Picco (adoptiert)

  • Aktuelles Befinden:
  • Status:ganz bei sich
  • Monstersteckbrief

  • Name:Picco
  • Art:Stunden-Monster.Beschreibung:Auch Monster leben nicht, um zu arbeiten. Aber nur leben und nie arbeiten, ist auch nicht das Wahre. Und in einer aufgeräumten Umgebung arbeitet es sich gleich fünfmal effektiver.
  • Will:Ein aufgeräumtes Umfeld
  • Spezialfähigkeit:Effektives Verstauen, und am Ende sieht es auch noch hübsch aus.
  • In Kartei aufgenommen von:Nion
  • Halter:lesenswert
  • Pflege
  • Anhänglichkeit:Braucht täglich Aufmerksamkeit
  • Zeitaufwand:1 Stunde / Tag
  • Genutzte Zeit:62h06
  • Hashtags:#motivationsmonster #meetmonsterpicco

8 thoughts on “Picco (adoptiert)

  • lesenswert 12. Juli 2018 at 10:20

    Liebe Nion,

    Picco durchstreift gerade mit ihrer ToDo-Liste die Wohnung, wir werden sie nachher mit meiner abgleichen, sie kennt ja noch nicht alle Schmuddelecken!

    Jetzt hat sie mich in den Baumarkt geschickt, um endlich das Regal an der Wand zu befestigen. Du glaubst es nicht: diese Zeit zählt als Freizeit hat Picco gesagt! Sie hat ja recht.

    Da sie riesig Kohldampf habe müsse ich heute zwei Stunden aufräumen, schließlich feiere sie Einstand! Und am Feieraben dürfe ich mit ihr knuddeln.

    Ich danke Dir Nion für die Vermittlung.

    Herzliche Grüße

    Ute

    • lesenswert 13. Juli 2018 at 15:28

      Liebe Nion,

      muss ich mir Sorgen machen, wenn Picco zuviel zum Essen bekommt? Fresssucht, Bulemie, Fettsucht, gar Diabetes könnten doch die Folgen sein?
      Ihr Appetit reicht weit über die eine Stunde Fütterungszeit hinaus. Ist dies wegen der Eingewöhnungszeit?
      Nun, satt werde ich sie kriegen, aber ich mache mir halt Sorgen wegen ihrer Gesundheit.
      Liebe Grüße
      Ute

  • lesenswert 10. Juli 2018 at 11:28

    Liebe Nion,

    bitte lass mich für Picco sorgen.

    Als Chaotin fehlt mir die Struktur, die Verantwortung für Picco wird mir helfen mehr Struktur in mein Leben zu bringen! Eine Stunde aufräumen und mich dann mit Picco über das Geleistete freuen, ist eine wunderbare Aussicht.

    Wenn mit uns beiden alles prima klappt kann ich mir vorstellen, dass Picco noch ein Geschwisterchen, ein Schreibmonster, bekommt. Das werde ich natürlich zu gegebener Zeit erst mit Picco besprechen.

    Ich hoffe, Picco hat einen guten Appetit wenn sie bei mir eintrifft!

    Liebe Grüße, auch an Picco,

    Ute

    • Nion
      Nion 10. Juli 2018 at 20:17

      Liebe Ute,

      gerade habe ich Picco zu Deinem Profil gebracht, und was soll ich sagen? Sie hat sich umgesehen, die zerwühlte Bettdecke glatt gestrichen, um ihr Köfferchen darauf zu legen, und ihre Dinge sorgsam ausgepackt und verstaut. Anschließend wurde das Köfferchen unter das Bett geschoben und eine ToDo-Liste gezückt, die sie jetzt fleißig auffüllt. Eventuell wird sie Dir die präsentieren, nachdem sie Dich kennengelernt und kurz vorgestellt hat. Nimm es ihr nicht übel. Sie ist nunmal ein Aufräummonster. 😉

      Ich wünsche Dir viel Spaß mit ihr!

      Viele Grüße, Nion

      • lesenswert 12. Juli 2018 at 10:18

        Liebe Nion,

        Picco durchstreift gerade mit ihrer ToDo-Liste die Wohnung, wir werden sie nachher mit meiner abgleichen, sie kennt ja noch nicht alle Schmuddelecken!
        Jetzt hat sie mich in den Baumarkt geschickt, um endlich das Regal an der Wand zu befestigen. Du glaubst es nicht: diese Zeit zählt als Freizeit hat Picco gesagt! Sie hat ja recht.
        Da sie riesig Kohldampf habe müsse ich heute zwei Stunden aufräumen, schließlich feiere sie Einstand! Und am Feieraben dürfe ich mit ihr knuddeln.

        Ich danke Dir Nion für die Vermittlung.

        Herzliche Grüße

        Ute

  • CrimsonAngel
    CrimsonAngel 26. Juni 2018 at 20:26

    Picco ist ein sehr sympathisches Monster! Würde sie mir eventuell auch täglich dabei helfen, meinen Geist aufzuräumen anstelle meines Arbeitsplatzes? Soll heißen: kann ich sie auch mit Zeit, die ich mit ihr zusammen lerne, füttern? Oder ist sie nur mit Aufräum- und Putzzeit zufrieden?
    Falls sie auch Lern-Zeit frisst, würde ich sie gerne adoptieren.

    • Nion
      Nion 26. Juni 2018 at 23:51

      Hallo CrimsonAngel,

      nachdem ich mich kurz mit Picco unterhalten habe, denke ich, sie könnte sich durchaus auch für einen aufgeräumten Geist begeistern.
      Allerdings würde ich Dir empfehlen, für den Anfang erstmal ein Monster aufzunehmen und euch ein wenig Zeit zu geben, sich an das neue Miteinander zu gewöhnen, ehe Du Deine Monsterschar weiter verstärkst.
      Eine Woche sollte dafür genügen.

      Nun meine Frage: Möchtest Du es für den Anfang lieber mit Picco oder mit Cranio probieren?

      Viele Grüße, Nion

      • CrimsonAngel
        CrimsonAngel 27. Juni 2018 at 12:43

        Hallo Nion!

        Da hast du natürlich Recht… Die Monster sind aber einfach so süß, ich würde sie am liebsten alle adoptieren! XD

        Ich würde gerne Cranio und mir eine Chance geben. Vielleicht findet Picco ja in der Zwischenzeit ein zuhause, wo es ihr besser schmecken würde, als bei mir. 😉

        Liebe Grüße,
        CrimsonAngel

Schreiben Sie einen Kommentar