Ferdinand (adoptiert)

  • Aktuelles Befinden:
  • Status:über jedes Hungergefühl erhaben
  • Monstersteckbrief

  • Name:Ferdinand
  • Art:Wordcount-Monster.Beschreibung:Kleines Feuermonster und ein großer Fan von Action- und Agenten-Romanen. Politische Verwicklungen sind ihm dabei weniger wichtig, solange rasante Verfolgungsjagden und genug aussichtslose Situationen geboten werden.
  • Mag:Wenn es kracht
  • Mag nicht:Wenn nichts auf dem Spiel steht
  • In Kartei aufgenommen von:Nion
  • Halter:Erya
  • Pflege
  • Futterbedarf:Muss täglich gefüttert werden
  • Empfohlene Ration:500 Wörter / Tag
  • Gefressene Wörter:68005
  • Hashtags:#motivationsmonster #meetmonsterferdinand

4 thoughts on “Ferdinand (adoptiert)

  • Avatar
    Lysi 11. April 2019 at 0:11

    Hallo!
    Jetzt hat es mich auch gepackt! Ich würde sehr gern ein Monster beherbergen.
    Aktuell plane ich eine Geschichte mit vielen Twists, auch wenn es keine Agenten-Geschichte in dem Sinne wird. Eher etwas Fantastisches mit romantischen Klängen. – Ist Ferdinand auch für derartige Vorhaben Feuer und Flamme?

    500 Wörter pro Tag sind für mich eine Herausforderung.
    Vielleicht gibt es aber trotzdem eine Chance für Ferdi?
    Gibt es auch Monsterwartelisten? So ein dehnbarer Magen ist schon was feines. Ihr wisst schon, wenn die Prokrastination wieder die Überhand gewinnt und der Schweinehund das Sagen hat …

    • Nion
      Nion 11. April 2019 at 14:18

      Hallo Lysi,

      leider lag bereits ein Adoptionsantrag für Ferdinand auf meinem Tisch, als ich Deinen Antrag heute Morgen gefunden habe. In solchen Fällen tut es mir immer leid, dass ich das Monster nur einmal vermitteln kann.
      Da Du aber schreibst, dass Dir ein Wochenmonster auch nicht ungelegen käme, geht die Sache vielleicht für alle Seiten gut aus. Ich rechne fest damit, dass bald auch wieder Wochenmonster anreisen.
      (Leider gibt es aktuell ein kleines „Problem.“ Es scheint, als habe jemand einen Unsichtbarkeitszauber auf eine Schar von Monstern gewirkt, und nun kämpfen sie damit, sich wieder sichtbar zu machen, um sich in die Adoptionskartei eintragen zu lassen. o0 Man lernt nie aus. Irgendwann, demnächst, werden neue Monster anreisen.)
      Ich drücke Dir die Daumen, dass für Dich ein Kandidat dabei ist.

      Viele Grüße, Nion

  • Avatar
    Erya 10. April 2019 at 11:53

    Hallo 🙂
    ich würde Ferdinand gern adoptieren. Mit der Wortanzahl habe ich keine Probleme, aber vielleicht mag er mein Genre nicht so gern? Ich schreibe eher Fantasy (wobei da auch schon einiges auf dem Spiel stehen kann und es kracht auch schon mal ordentlich). Würde mich sehr freuen, wenn er bei mir einziehen möchte 🙂
    Liebe Grüße
    Erya

    • Nion
      Nion 11. April 2019 at 14:09

      Hallo Erya,

      Ferdinand sagt, er ist offen für jedes Genre – solange es spannend bleibt und genug auf dem Spiel steht. In der Fantasy kracht es ja durchaus mal. Es gibt außerdem oft viel Politik, aber auch die frisst er sich hinein, wenn Du ihm zum Ausgleich ab und zu eine geheime Mission bietest.
      Ich wette, ihr findet einen Weg, die Sache auszutarieren.

      Viel Spaß mit Deinem neuen Monster und zahlreiche Wörter für den April!

      Viele Grüße, Nion

Schreibe einen Kommentar