• Pin (adoptiert)

    • Aktuelles Befinden:
    • Status:über jedes Hungergefühl erhaben
    • Monstersteckbrief

    • Name:Pin
    • Art:Wordcount-Monster.Beschreibung:Er liebt DIY Projekte, wurde allerdings mit zwei linken Pfoten geboren.
    • Mag:Pinterest ♥
    • Mag nicht:Stundenfresser. Sie scheinen ihn allerdings immer wieder als Opfer auszuwählen. Eben noch hat er auf die Uhr gesehen und plötzlich - sind zwei Stunden verflogen.
    • In Kartei aufgenommen von:Nion
    • Halter:Die Spionin
    • Pflege
    • Futterbedarf:Muss täglich gefüttert werden
    • Empfohlene Ration:200 Wörter / Tag
    • Gefressene Wörter:31975
    • Hashtags:#motivationsmonster #meetmonsterpin

  • Pinguino (adoptiert)

    • Aktuelles Befinden:
    • Status:über jedes Hungergefühl erhaben
    • Monstersteckbrief

    • Name:Pinguino
    • Art:Wordcount-Monster.Beschreibung:Ihm ist egal, dass nicht jeden Monat November ist. Er tut einfach so.
    • Mag:Forenspiele jeder Art. Futter muss zwischendurch reingeschoben werden. Viel davon.
    • Mag nicht:Ins Bett gehen müssen.
    • In Kartei aufgenommen von:Nion
    • Halter:tastentaenzerin
    • Pflege
    • Futterbedarf:Muss täglich gefüttert werden
    • Empfohlene Ration:1667 Wörter / Tag
    • Gefressene Wörter:71315
    • Hashtags:#motivationsmonster #meetmonsterpinguino

  • Die Monster-Schwestern

    Monster-Schwestern: Hannah M. Petereit & Vera Moritz

    © Tabitha Harter 2017

    Hinter Monstermotivation – das sind wir: die Schwester-♥♥ Hannah & Vera

    Hannah M. Petereit

    Ich bin 1980 geboren, praktischerweise im Januar, was es mir leicht macht, mein Alter auszurechnen. 2002 habe ich mein Duales Studium zur Dipl. Wirtschaftsinformatikerin (BA) abgeschlossen. Nach fünfzehn Jahren als Arbeitnehmerin habe ich mich Anfang 2017 selbstständig gemacht. Ich arbeite freiberuflich in der IT, als Web-Entwicklerin und Agile Coach, und als Autorin. Meinen Debütroman »Hälften« habe ich im Sommer 2017 veröffentlicht.

    Die Idee zu den Monstern kam mir im November 2015. Damals ist mein virtueller Writing Buddy Midnight bei mir eingezogen. Jeden November erwacht er aus seinem 11-monatigen Winter-/Frühling-/Sommerschlaf, um sich mit mir zusammen in das größte Abenteuer des Jahres zu stürzen: den NaNoWriMo.
    50.000 Wörter in 30 Tagen.
    Vor meiner ersten Teilnahme in 2010 war ich fest davon überzeugt, dass ich diese 50.000 Wörter nicht in einem Monat schreiben werde. Ich habe es trotzdem ausprobiert – und wurde geflashed. Von der Stimmung, der Community, von meiner Geschichte, von meiner Fähigkeit, wenn es sein muss, den inneren Editor tatsächlich auszusperren und einfach zu schreiben.
    Seit man auf der NaNoWriMo-Seite eine spezielle Badge gewinnen kann, wenn man tatsächlich jeden Tag im November schreibt, habe ich auch das geschafft. 30 Tage im November, jeden Tag schreiben. Und dann kommt der Dezember.

    Um ein bisschen NaNoWriMo-Feeling mit ins restliche Jahr zu nehmen, um mich dazu zu motivieren, mir Anfang eines jeden Monats ein Ziel zu setzen und es konsequent im Auge zu behalten, um mich für die kleinen, täglichen Schritte zu belohnen, um monstermäßigen Spaß dabei zu haben und damit Du Dich eines Tages genau hierher verirrst und wir uns gegenseitig mit Spaß und Motivation anstecken können, habe ich monstermotivation.de ins Leben gerufen.
    Schön, dass Du hier bist.

    Hannah M. Petereit – Autoren-Website
    Hannah Petereit – IT-Freelancer & Agile Coach (XING Profil)

    Steckbrief

    Nion

    Monster-Dompteurin & Autorin. Sie bloggt auf monstermotivation.de, wuselt mal als Nion, mal als Hannah, mal als Monstermotivation (?) durch die sozialen Netzwerke und bringt den Monstern Manieren bei. Jedenfalls wünscht sie sich das. In Wahrheit zieht Motivationsmonster Fonti alle Fäden genau so, wie er es für richtig hält. Das WordPress-Monster-Plugin stammt aus ihrer Feder, das heißt: aus ihrer Tastatur.

    Mag: Schreiben (sehr), den November (noch mehr), Belohnungen, Instagram & das Testmonster Ernie (im Gegensatz zu Fonti macht er ohne zu Murren alles mit, was sie sich ausdenkt)
    Mag nicht: Wenn alles auf einmal kommt

    Pflege
    Futterbedarf: Kann den Magen eine Woche lang dehnen, solange man sie mit Kaffee versorgt.
    Empfohlene Ration: Ein ♥ pro Tag

    Vera Moritz

    Mein Schwesterherz Vera ist zweieinhalb Jahre jünger als ich. 2007 schloss sie ihr Studium an der FH Mainz als Diplom Designerin ab. Im Anschluss arbeitete sie für verschiedene Werbeagenturen und Designbüros, bevor sie sich 2015 selbstständig machte.

    Als freiberufliche Art Direktorin konzipiert und gestaltet sie handgemachte Designs mit viel Liebe zum Detail, wobei ihre Bandbreite von Corporate Design über Print & Packaging, Illustration, Buchsatz bis hin zu Raumdesign reicht.

    Sie liebt das Schöne, sowohl auf dem Papier als auch in ihrer Umgebung. Wenn sie einmal nicht mit gezücktem Grafik-Pen vor ihrem Mac sitzt und durch die Creative Cloud wuselt, schwingt sie vermutlich gerade den Pinsel und streicht ihre Wände neu.

    Für Monstermotivation hat sie das Corporate Design entwickelt und gestaltet alle Illustrationen. Ohne ihre Fähigkeit, die Monster so gelungen ins Bild zu setzen, dass selbst sie hingerissen auf das Papier starren, statt es sich ins Monstermaul zu stopfen und hungrig zu zerkauen, wären die Monster einfach nicht das was sie sind. Und dank ihres besonderen Faibles für Raumdesign und Gemütlichkeit fühlen wir uns bei den Monstern zuhause einfach pudelwohl.

    Vera Moritz – detaildesign-agentur.de
    Mein Glücksraum – YouTube Kanal

    Steckbrief

    Mein Glücksmonster

    Professionelle Monster-Fotografin, Burg-Architektin und Camp-Planerin. Wenn sie nicht gerade neuen Monstern zeigt, wie man den Selfie-Stick richtig hält, dekoriert sie die Monster-Burg um oder baut Zelte auf. Sie verleiht den Monstern Farbe und ist Urheberin des kleinen Hupfers in Deinem Herzen, wenn Dich Dein Monster nach der Fütterung begeistert anstrahlt.

    Mag: Punzen, Pixel und Papier
    Mag nicht: Einfache Divis, die als Gedankenstrich daher kommen wollen

    Pflege
    Futterbedarf: Muss täglich gefüttert werden
    Empfohlene Ration: 1x Käffchen, 1x Käsekuchen, 2x Katerschmusen pro Tag

    Alle Fotos auf dieser Seite © Tabitha Harter 2017
    tabithaharter.degazelle-fotodesign.de

  • #monstermässigeNaNoVorfreude – Woche 1: Prolog

    Der Oktober ist da – und mit ihm die monstermäßige NaNo-Vorfreude.
    Freust Du Dich schon?
    (Eigentlich nicht so richtig? Durch nicht zu erklärende Umstände ist dieser Oktober viel schneller herangerollt, als Du gucken konntest. Du bist noch überhaupt nicht eingestimmt und überhaupt – schreiben? Wirklich? Einen ganzen Roman? In einem Monat?)
    Keine Panik. Mit diesem Mindset bist Du bestens ausgestattet für den Start in Woche eins, unseren Prolog.

    Der Prolog steht dem Anfang einer Geschichte voran. Oft ist er zeitlich und räumlich entkoppelt. Manchmal tauchen ganz andere Figuren auf als die späteren Helden der Geschichte. Worum genau es gehen wird, weiß man nach dem Prolog selten. Aber: Er ist atmosphärisch. Er stimmt Dich auf die Geschichte ein, macht Lust, die nächste Seite umzublättern und in die Erzählung einzutauchen. Er spricht auch ein Versprechen aus, darüber, welche Art von Geschichte Dich zwischen diesen beiden Buchdeckeln erwartet, worauf Du Dich einlassen darfst.

    Genau das soll der monstermäßige NaNo-Vorfreude-Prolog leisten: Uns auf den Rest des Monats (und natürlich auf den Folgemonat November) einstimmen.

    Mo, 02.10.: Völlig verrückt

    Eigentlich hast Du gar keine Zeit, in diesem Jahr am NaNoWriMo teilzunehmen. Dein Terminkalender platzt aus allen Nähten. Wann sollst Du die Zeit finden, in den Lücken dazwischen 50.000 Wörter zu schreiben? Außerdem passt es überhaupt nicht in Deine Planung, gerade jetzt ein neues Projekt zu starten, oder die Rohfassung eines früher begonnenen Projekts weiter zu schreiben. Du steckst doch gerade mitten in einer Korrekturphase. Und wenn Du ehrlich bist: Der Stress. Der Druck. Wer braucht das? NaNoWriMo ist eine lustige Idee. Mehr nicht. Kein Mensch will sich das antun, Du schon gar nicht.
    Sitzt auf Deiner rechten Schulter auch so ein Monster, das Dir solche Sätze zu fiept? 50.000 Wörter in 30 Tagen! Das ist völlig verrückt.
    Vertrau sie uns an, die Argumente, mit denen Dein Schulter-Monster nicht nur einen Nerv trifft.

    Di, 03.10.: Völlig klar

    Joh. Nachdem Du Dich ausführlich mit der gestrigen Tagesaufgabe beschäftigt hast – kannst Du ja eigentlich Feierabend machen. Kein NaNoWriMo im November, keine Vorbereitungs-Challenge im Oktober. Die Argumente hast Du dargelegt. Wir alle haben das. Niemand wird uns einen Vorwurf machen, wenn wir in diesem Jahr nicht teilnehmen. Gönnen wir uns einen entspannten November und genießen die freie Zeit.
    Nur irgendwie …
    sind wir noch hier. Wir wollen nicht gehen, Du genauso wenig wie ich. Was verhindert, dass wir uns unseren eigenen Argumenten beugen und die Sache einfach sein lassen? Was ist es, das uns geradezu in diesen Schreibwahnsinn treibt?
    Schau mal nach links. Da sitzt noch so ein Schulter-Monster. Seine Argumente sind weniger rational, dafür glänzt sein kleines Monsterauge so sehr vor Begeisterung, dass Du beim Hineinsehen spürst, wie sich der Glanz in Dir spiegelt. NaNoWriMo muss sein, das ist doch völlig klar. Verrate uns warum!

    Mi, 04.10.: Genre & Emotionen

    Welche Art von Geschichte wolltest Du schon immer schreiben? Vielleicht kennst Du bereits das Genre. Vielleicht gibt es für die Idee, die in Dir keimt, kein Genre. Unabhängig davon weißt Du vermutlich schon jetzt, welche Grundstimmung in Deiner Geschichte vorherrschen soll und dementsprechend, welche Emotionen Du beim Leser wecken willst. Diese Grundstimmung wird bereits auf der ersten Seite erzeugt. Ob im Prolog oder im ersten Kapitel, ganz zu Beginn wird dem Leser ein Versprechen gegeben: Wenn Du dieses Buch liest, bekommst Du eine gruselige/bunte/melancholische/verrückte/aufregende Welt gezeigt. Die Grundstimmung beeinflusst später auch das Cover, aber bevor jemand das passende Cover für Deine Geschichte gestalten kann, musst Du Dir über diese Dinge klar werden.
    Verrate uns, welches Gefühl Du mit Deinem Roman verknüpfst.

    Do, 05.10.: Setting

    Das Setting Deiner Geschichte hängt stark mit den gestern aufgeworfenen Fragen zusammen: Dem Genre und den Emotionen, die Du wecken willst. Damit Du die Geschichte schreiben kannst, musst auch Du Dich in die richtige Stimmung versetzen. Wie klappt das besser, als sich die entsprechenden Schauplätze auszumalen? Spielt Deine Geschichte in dieser oder in einer anderen Welt? Welche besonderen Schauplätze hast Du schon jetzt im Kopf und möchtest Du gern einbauen? Wie kannst Du sie für Dich selbst noch spannender gestalten, so dass Du Tag für Tag dorthin zurückkehren willst, um Deinen Tageswordcount von 1.667 Wörtern zu schreiben?

    Fr, 06.10.: Schreibaufgabe: Gedankenstrom

    Du hast eine grobe Idee im Kopf, ein paar tolle Schauplätze und die Grundstimmung, die in Deiner Geschichte vorherrschen wird. Du hast richtig Lust, Dich dorthin zu begeben, Figuren in diese Welt zu werfen, sie zum Leben zu erwecken und vor Probleme zu stellen.
    Aber Lust alleine reicht nicht, um den NaNoWriMo zu bestreiten. Es muss auch geschrieben werden, und das nicht wenig. Dein Terminkalender für November ist noch immer so voll wie zu Beginn der Woche und die Lücken dazwischen reichen niemals, um 1.667 Wörter am Tag zu schreiben.
    Denkst Du.
    Nimm Dir heute 25 Minuten Zeit – ein Pomodoro-Intervall – und beweise Dir das Gegenteil. Schreib einfach drauf los. Heute muss es noch nichts Zusammenhängendes sein. Es muss keinen Sinn machen. Du kannst einfach Deine Gedanken zu dieser Aufgabe, zu der ersten Vorbereitungs-Woche, zu einer Romanfigur, zu Deinem Terminkalender, egal zu was aufschreiben. Du darfst zwischen den Themen hin und her springen. Es gibt nur eine Regel: Mach in diesen 25 Minuten nichts anderes und mach keine Pausen. Wenn Du merkst, dass Deine Hand inne hält oder dass die Tasten unter Deinen Fingern nicht mehr klappern, schreib weiter!
    Stell Dir einen Timer, um die 25 Minuten zu messen.
    Kennst Du schon das Writeometer? Die App macht genau das: Sie zählt 25 Minuten hinunter und sperrt für diese Zeit das Display Deines Handys. Nach Ablauf der 25 Minuten kannst Du Deine erschriebene Wortzahl direkt eintragen und Dir eine kleine Belohnung zugestehen. Es gibt natürlich zahlreiche Methoden, 25 Minuten zu messen. Das Writeometer ist nur ein Vorschlag.
    Wenn Du nicht alleine schreiben willst, rufe andere zu einem Word Sprint auf den Plan. Gegen Mit anderen zu schreiben, kann dabei helfen, bei der Sache zu bleiben und Dich nicht ablenken zu lassen.

    Sa, 07.10.: Commitment Time

    Heute wird es ernst. Wenn Du es noch nicht getan hast, registriere Dich auf der offiziellen NaNoWriMo-Seite und melde Deine Teilnahme am diesjährigen NaNoWriMo an. Dazu brauchst Du ein Profil und legst unter »My NaNoWriMo« → »My Novels« ein Projekt für diesen November an. Und damit ist es passiert. Du bist offiziell dabei. 50k in 30 Tagen.
    Verrate uns doch Deinen NaNoWriMo-User, damit wir ein monstermäßiges Writing Buddy Netz knüpfen können.

    Auf den Samstag folgt der Sonntag, und an dem hast Du frei, während ich auf monstermotivation.de die Aufgaben für Woche zwei vorstelle. Aber mach Dir keine Hoffnungen. Nachdem Du Dich nun darauf eingelassen hast, wird Dein Kopf nicht aufhören, die Romanidee in Deinem Kopf fortwährend weiter zu spinnen.

    Ich freu mich auf Deine Beiträge!

    Die Nion

  • Monster?

    Ja, Monster.

    Was ist das denn mit diesen Monstern?

    Sie sind hungrig. Und sie sind süß. Wenn sie gefüttert werden.

    I see …

    Monster sind kleine virtuelle Wesen, die Du adoptieren kannst, um Dir eine regelmäßige Motivationsspritze zu setzen. Ich habe es schon erzählt, ich stehe auf Belohnungssysteme. Ich liebe es, bunte Kästchen auszumalen und Sticker zu kleben. Aber manchmal muss es ein bisschen mehr sein. Also habe ich, zusammen mit meinem Schwesterherz (sie musste den grafischen Part übernehmen), ein bisschen mehr entworfen.
    Was schließlich ist belohnender als ein Lächeln?

    Wordcount-Monster

    Es wurden noch nicht alle Arten erforscht, aber von dieser Website scheinen sich insbesondere Wordcount-Monster angezogen zu fühlen. Ein Wordcount-Monster ist der perfekte Begleiter für Autoren, Blogger oder auch für Schüler oder Studenten, die eklige Referate, Hausarbeiten oder Bachelorarbeiten schreiben müssen.
    Wordcount-Monster ernähren sich von Wörtern. Manche von ihnen haben einen täglichen Fressbedarf. Andere haben einen flexibleren Magen und vertragen es, nur ein paarmal pro Woche gefüttert zu werden. Wenn Du Dein Monster regelmäßig versorgst, wirst Du es sehr glücklich machen, und mit einem breiten Lächeln wird es Dir von diesem Glück Deinen Anteil abgeben. Wenn Du es allerdings vernachlässigst, purzeln ihm irgendwann Hunger-Tränen aus den Augen, und glaub mir: Das will keiner.

    Muss ich meine Texte hochladen, um ein Monster damit zu füttern?

    Nein. Das Monster frisst Dir die Wörter gern direkt aus der Hand, oder aus jeder Art von Gefäß, das Du bereitstellst. Online pflegst Du nur Deinen Wordcount, das heißt, Du trägst in Deinem Profil ein, wieviele Wörter Du geschrieben hast.

    Alles klar. Her mit dem Viech!

    Aktuell sind die Monster recht hektisch unterwegs. Sie wuseln durch alle hellen und dunklen Ecken ihrer Burg, packen Koffer, rennen vom einen Raum in den anderen und wieder zurück. Im Innenhof bauen sie ständig Zelte auf und schlagen sie wieder ab. »Zum Test«, sagen sie. Sie scheinen sich auf einen Camping-Ausflug vorzubereiten, und ich fürchte, bis es losgeht, hat kein Monster den Kopf frei, sich um seine Adoption zu kümmern, oder einfach nur mal stehenzubleiben.
    Gestern kam eine Kiste mit Anmeldeformularen an, auf denen »Camp NaNoWriMo« steht. Das ist gut, denn mit dem Camp NaNoWriMo kenne ich mich aus. Das startet am 1. April. Bis dahin müssen wir es also noch aushalten. Aber dann!

    *wuselt zurück zur monster implementierung*

  • Datenschutzerklärung

    Als Betreiberin der Seite monstermotivation.de nehme ich den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Nutzung meiner Website anfallen, werden von mir vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (DSGVO) sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. In der vorliegenden Datenschutzerklärung informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Website sowie mit dem Online-Auftritt von monstermotivation.de verknüpfter Social Media Profile.

    1. Verantwortlicher

    Hannah Petereit ⋅ Fischediek 129 ⋅ 46342 Velen ⋅ Deutschland
    E-Mail: hannah.petereit[at]gmx.de
    Link zum Impressum: monstermotivation.de/impressum

    2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

    Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

    Ich erhebe und verwende personenbezogene Daten meiner Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der Inhalte und Leistungen, die auf monstermotivation.de angeboten werden, erforderlich ist. Die Nutzung der Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten durch die Nutzung interaktiver Funktionen (Blog-Kommentare, Registrierung, Forenbeiträge, Einkauf im Online-Shop) oder durch die Nutzung von Drittanbieter-Services (bspw. MailChimp) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    • Soweit ich für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung des Nutzers einhole, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
    • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Beantwortung von Anfragen dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.
    • Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der ich als Unternehmen unterliege, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
    • Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
    • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses meines Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Datenlöschung und Speicherdauer

    Im Rahmen meines Onlineangebots erhobene personenbezogene Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
    Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

    Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

    Sofern ich im Rahmen der Verarbeitung personenbezogene Daten an andere Parteien (Auftragsverarbeiter oder Dritte) übermittle oder ihnen Zugriff auf die Daten gewähre, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (bspw. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), wenn der Nutzer eingewilligt hat, wenn eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (bspw. bei der Beauftragung eines Webhosters).
    Sofern ich Dritte mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beauftrage, geschieht dies über Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages (AV) auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Sofern ich Daten in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verabeiten lasse, geschieht dies nur bei Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO. (Bei Vertragspartnern in den USA: Zertifizierung unter dem Privacy-Shield-Abkommen, welches das Einhalten des europäischen Datenschutzrechts garantiert.)

    3. Auslieferung der Website und Erstellung von Server-Log-Files

    Die Website wird von dem deutschen Anbieter Netcup (Netcup GmbH, Karlsruhe, Deutschland) gehostet und ausgeliefert. Zum Betrieb meines Onlineangebots nehme ich die folgenden Hosting-Leistungen in Anspruch: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen. Ich habe mit Netcup einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

    Bei jedem Aufruf meiner Website erfasst das System automatisiert Daten und Informationen, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind:

    • Browsertyp/Browserversion
    • verwendetes Betriebssystem
    • IP-Adresse
    • Referrer URL
    • Hostname des zugreifenden Rechners
    • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

    Die Daten werden zudem in sogenannten Server-Log-Files gespeichert. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Ich behalte mir vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn mir konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

    Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten im System und dem Speichern von Server-Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Die vorübergehende Speicherung der übermittelten Daten durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Nutzer zu ermöglichen. Die Speicherung der Daten in Server-Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen, zur Website-Optimierung und zur Sicherstellung der Sicherheit meiner informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
    In den genannten Zwecken liegt mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Speicherdauer, Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
    Die Erfassung der Daten zur Auslieferung der Website und die Speicherung der Daten in Server-Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Folglich besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

    4. Verwendung von Cookies

    Meine Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, ein Onlineangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
    Die meisten der von dieser Seite verwendeten Cookies sind sogenannte »Session-Cookies«. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Das Deaktivieren von Cookies schränkt die Funktionalität dieser Website ein.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Der Zweck der auf dieser Seite verwendeten Cookies ist es, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Ohne den Einsatz von Cookies können die Registrierungs- und Anmelde-Funktion auf der Seite nicht angeboten werden.
    In den genannten Zwecken liegt mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Speicherdauer, Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

    Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von dort an die Website übermittelt. Sie als Nutzer haben daher die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. In den Einstellungen Ihres Internetbrowsers können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren, einschränken oder ein automatisches Löschen einrichten. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

    5. Kommentar-Funktion

    Nutzer haben die Möglichkeit, ohne sich auf dieser Website zu registrieren, Kommentare zu Blogbeiträgen zu hinterlassen. Dabei werden die in das Kommentar-Formular eingetragenen Daten gespeichert:

    • Name / Nickname
    • E-Mail Adresse
    • URL
    • Kommentar-Text

    Beim Verfassen von Kommentaren werden zudem die IP-Adresse des aufrufenden Rechners und der aktuelle Zeitpunkt im System erfasst. Nach dem Absenden des Kommentars werden Ihre Daten gegebenenfalls manuell moderiert oder sofort veröffentlicht:

    • Name / Nickname
    • URL
    • Kommentar-Text

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen des Verfassens von Kommentaren auf dieser Website mitgeteilt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Die Erhebung der oben aufgeführten Nutzer-Daten dient dazu, eine Kommentarfunktion zu ermöglichen.
    Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Kommentier-Vorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

    Speicherdauer, Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

    Zu Kommentaren gespeicherte IP Adressen werden nach einem Monat automatisch aus der Datenbank gelöscht. Alle übrigen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Kommentare zu Blogbeiträgen bleiben damit in der Regel solange gespeichert, bis der betreffende Artikel offline genommen wird.
    Die Löschung früher verfasster Kommentare ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die oben genannte E-Mail-Adresse erfolgen.

    6. Registrierungs-Funktion und Nutzerkonto

    Nutzer haben die Möglichkeit, sich auf dieser Website zu registrieren und ein Nutzerkonto anzulegen. Durch das Anlegen eines Nutzerkontos werden weitere Funktionen freigeschaltet, wie die Pflege eines öffentlichen Profils, die Adoption von Motivationsmonstern und das Verfassen von Beiträgen in den Foren. Um sich auf der Website zu registrieren, müssen Sie eine E-Mail-Adresse angeben und einen Benutzernamen festlegen. Für den gewählten Benutzername wird automatisch eine Profilseite eingerichtet, die öffentlich zugänglich ist. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Im Rahmen der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, um sich an Ihrem Nutzerkonto anzumelden, und haben anschließend die Möglichkeit, Profildaten zu pflegen und Beiträge in den Foren zu schreiben. Angaben, die Sie in ihrem Profil machen, sowie Forenbeiträge und Kommentare, die Sie unter Nutzung ihres Account verfassen, sind für andere Nutzer der Seite sichtbar, auch dann, wenn diese keinen eigenen Account angelegt haben. Indem Sie sich von der Seite abmelden und anschließend ihre Profilseite aufrufen, können Sie überprüfen, wie sich Ihr Profil für andere Besucher darstellt und welche Daten öffentlich eingesehen werden können. Dazu zählen:

    • Benutzername
    • Beschreibungtext, falls angegeben
    • aktueller Monats-Wordcount, falls gepflegt
    • aktuelles Monatsziel, falls gesetzt
    • adoptierte Monster, ihre aktuelles Befinden und ihre kumulierten Rationen
    • Gewonnene Trophäen
    • Verfasste Foren-Beiträgen

    Bei Nutzung der Registrierungs- und Anmeldefunktion sowie beim Verfassen von Forenbeiträgen und Kommentaren werden die IP-Adresse des aufrufenden Rechners und der Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung im System erfasst.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen der Registrierung und der Pflege und Nutzung eines Accounts auf dieser Website freiwillig mitgeteilt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
    Die Rechtsgrundlage für das Speichern von IP-Adressen im Zusammenhang mit Nutzerhandlungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Der Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen der Registrierungsfunktion und Accountnutzung ist die Gestaltung des Onlineangebots dieser Website. Die Idee hinter Monstermotivation basiert auf der Pflege individueller Profile, um Motivationsmonster zu adoptieren und zu versorgen. Die Erhebung der oben aufgeführten Nutzer-Daten dient zudem dazu, Funktionen wie die Monatsstatistik oder das Monster-Forum anzubieten und attraktiv zu gestalten.
    Das Speichern von IP-Adressen im Zusammenhang mit Nutzerhandlungen dient dazu, einen Missbrauch der Dienste zu verhindern.

    Speicherdauer, Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

    Zu Forenbeiträgen und Kommentaren gespeicherte IP Adressen werden nach einem Monat automatisch aus der Datenbank gelöscht. Alle übrigen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Profildaten bleiben damit in der Regel solange gespeichert, wie der Account besteht. Forenbeiträge bleiben in der Regel gespeichert, bis der entsprechende Thread gelöscht wird. Kommentare zu Blogbeiträgen bleiben solange gespeichert, bis der betreffende Artikel offline genommen wird.
    Die Löschung Ihres Accounts ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die oben genannte E-Mail-Adresse erfolgen. Adoptierte Monster werden in diesem Fall zurückgesetzt und erneut zur Adoption angeboten. Ebenso ist die Löschung früher verfasster Forenbeiträge und Kommentare jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die oben genannte E-Mail-Adresse erfolgen.

    7. Einkauf über den Online-Shop

    Im Rahmen einer Bestellung über den Online-Shop werden Kundendaten verarbeitet, um die Auswahl und Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung zu ermöglichen. Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten und Zahlungsdaten. Ich verwende die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder ich mir eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalte, die gesetzlich erlaubt ist und über die ich Sie nachstehend informiere.

    Für die Abwicklung des Einkaufs- und Bestellvorgangs werden Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts und permanente Cookies für die Speicherung des Login-Status eingesetzt. Wenn Sie während des Einkaufs an Ihrem Nutzerkonto angemeldet sind, wird die Bestellung Ihrem Konto automatisch zugeordnet.

    Datenweitergabe zur Vertragserfüllung bei Einkauf über den Online-Shop
    Zur Vertragserfüllung gebe ich Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nachdem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, gebe ich zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von mir beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.
    Die Daten werden nur dann in Drittländern verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (bspw. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen eines Einkaufs über den Online-Shop erhoben werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und des Kundenservices.

    Speicherdauer, Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

    Ihre Daten werden nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten gelöscht. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

    8. E-Mail-Kontakt

    Nutzer haben die Möglichkeit, mich per E-Mail zu kontaktieren. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.
    Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die auf dem E-Mail-Weg übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt die Verarbeitung der Daten in der Beantwortung von Anfragen.

    Speicherdauer, Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Der Nutzer kann der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen oder eine zuvor gegebene Einwilligung formlos per E-Mail widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

    9. Newsletter

    Auf meiner Website besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Der Versand der Newsletter-E-Mails erfolgt mittels des Versanddienstleisters »MailChimp«, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group (Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA). Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: mailchimp.com/legal/privacy. Ich habe mit MailChimp einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (Privacy-Shield-Eintrag), wodurch ein der EU entsprechendes Datenschutzniveau garantiert wird.

    Für eine Anmeldung am Newsletter reicht die Angabe einer E-Mail-Adresse aus. Im Falle der freiwilligen Angabe eines Namens kann ich den Newsletter persönlicher gestalten. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren: Nach Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung stellt sicher, dass niemand fremde E-Mail-Adressen für den Newsletter anmeldet. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, wie auch der IP-Adresse. Ebenso werden alle Änderungen Ihrer beim Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

    Newsletter-Analyse
    Die versendeten Newsletter enthalten einen »web-beacon«, eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen kann der Versanddienstleister in pseudonymer Form, das heißt ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur technischen Verbesserung der eigenen Services nutzen. Zusätzlich wird festgestellt, ob und wann ein Newsletter geöffnet wurde und welche Links geklickt werden.

    Indem Sie meinen Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den hier beschriebenen Verfahren einverstanden.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
    Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens und die Verarbeitung der Newsletter-Analyse-Daten erfolgt auf Grundlage meiner berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Zweck der Datenverarbeitung ist das Anbieten eines Newsletters und damit verbunden der Einsatz eines nutzerfreundlichen und sicheren Newslettersystems, das meinen geschäftlichen Interessen dient, den Erwartungen der Nutzer entspricht und mir den Nachweis von Einwilligungen erlaubt. Die Newsletter-Analyse dient dazu, die Lesegewohnheiten der Nutzer zu erkennen, um Versand und Inhalt des Newsletters gegebenenfalls darauf anzupassen und zu verbessern.

    Speicherdauer, Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

    Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit kündigen und die erteilte Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten und zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende jedes Newsletters.
    Ausgetragene E-Mail-Adressen kann ich bis zu drei Jahre auf Grundlage meiner berechtigten Interessen speichern, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

    10. Social Media

    Social Media Sharing
    Die Inhalte auf meiner Seite können datenschutzkonform in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Pinterest oder Google+ geteilt werden. Diese Seite nutzt dafür einfache Share-Links, die erst dann mit dem entsprechenden Netzwerk interagieren, wenn der Nutzer aktiv auf einen der Buttons klickt. Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen erfolgt nicht. Ist der Nutzer bei einem der sozialen Netzwerke angemeldet, erscheint bei Klick auf einen der Social-Buttons von Facebook, Twitter, Pinterest oder Google+ ein Informations-Fenster, in dem der Nutzer den Text vor dem Absenden bestätigen oder den Vorgang abbrechen kann.

    Social Media Onlinepräsenzen
    Ich unterhalte Onlinepräsenzen innerhalb des sozialen Netzwerks facebook und auf den Mikroblogging-Plattformen Instagram und Twitter, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und über meine Leistungen zu informieren. Beim Aufruf des jeweiligen Netzwerks oder der Plattform gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien des jeweiligen Betreibers.
    Ich verarbeite freiwillig mitgeteilte Daten eines Nutzers, wenn er mit mir innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommuniziert, beispielsweise Kommentare zu meinen Inhalten verfasst oder mir private Nachrichten schickt.

    11. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

    Innerhalb dieses Onlineangebotes setze ich Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services einzubinden.
    Dies setzt voraus, dass die IP-Adresse des aufrufenden Rechners an den Drittanbieter weitergeleitet wird, da Inhalte und Dienste im Netz immer durch Übermittelung einer IP-Adresse bezogen werden. Ich bemühe mich, nur solche Inhalte und Dienste zu verwenden, deren Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können in die zurück gelieferten Inhalte einen »web-beacon« integrieren, eine pixelgroße Datei, die sie für statistische Auswertungen und zu Marketingzwecken verwenden können. Beispielsweise können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verlinkte Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes enthalten und mit Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

    Google Fonts
    Ich binde die Schriftarten des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Der Zweck dahinter ist eine attraktive Gestaltung der Website.
    Datenschutzerklärung von Google: google.com/policies/privacy, Opt-Out: adssettings.google.com/authenticated.
    Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (Privacy-Shield-Eintrag), wodurch ein der EU entsprechendes Datenschutzniveau garantiert wird.

    Google ReCaptcha
    Ich binde den Captcha-Service des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Der Zweck liegt darin, natürliche Personen von Bots zu unterscheiden und zu verhindern, dass Onlinefomulare (bspw. bei der Registrierung oder bei einem Einkauf über den Online-Shop) automatisiert ausgefüllt und abgeschickt werden.
    Datenschutzerklärung von Google: google.com/policies/privacy, Opt-Out: adssettings.google.com/authenticated.
    Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (Privacy-Shield-Eintrag), wodurch ein der EU entsprechendes Datenschutzniveau garantiert wird.

    Twitter
    Auf meiner Website binde ich Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, ein. Hierzu zählen Inhalte (Texte, Bilder, Videos) wie auch Schaltflächen, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes auf Twitter liken, kommentieren oder innerhalb von Twitter teilen können. Sofern ein Nutzer Mitglied der Plattform Twitter und angemeldet ist, wird Twitter den Aufruf der oben genannten Inhalte und Funktionen dem dortigen Nutzer-Profil zuordnen. Der Zweck hinter dem Einbinden des Dienstes ist eine attraktive Gestaltung dieses Onlineangebots und eine schnelle Kommunikationsmöglichkeit von mir zu den Nutzern und Besuchern dieser Website.
    Datenschutzerklärung von Twitter: twitter.com/de/privacy, Opt-Out: twitter.com/personalization.
    Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (Privacy-Shield-Eintrag), wodurch ein der EU entsprechendes Datenschutzniveau garantiert wird.

    Instagram
    Auf meiner Website binde ich Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, ein. Ich binde lediglich Inhalte (Bilder, Videos, Texte), keine Schaltflächen zur direkten Interaktion ein. Über einen Klick auf die Inhalte gelangt der Nutzer zum Onlineangebot von Instagram, wo er, sofern er Mitglied der Plattform Instagram ist, Inhalte liken oder kommentieren kann. Instagram wird diese Interaktionen dem entsprechenden Nutzer-Profil zuordnen. Der Zweck hinter dem Einbinden des Dienstes ist eine attraktive Gestaltung dieses Onlineangebots.
    Datenschutzerklärung von Instagram: instagram.com/about/legal/privacy.
    Instagram gehört zur Facebook-Unternehmensgruppe. Facebook selbst ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (Privacy-Shield-Eintrag).

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Die Rechtsgrundlage für das Einbinden oben genannter Dienste und Inhalte ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Die oben genannten Dienste und Inhalte werden aus berechtigtem Interesse in die Website eingebunden. Der jeweilige Zweck für den Einsatz eines Dienstes ist oben mit aufgeführt. Das Übermitteln der IP-Adresse an den jeweiligen Dienst ist erforderlich, um den Dienst einzubinden und die entsprechenden Inhalte darzustellen.

    Speicherdauer, Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

    Es gelten die Datenschutzerklärungen der jeweilgen Dienste. Über die verlinkten Opt-Out-Möglichkeiten lässt sich das Erfassen und Zuordnen von Daten durch den jeweiligen Anbieter einschränken oder abschalten.
    Wenn ein Nutzer nicht möchte, dass einer der genannten Dienste über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, sollte er sich vor Nutzung dieses Onlineangebots bei den entsprechenden Diensten ausloggen und seine Cookies löschen. Einfacher ist der Aufruf dieser Website im Inkognito-Modus über ein privates Browserfenster. Wenn Sie anonym surfen, werden der Browserverlauf und die Browserdaten wie beispielsweise Cookies oder temporäre Internetdaten nicht gespeichert. Alle gängigen Browser bieten einen entsprechenden Modus an.
    Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten sind über die EU-Seite youronlinechoices.com oder die US-amerikanische Seite aboutads.info/choices möglich.

    12. Wordfence Security Plugin

    Diese Seite verwendet Wordfence, eine WordPress Firewall (technische Schutzvorrichtung) zur Abwehr von Hackerangriffen. Da monstermotivation.de aufgrund der Popularität der Seite regelmäßig Ziel von verschiedenen, großteils automatisierten Hacker-Angriffen ist, habe ich als Betreiberin der Seite, auch im Sinne der Nutzer, ein berechtigtes Interesse daran, entsprechende Schutzmaßnahmen zu setzen.
    Um Wordfence DSGVO-konform einsetzen zu können, habe ich mit dem Anbieter Defiant (Defiant Technologies, 6814 Academy Parkway W Ne Albuquerque, NM 87109, USA) einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

    Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Nutzung von Wordfence ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Zweck der Datenverarbeitung

    Die Speicherung und Auswertung der übermittelten Daten durch Wordfence erfolgt, um die Sicherheit der Website und der gespeicherten Nutzerdaten sicherzustellen. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
    In den genannten Zwecken liegt mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Speicherdauer, Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Cookies, IP-Adressen und Löschfristen erhalten Sie auf dem GDPR-Portal von Wordfence: wordfence.com/help/general-data-protection-regulation

    13. Sicherheitsmaßnahmen

    Nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO treffe ich unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

    Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe und Verarbeitung. Ich berücksichtige den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Auswahl von Hardware, Software und Vertragspartnern.

    Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet immer Sicherheitslücken aufweisen kann, ob beim Versand einer einfachen E-Mail oder bei der Nutzung des interaktiven Angebots einer Website. Ich schütze mein Onlineangebot und Ihre Daten nach bestem Wissen und Gewissen. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist im Internet jedoch nicht möglich.

    SSL-Verschlüsselung
    Diese Website nutzt zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von »http://« auf »https://« wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung verhindert, dass Daten, die Sie an das System übermitteln, von Dritten mitgelesen werden.

    Deaktivierung umstrittener WordPress-Core-Funktionen
    Einige implementierte Funktionen im WordPress-Core sind im Hinblick auf die DSGVO umstritten und wurden daher für diese Website deaktiviert. Dazu zählen die Nutzung des Gravatar-Services für das automatische Anzeigen von Profilbildern, die Nutzung von Embeds für das direkte Einbinden von YouTube-/Facebook-/Twitter-Inhalten etc. innerhalb von Beiträgen und das Laden von Fallback-Skripten zum Anzeigen von Emojis in älteren Browsern.

    14. Ihre Rechte

    Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei mir zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Im Detail räumt Ihnen die DSGVO die folgenden Rechte ein:

    • das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten (entsprechend Art. 15 DSGVO)
    • das Recht auf Vervollständigung oder Berichtigung der betreffenden Daten (entsprechend Art. 16 DSGVO)
    • das Recht, eine Löschung der Sie betreffenden Daten zu verlangen (entsprechend Art. 17 DSGVO), bzw. alternativ eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen (entsprechend Art. 18 DSGVO)
    • das Recht, eine Übermittlung Ihrer Daten an andere Verantwortliche zu fordern (entsprechend Art. 20 DSGVO)
    • das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (entsprechend Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
    • das Recht, der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit zu widersprechen (entsprechend Art. 21 DSGVO). Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
    • das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (gemäß Art. 77 DSGVO)

    Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an die auf dieser Seite angegebenen Kontaktdaten, bzw. an die Kontaktdaten in meinem Impressum.

    15. Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

    Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt der hier veröffentlichten Datenschutzerklärung. Ich passe die Datenschutzerklärung an, sobald sich Änderungen der Datenverarbeitungen im Rahmen meiner Website ergeben, die eine Aktualisierung erforderlich machen. Ich informiere Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.