Inyara

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 33)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Monster-Chat #14379
    InyaraInyara
    Teilnehmer

    Stimmt, ein paar Tage Zeit zum Überlegen bleiben dir noch.

    Ich hab mir kein Camp vorgenommen für April – wäre eigentlich die zwei Wochen Urlaub, die ich da habe, zu einer Rollenspielfreizeit gefahren und hätte dann eh keine Zeit gehabt. Jetzt mal gucken, wie es so wird. Camp werd ich wohl nicht machen, aber mal wieder ein bisschen mehr schreiben hoffentlich schon! 😉 Oder online Rollenspiel spielen, oder beides. Mal sehn …

    Irgendwie sind es ja, trotz aller Schrecklichkeit, auch spannende Zeiten. Niemand weiß, was passieren wird, und wir sind die, die es erleben (und hoffentlich natürlich auch überleben) werden. Ist ein bisschen wie das Jahr 2000 oder die Sonnenfinsternis. Eben Dinge, die nur ganz selten passieren und damit quasi einmalig sind.

    Das heißt nicht, dass ich mich drüber freue, Corona erleben zu müssen, aber irgendwie hat immer auch alles Schreckliche irgendwo gute Seiten. Man muss sie nur sehen wollen. Find ich. 😉

    als Antwort auf: Monster-Chat #14375
    InyaraInyara
    Teilnehmer

    Oh je! Dicke Umarmung an euch alle!

    Ich merke derzeit gar nicht sooo viel von der ganzen „Isolation“, da ich zu denen gehöre, die arbeiten müssen / dürfen. Somit ist es bei mir eher so, dass ich versuche, mir die Kunden auf Abstand zu halten und den Kontakt so gut es geht zu minimieren.

    Insgesamt bin ich aber auch jemand, der mit sich selbst ganz gut allein sein kann, und das Internet und Telefon gibts ja zum Glück auch noch. Das einzige, worauf ich derzeit verzichten muss, sind meine sportlichen Aktivitäten, das find ich schon schade. Aber werd so nach und nach mein Wohnzimmer wohl wieder in ein Sportstudio verwandeln, dann geht auch das alleine … 😉

    Haltet durch, steckt euch nicht an und macht das Beste draus! Was könnte inspirierender sein als eine echte Krise? Als Schreiberlinge können wir trotz aller Nachteile sicher auch davon profitieren. Ich drück uns die Daumen!

    als Antwort auf: Monster-Chat #14342
    InyaraInyara
    Teilnehmer

    Oh, wow! Das klingt doch cool. Dann drück ich dir mal die Daumen, dass du doch bald eine positive Antwort bekommst! Bestimmt ist die Geschichte großartig! Aus solchen spontanen Projekten muss einfach was werden! 😀

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 month, 4 weeks von InyaraInyara.
    als Antwort auf: Monster-Chat #14336
    InyaraInyara
    Teilnehmer

    Ein Ausschreibungstext, den ich letztes Jahr eingereicht hatte, hat es tatsächlich in eine Antho geschafft! 😀 Ich freue mich voll. Es ist meine zweite Antho, aber die erste „richtige“, also, die ich auch ernst nehme …

    Außerdem hat mich der Ausschreibungstext, den ich neulich geschrieben hatte, zu einem ganz neuen Projekt inspiriert, das mir gerade großen Spaß macht. Ursel erst auch, aber mittlerweile steht ihr schon der Schweiß auf der Stirn, weil sie so viel gefuttert hat … 😉 Mal sehen, wie das so weitergeht.

    Bin jedenfalls erstmal zufrieden mit diesem Start ins Jahr.

    als Antwort auf: Monster-Chat #14335
    InyaraInyara
    Teilnehmer

    Dankeschön! 😀 Bin gespannt, was das Jahr noch so bereithält. Ich werde ihm offen entgegensehen.

    als Antwort auf: Monster-Chat #14333
    InyaraInyara
    Teilnehmer

    Na, dann drück ich dir mal ganz fest die Daumen!

    Ich hab heute auch einen Ausschreibungstext abgeschickt, und ein weiterer ist fast fertig. Der hat aber noch ein bisschen Zeit.

    Im Zuge dessen haben sich auch schon wieder ein paar neue Ideen eingeschlichen, die auf Aufmerksamkeit hoffen … Es wird also nicht langweilig werden!

    als Antwort auf: Monster-Chat #14331
    InyaraInyara
    Teilnehmer

    Hallo und happy 2020!

    Nach einem etwas erschöpften Dezember hatte ich eigentlich vor, Ursel im Januar Urlaub in den Bergen zu gönnen. Aber dann hat mir ein unvorhergesehener Krankenschein ganz schön viel Tagesfreizeit beschert, und wenn ich eh röchelnd zuhause hocke, kann ich ja auch was schreiben!

    Somit durfte Urselchen dann jetzt also nach nur 4 Tagen in den Bergen heute wieder zurückkommen, und obwohl sie erst ein bisschen geheult hat, sieht sie jetzt doch wieder ganz zufrieden aus. Und aufgehoben ist ja nicht aufgeschoben!

    In diesem Sinne – allen ein kreatives und produktives neues Jahr! Ein Jahr mit einer so tollen Jahreszahl kann doch eigentlich nur gut werden, oder was meint ihr?

    als Antwort auf: [NaNoWriMo 2019] Kaminzimmer #14249
    InyaraInyara
    Teilnehmer

    Ich habe es erstmal gemütlich angehen lassen und somit diesen Monat (außer ein paar Kommentaren und so Arbeitszeug, das für Ursel nicht gesund ist) noch gar nix geschrieben. Dafür schon jede Menge Spaß gehabt, Leute getroffen und endlich mal wieder eins meiner spanischen Bücher gelesen (okay, paar Seiten fehlen noch, aber die schaffe ich heute noch vor dem Schlafengehen!). Das tat gut.

    Morgen werd ich mal wieder etwas Zeit übrig haben, da wird geschrieben. Ich weiß auch schon, was. Dann wird Ursel hoffentlich nicht mehr ganz so laut der Magen knurren, und sie wird mich nicht mehr so vorwurfsvoll anstarren. Das kann sie nämlich gut! 😀

    als Antwort auf: [NaNoWriMo 2019] Schreibsalon #14224
    InyaraInyara
    Teilnehmer

    Schön, dass die Burg wieder da ist, und mit ihr der Motivationssturm, der sie umtost!

    Ursel sagt, dabeisein ist alles, und jedes Wort ist eins mehr als vorher. Da kann ich ihr nur recht geben, hat sie mir doch gerade erst gezeigt, dass wir gemeinsam so einiges schaffen können …

    Ich freu mich jedenfalls auf meinen „Bonsai-NaNo“ und bin gespannt, wie weit ich komme.

    als Antwort auf: [2019] Monster-Chat #14197
    InyaraInyara
    Teilnehmer

    Ursel ist ganz aufgeregt, und ich auch! Sie hat heute ihr 100000stes Wort verspeist! 😀 Und es war lecker, sagt sie. Sie will mehr.

    Wir freuen uns gerade beide ganz doll, und ich staune einfach ob dieser Zahl, die vor einiger Zeit für mich noch absolut unvorstellbar war. Okay, diese Wörter stecken nicht alle in einem Projekt. Die stecken in ganz vielen verschiedenen Geschichten und Projekten. Aber hey – geschrieben hab ich sie!

    Jetzt im NaNo werden keine 50000 neuen Wörter dazukommen – dazu hab ich einfach keine Zeit. Aber Stückchen für Stückchen wird aus einem Sandhaufen ja auch ein Berg anscheinend … Und wer weiß – nächstes Jahr um diese Zeit kriegt sie dann vielleicht ihr 200000stes Wort! Das wäre doch was.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 33)