicht so viel Platz, da muss alles ganz prägnant und kurz drauf stehen. Ich kann mich so dann auch auf die wichtigsten Aspekte einer Figur oder Begebenheit fixieren. Für genauere Details habe ich auf der Rückseite der Karte eine Auflistung, wo die Figur überall Verwendung gefunden hat. Da kann ich dann immer nochmal Details nachlesen. Klar, Landkarten passen in das Konzept nicht so wirklich mit rein. Aber die brauche ich zum Glück auch nicht so wirklich.

    Übrigens: Da ich das Camp NaNo so ein bisschen als Trainingsgelände sehe habe ich für meine Camp Geschichte einfach mal blind zwei Charakterkärtchen gezogen gehabt und dazu noch einen blöden Wortwitz verwertet. Das hat super für die Geschichte funktioniert.

     


    @may
    Gute Besserung dir. Wenigstens untersützt die Technik dich vernünftig.

    #11850

    Äh, ich verzichte zu dieser nachmittäglichen Stunde jetzt mal auf den Kakao sage aber trotzdem danke. Da ich grad ein bisschen Zeit hab, hab ich mich zusammen mit ein paar Leckereien und einem Hugo ? vor meinen Laptop gesetzt und will versuchen schon mal ein paar Wörter abzutippen.

    @Syvaren Du machst deine Cover selbst? Wow! So kreativ wäre ich auch gerne! Also ich hab schon eine Vorstellung davon wie mein Cover aussehen sollte (außer bei meinem aktuellen Camp-Projekt da fehlt mir sogar noch der Titel und das regt mich im Moment echt extremst auf!!!) aber ich wüsste nicht wie ich das umsetzen soll. Ich kann mir nämlich alles vorstellen aber an der Umsetzung hapert es dann. Es sieht meist nicht so aus wie ich das gerne hätte und dann bin ich frustriert und gebe es irgendwann heulend auf (wenn ich es denn so weit kommen lasse). Bisher wüsste ich aber auch noch nicht wie ich das mit dem Cover machen sollte wenn ich mal so weit wäre. *seufz*

    Woran hapert es denn bei deinem anderen Projekt? Also einfach nur am reinkommen generell oder ist es irgendwas bestimmtes? Kann man dir irgendwie helfen?

    Wieso sollte denn jemand den Finger erheben? Also ich für mich finde es momentan schon schlimm wenn ich nicht jeden Tag an meinem Projekt arbeite aber das kann ich doch nicht anderen vorwerfen. Und schon gar nicht bezogen auf den Chat, falls du das meintest, dafür ist es immer noch ein Chat. Natürlich ist es schön wenn hier drin aktiv kommuniziert wird sonst hat ein Chat ja keinen Sinn aber hey, ich denke wir sind alle alt genug uns Dinge auch mal nen Tag länger zu merken oder sachen nachlesen zu können. ?


    @Lynx
    ein Karteikartensystem finde ich interessant. Ich bin mehr so der Typ der einfach drauf los schreibt und sich überhaupt nichts aufschreibt obwohl ich inzwischen auch kleine Notizbücher habe in die ich mal was reinschreibe. Aber so richtig was planen oder so tue ich nicht. Ich komme nicht darauf zurecht die ganze Geschichte schon durchgeplant zu haben bevor ich überhaupt angefanen hab zu schreiben. Ich lasse mich einfach überraschen was kommt während ich schreibe. ?

    #11852
    MayMay
    Teilnehmer

    @Syvaren die Funktion war zum Glück Schon drauf. Kann man Bei den Preisen für einen Mac Aber auch erwarten ? naja, man spricht halt einfach in seinen Laptop, wenn ich ‚Komma‘ sage oder ‚Punkt‘ Wird halt ein Komma oder Punkt geschrieben, Ich kann sogar Emojis diktieren :-D:-) 😉 und wenn man die richtigen Befehle draufhaut Gehen auch bestimmte Textformatierungen. Es ist also wirklich Fast wie ein Diktat in der Schule und funktioniert Recht Gut. Nur an der groß- und Kleinschreibung hapert es manchmal noch (Wie man hier bestimmt merkt):-D

    Danke für die Besserungswünsche 🙂

    #11858
    SyvarenSyvaren
    Teilnehmer

    @May: Ok, vom Mac habe ich das schon gehört, dass der das von Haus aus kann. Ich habe mir das auch überlegt, aber dann denke ich auch immer wieder, dass das gesprochene Wort nicht das geschriebene ist und es sich vielleicht viel zu sehr nach „Geplänkel“ anhören würde. Ausserdem lenken mich oft Facebook und Co. ab, weshalb ein Spracherkennungsprogramm rein gar nichts bringen würde. ? Super, dass es für dich so unglaublich gut funktioniert!

     

    @Lillith Windprincess: Bisher habe ich mich nicht an ein eigenes Cover gewagt. Das Bild hatte ich aber vor langer Zeit schon einmal gepostet und es wurde begeistert aufgenommen. Ausserdem passt es wunderbar zu der Reihe, an der ich gerade arbeite. Da ich sehr gerne fotografiere und auch mal ein Bild am PC nachbearbeite, lag der Schritt nahe – das Programm kenne ich ja schon. ? Aber grundsätzlich bin ich der Meinung, dass die Cover-Helden das wesentlich besser können als ich. Aber das hier ist simpel und Aufsehen erweckend zugleich.

    Ach, das andere Projekt … Die Geschichte ist einfach soooo anders, ausserdem lese ich gerade eine berührende Liebesgeschichte, das ist vom Gefühl her auch ganz anders als mein Fantasy-Projekt. Aber heute habe ich 55 Seiten geschafft und ich bin wieder drin! ? Es lag wohl an der kurzen Zeit, die ich zwischen dem einen und dem anderen hatte. Normalerweise stehe ich ja nicht mit zwei Geschichten fast am selben Punkt. ?

    Ich erlebe es eben in Schreibgruppen hin und wieder, dass jeder Apostel spielen will. Seine, und nur seine Arbeitsweise ist richtig. Und manchmal nervt mich das wirklich. Wenn ich keine Lust zum Schreiben habe, dann schreibe ich eben nicht. Ich bin nicht auf das Einkommen angewiesen und auch wenn – was interessiert es den anderen. Schreibtipps so à la „Schreibe jeden Tag“ finde ich zwar durchaus gerechtfertigt, weil sie manchen Autoren wirklich hilft. Aber wenn ich muss, dann geht gar nicht. Also lasse ich den Abend auf mich zukommen und mich inspirieren. Wenn es passt, passt es, sonst gucke ich TV. Oder lese ein Buch. Oder irgendwas. Aber ich muss nicht auf Biegen und Brechen schreiben. Ich habe das auch schon geschrieben, und da wurde mir dann fast schon ein Vorwurf gemacht, dass ich zukünftige Konkurrenz ausschalten will. ? Dabei wollte ich doch einfach Druck wegnehmen. Deshalb empfinde ich den Umgang hier umso angenehmer. ?

     


    @fictionalgirl
    : Ups, Bogner hat rosa Backen bekommen bei deinem Kompliment. ? Auch wenn ich im Camp eigentlich mit Melf arbeite, gibt es hin und wieder eine kleine Ration für ihn. Deshalb habe ich ihn auch mitgenommen. Aber er geniesst den Austausch mit den anderen Monstern sehr! Ich hoffe, dein Monster darf auch ganz bald bei dir einziehen!

    #11859

    @Syvaren Na wenn das so ist dann immer ran. ? Bildbearbeitungsprogramme sind für mich auch so ein Hilight. Ich kann nen Text auf ein Bild einfügen und so… wenn ich mich ganz doll anstrenge kriege ich es noch ein bisschen heller oder dunkler (je nachdem wie das Programm gestrickt ist) aber dann hört es auch schon auf. ?

    Glückwunsch das du wieder drin bist in deinem anderen Projekt. Ich hab mich gestern bald in einem ganz anderen Projekt verrant das gar nicht zur debatte stand…?                        Hast du mit dem einfach zu lange gewartet bis zur Bearbeitung oder hast du die beide paralel geschrieben?

    Echt so schlimm? Also ich hab noch nicht ganz so viel Erfahrung mit Schreibgruppen aber so was kenne ich überhaupt nicht. Ich finde das auch total schwachsinnig, weil wie du schon sagst nicht alles funktioniert bei jedem. Klar kann man alles ausprobieren und Tipps geben bis der Arzt kommt aber wieso denn gleich Hochfahren oder beleidigt sein wenns einer anders sieht oder nicht so machen möchte wie man vorgeschlagen hat? Da hast du recht, da ist der Umgang hier sehr sehr schön! ?

    #11861
    SyvarenSyvaren
    Teilnehmer

    Kakao? Sahne ist im Kühlschrank. ? Wer bringt heute Nachmittag den Kuchen? ?

     

    @Lillith Windprincess: Was ist denn das für ein neues Projekt, das dich so sehr fasziniert?

    Das mit zwei Projekten parallel hat sich einfach so ergeben. Ich dachte lange, dass ich meine Trilogie gern bei einem Verlag veröffentlichen würde, weil Trilogie, Lektorat und so … Als Self Publisherin zahle ich das alles selbst. Weil die Teile doch rund 450 Normseiten lang sind, läppert sich das, weshalb ich mehrere Testleser-Runden mache. Aber die schauen dann teilweise auch nicht so genau hin wie ein/e Lektor/in. Das Korrektorat mache ich aber immer!

    Also, da warte ich also seit Ende Jahr auf Verlagsantworten, eine Absage, dann ein bisschen Interesse, wieder Absage. Da ein neuer Verlag, der wieder Manuskripte annimmt, ein anderer, von dem ich eine Autorin kenne, die dort schon veröffentlicht hat. Insgesamt ein ewiges Hin und Her. Ich habe dann auf Anfang September den Zeitraum für ein Korrektorat gebucht und gleichzeitig ein zweites Manuskript vorbereitet. Den zweiten Band hatte ich ja im Januar, und den dritten dann im April fertig geschrieben. Seither blieb Zeit für ein weiteres Projekt, diesmal ein Einteiler. 😉 Damit ich auch ja noch ein Buch veröffentlichen kann in diesem Jahr. ??

    Und so kam es, dass ich zwei Bücher fast zeitgleich fertig mache.

     

    Ja, teilweise geht es in den Schreibgruppen echt hart zu und her, aber oft ist der Austausch auch ganz angenehm. Oder er regt wenigstens zum Denken an. ? Es kann ja hin und wieder auch ganz gut sein, aber von oben herab behandelt zu werden … Na ja. Und wenn ich dann da drin schreiben würde, dass ich (teilweise) ohne professionelles Lektorat veröffentliche …! ?? Eigentlich sollte ich das mal probieren. Wer weiss, welche Diskussionen dann wieder ausbrechen. Aber man bekommt auch wirklich viele Tipps und aufmunternde Worte, braucht einfach ein dickes Fell dazu.

Ansicht von 10 Beiträgen - 31 bis 40 (von insgesamt 87)
  • Das Forum „Archiv“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.